08
Mrz 06

Hikari no Densetsu – Ep.01

Fertig war sie und sofort gesehen :). Da wurden Erinnerungen wach.

Hikari no Densetsu ist ein typischer 80er Jahre Anime – zumindest sofern ich dies beurteilen kann – was eben in diesen Jahren bei uns im TV lief ;). Aber erst einmal ein paar (mehr) Screenshots ;). Darunter geht es weiter mit einer Beschreibung der Folge [SPOILER!!!].

Hikari Kamijio ist eine Schülerin der Aiko Middle High. Ihr Herz schlägt für die rhytmische Sportgymnastik. Sie fiebert den Vorausscheidungen für die nationalen Meisterschaften entgegen. Es dürfen jedoch nur zwei Mädchen ihres Bezirkes dort Teilnehmen.

Auf dem Thron der rhytmischen Sportgymnastik steht Hazuki Shiina. Sie ist elegant und die haushohe Favoritin. Hikaris wahre Konkurentin ist Mita Megumi. Das rothaarige Mädchen ist sehr von sich überzeugt und denkt nicht im Traum daran, dass Hikari eine Chance hat an ihr vorbeizuziehen.

Um ihre Chancen zu erhöhen trainiert Hikari ein schweres Übungsteil, dem Lieblingsteil ihres Vorbildes Piliana Gueorguiva. Beim Training in den frühen Morgenstunden will es ihr jedoch nicht gelingen. Ooishi Takahani, der Schwarm aller Mädchen, Idol der Turnmanschaft und mehrfacher Meister, spricht ihr Mut zu.

Hikari bekommt außerdem Unterstützung von ihrem Nachbarn Mao (der Blauhaarige), einem Freund ihrer Jugend, der in dem Musik-Club der Schule mit seiner Band Musik macht. Sie bittet ihn, ihr ein Stück für den Wettkampf zu komponieren.

Die Folge endet spannend mit Hikaris Ball-Kür im Vorentscheid. Wird sie es schaffen, die schwierige Figur ihres Idols ohne Fehler durchzuführen??


07
Mrz 06

Hikari no Densetsu

Oh wie lange habe ich darauf gewartet :). Endlich endlich hat sich eine Gruppe, genauer gesagt MinorJaNai, einer der absoluten Lieblingsserien meiner Jugend angenommen: Hikari no Densetsu. Im deutschen Fernsehn lief es unter dem Titel „Hikari – Die kleinen Superstars„. :) Ich freue mich ja soo :). Den torrent gibt es bei Animesuki.

Und ich warte jetzt gespannt, bis die erste Folge downgeloaded ist :). Noch eine halbe Stunde *frohlock*.


13
Feb 06

Anime Sheet Music

Gleich zwei Seiten, auf denen sich Noten zu diversen Liedern aus Animes befinden, mag ich heute vorstellen.

Zum einen Ichigo’s Sheet Music. Hier gibt es neben den Noten zusätzlich Midis und Dateien für ein Programm namens Finale Notepad. Besonders schön finde ich, dass es auf dieser Seite Noten zu meinen Lieblingsliedern von Ayashi no Ceres gibt. Auch ansonsten ist die Auswahl ok.

Die andere Seite, auf der man Noten erhalten kann ist Anime Scores. Die Noten sind hier meistens im PDF-Format und genauso wie bei Ichigo hautpsächlich für das Klavier.


11
Feb 06

Ichirin no Hana

„Ichirin no Hana“ von High and Mighty Color ist das 3. Opening von Bleach. Und irgendwie hat das Lied mich sehr sehr in seinen Bann gezogen. Ich mag die Mischung, die Sängerin, den Sänger, den Beat und sogar das „Gegröle“ – es passt enifach alles zusammen. :)

Im BleachBlog gibt es eine englische und hier sogar eine deutsche Übersetzung (zusätzlich zu den Original-Lyrics). Im Guitare Tab Universe die Tabs. Beim Casual Observer gibt es ein paar Screenshots des zugehörigen Videos von High and Mighty Color, welches man sich bei Keiichi Anime Forever ansehen kann.

Und wer jetzt neugierig geworden ist ob der Serie: Einfach bei Animesuki vorbeischauen.


09
Feb 06

Queen Millennia

Das warten hat sich gelohnt. Endlich, nach all den Jahren gibt es einen ordentlichen Fansub einer Serie aus meiner Kindheit: Queen Millennia. Ich kann mich nur noch sehr vage erinnern, ich glaube, damals war ich zu klein, um sie zu verstehen.

Vor wenigen Jahren habe ich dann einen Fansub der ersten 8 Folgen gefunden, leider in sehr sehr schlechter Qualität. Und vor ein paar Tagen ist dann die erste Episode gesubt von Live-eviL herausgekommen. Ohh danke *sich verneigt* Die Qualität lässt nicht zu wünschen übrig und ich hoffe inständig, dass sie über die ersten 8 Folgen herauskommen werden.

Wie dem auch sei, hier mal ein paar Bilder ^-^“.

Und worum geht es in dieser Geschichte? Wenn ich ganz ehrlich bin – so richtig viel weiß ich nicht mehr – habe eben auch nur noch kurz in die erste Folge hereingezappt. Hajime ist ein kleiner Junge, der sich sehr für Astronomie begeistert. Sein Vater arbeitet für ein astronomisches Forschungszentrum. Und irgendwie ist alles sehr geheimnissvoll. Die hübsche, blonde Frau, die auftaucht, der komische Man in einem Mantel mit Hut der vor Hajimes Haus auftaucht … und eine Bedrohung für die Erde. Am besten, ihr schaut es euch selbst an ^-^“.