22
Jun 08

CSS Tricks Screencast Tutorials

Natürlich gibt es eine Menge schriftliche Tutorials, Howtos, Anleitungen, Artikel im Netz zu diversen den Bereich Webdevelopement betreffenden Themen. Manchmal ist es jedoch auch einfach mal schön, sich “berieseln” zu lassen, Dinge vorgemacht und kommentiert zu bekommen. Daher möchte ich gerne die Screencast Tutorials von CSS Tricks empfehlen.

CSS Tricks Screenshot
Lasse Dich von CSS-Tricks via Screencast weiterbilden oder inspirieren

Neben Tricks und Tipps zum Thema CSS gibt es in den momentan 23 Screencast umfassenden Archiv unter anderem eine Anleitung, wie man eine außergewöhnliche und individuelle Twitter-Seite erstellt, eine Einleitung in jQuery oder mehrere Vorträge (2 verschiedene Designs) zu Thema, wie man einen Photoshop-Entwurf in HTML/CSS umsetzt.

Die Screencasts sind sehr angenehm, ein gut verständliches Englisch und soweit ich es bisher gesehen habe, auch ohne unnötiges Geplapper, welches nichts mit dem Thema zu tun hat.


30
Jul 06

MazeFrenzy & „der heiße Draht“

Erinnert ihr euch noch an Spieleshows wie Traumhochzeit oder die ganzen anderen Shows, die von Endemol produziert worden sind und bevorzugt Gamemaster mit holländischem Akzent hatten? Ich gebe zu, damals – ich war jung und wusste es noch nicht besser oder aber sie waren wirklich witzig, das kann ich inzwischen nicht mehr beurteilen – habe ich diese Sendungen wirklich gerne gesehen, vor allem Traumhochzeit *out*. Eines der letzten Spiele, welches die übriggebliebenen Paare spielen mussten war dieses Kabel-Spiel. In dem der eine Partner mit verbundenen Augen eine Drahtschlinge durch ein Drahtlabyrinth führen musste ohne dieses zu berühren, nur geführt von der Navigation seines Partners. ^.^

So, und wie ich gerade bei Gamesho Kult gesehen habe, kam das Spiel gar nicht bei der Traumhochzeit sondern bei der 100.000 Mark Show vor: „Der heiße Draht“. ^-^

Screenshot MazeFrenzy
MazeFrenzy, geschick mit der Maus beweisen

Sowas ähnliches ist MazeFrenzy. Natürlich nicht mit Draht und Schlinge, eigentlich eher invertiert. Bei diesem Flash-Spiel geht es darum den kleinen roten Ball vom Start zum Finish zu bringen ohne den dunkelblauen „Rand“ zu berühren. Gar nicht so einfach und auf jeden Fall gut um die Fein-Maus-Motorik zu verbessern ^-^“.

Das reale „heiße Draht Spiel“ lässt sich übrigens sehr einfach selbst erstellen, z.B. für Kindergeburtstage, Hochzeiten oder Familienfeiern ;). Vielleicht bastele ich mal eine Anleitung, wenn ich einen Conrad-Katalog in der Nähe habe, das ganze jetzt schnell und verständlich aufzuschreiben, schaffe ich nicht. Aber googlen kann ich, und da habe ich entdeckt, dass im Hobbytip Nr.330 (nach unten scrollen) der Hobbythek eine Anleitung sammt Schaltung für den heißen Draht existiert. Diesen Hobbytip kann man sich auch als PDF downloaden pdf.


20
Jun 06

Firefox Cheat Sheet

Sehr cool und praktisch: Das Firefox Cheat Sheet. Die wichtigsten Tastaturkürzel auf einen Blick, Direktlinks zu Extensions und dem Support-Forum, Tricks und Tipps.

Screenshot Firefox Cheat Sheet

Blöd nur, wenn man so viele Extensions hat, dass die Hotkeys sich garantiert verändert haben ^-^“… Eine schöne Sache ist es dennoch.


26
Mai 06

Mehr Cheat Sheets

Dr. Web hat eine Liste zusammengestellt – mit einigen Cheat Sheets, diesen kleinen praktischen Helferlein des Alltags, einmal draufschauen und Codes nachsehen, ohne umfangreiche Manuals wälzen zu müssen: Cheat Sheet List – Spickzettel Sammlung. Gute Sache ^_^ …

Nachtrag: Auch bei Listible gibt es solch eine Liste – die ist allerdings noch nicht ganz so ausgereift ^-^“.

Schon mal berichtet: Cheat-Sheets


28
Jan 06

Linktipp: Veerle’s Blog

Warum? Weil es ein interessanter Blog ist, der von Zeit zu Zeit richtige Leckerbissen bietet. 

So hat Veerle u.A. ein interessantes Tutorial zum Thema „Von der Skizze bis zur Illustration“ geschrieben oder berichtet über interessante Details zum Thema Webdesign oder Arbeiten mit Illustrator oder Photoshop – natürlich nicht nur ;).

Am besten ihr macht euch selbst ein Bild: Veerle’s Blog.


28
Jan 06

Veerle’s „Illustration, from sketch to finish“

Ein Tutorial über Illustration mit dem Illustrator von Veerle: Illustration, from sketch to finish – Part One und Illustration, from sketch to finish – Part Two.

Sieht vielversprechend aus. ^-^“ Ich muss leider noch ein bißchen warten, bevor ich es testen kann ^-^“, den das Tutorial ist in zwei etwas größere Videos gepackt.


25
Mrz 05

Selfhtml 8.1

Eine neue Version von Selfhtml ist draußen. *juchuh* Natürlich gibt es auch die Version 8.1 als Download. Auf der Selfhtml-Seite selbst lässt sich natürlich auch nachlesen, was sich veränert hat. Und sehr interessant ist der Artikel von Jeena Paradies, welcher sich mit den Machern unterhalten hat und ein wenig über die neue Version schreibt. :)


24
Feb 05

Und noch einmal Trencaspammers

Da Spammer bei mir trotz scheinbar funktionierenden Trencaspammers-Plugin fleißig weiterposten konnte, habe ich den Quelltext noch einmal modifiziert: Comments.php und WP-Comments-Post.php. Ein letzter Versuch. Coffelius Code wurde aus den Schleifen für nichtregistrierte Benutzer herausgenommen und so eingefügt, dass jeder den Security-Code eingeben muss.
(Achtung: Wenn ihr meine Dateien verwendet vergesst nicht, den Pfad zum Bild (comments.php ~Zeile 72) umzuändern, so dass er auf eure trencaspammers-Datei weist ;) und nicht auf meine ^-^.)

Konkret bedeutet das für die Datei comments.php, dass ich es nach
< textarea name="comment" id="comment" cols="100%" rows="10" tabindex="4">< /textarea>
einfüge, für die Datei wp-comments-post.php: Das Einfügen hinter das erste
endif;
in Zeile 31.

Der erste Test war erfolgreich. Will heißen, ich kann sowohl eingeloggt als auch nicht eingeloggt Kommentare schreiben. Bleibt nun das Abwarten, ob die Spam-Robots Kommentare schreiben können oder nicht. Falls ja bin ich mit meinem Latein, bzw. meinen PHP-Kenntnissen am Ende.

Wichtig Lest bitte auch Trencaspammers & WordPress 1.5, dort wird ausführlicher beschrieben, wie ihr die Dateien modifizieren müsst. ^-^“ Entschuldigt bitte den Hickhack.

Nachtrag Soweit ich das in meiner Logfile sehe, sind mehrere POST-Versuche von wem auch immer gescheitert. Ein recht positives Ergebnis. Seit der Änderung der Datei habe ich auch keinen zu moderierenden Kommentar mehr erhalten. Ich hoffe, das war’s ;)

Mehr zu Trencaspammers Trencaspammers & WordPress 1.5, Trencaspammers – Farben anpassen, Trencaspammers, die Zweite, Kampf dem Kommentarspammer


13
Feb 05

Nice Sites – Blogs – CSS – Fonts – einfach querbeet

Weil ich gerade nichts zu tun habe. Lasse mich vom Wow Factor treiben zu Pixelate – stylisch, coole Pixelfonts. Da sehe ich gerade das die zwei Font-Links bei meinem Firefox-Crash draufgegangen sind – naja, Dummheit. Auch eine Seite für Fan des angenehmen Webworks: Zeldman.com. Dort gefunden: Eine Seite für 70er Fans. Den Bereich Interiours finde ich genial. Erinnert mich irgendwie an 2046.

Für CSS-Fans, oder solche, die es werden wollen Wohl eher für letztere ist definitiv Flumpcakes zu empfehlen. In meine Favoriten ist auch noch der Weblog eines Pessimistischen Webdesigners geraten – coole Seite ^-^“. Und von dort gleich weiter zum Pixeltutorial des Pixelfreak.

Und auch schon seit Ewigkeiten in meinen Links: Für alle die gerne Scrabblen ist Morewords die optimale Schummelmaschine. Eingeben der Buchstaben die man hat, und das online-Dictionary spukt passende Wörter aus. Fastfoodkids ist eine seltsame Seite, die ich vor längerem mal entdeckt habe. Dort findet sich der ein oder andere Link zu Kitsch-Shops.

In einem anderen Blog (leider habe ich Link aus meinem RSS-Reader schon gelöscht – Entschuldigung!) gefunden: das Rätselblog – juchuuu.. wiedergefunden [via ab::gebloggt]. Und ging vor ein paar Wochen in der Blogger-Szene rum: Tunespoon.tv als Alternative zu MTViva – gegen den Klingeltonwahnsinn – aber nur mit Banbreite zu genießen.

Gulli:World begibt sich in eher andere Kreise des Internets. Monsun.blogg habe ich noch nicht ganz verstanden – aber mich auch noch nicht so damit beschäftigt. Mangelnde Bandbreite. Mag DSL haben :(. Noscope muss ich mir auch noch mal genauer ansehen.

Ansonsten, wie wäre es mit In 80 Klicks um die Welt. Und einem halt bei diesen tollen Bildern von Pariesern Hört sich blöd an ^-^“ . Aber die Bilder sind genial!! Und wer jetzt noch Lesestoff benötigt kann in Bens WG-Zimmer schmöckern.


08
Feb 05

Mal wieder – ein neues Projekt

Als ob ich nicht genug zu tun hätte ^-^“ Habe ein neues Projekt begonnen. Für Bine eine kleine Seite mit Tutorials, damit sie ganz schnell ihre eigene Seite gestalten kann.

Außerdem tut etwas kreativer Ausgleich auch gut ;) und ich bin im Moment richtig motiviert und fühle mich eingiermaßen kreativ. So bekommt das Netz also noch eine weiter Tutorials-Seite ;). Als ob es nicht schon genügend gäbe ^-^“ – vor allem genügend besser. Ist mir aber egal, ^-^“ solange Bine was damit anfangen kann, bin ich glücklich. Ansonsten ist es einfach eine gute Übung ^-^ – kann auch nicht schaden. Und stolz auf die Druckansicht bin ich allemal ^-^“ CSS ist schon was tolles. *freu*


26
Jan 05

CSS rund und eckig und überall

Da sich meine Links mal wieder ansammeln. Via del.isio.us bin ich auf die ein oder andere tolle Seite (wieder) aufmerksam geworden. So zum Beispiel Redmelon.net, wo es unter dem Begriff Tstme kleine CSS-Tutorials gibt. Schön anzusehen, mit interessanten Artikeln auch die Seite von David Appleyard.

Postition is everything hatte ich zwar letztens schon mal erwähnt, ein weiteres mal kann jedoch nicht schaden ;). Sehr Hilfreich sind die Links von Holy CSS ZeldMan!. Hat der CSS Playground ein neues Outfit?? CSS.Maxdesign liefert sehr viel zum Thema Gestaltung von Listen mit CSS. Sehr empfehlenswerte Seite. Natürlich lohnt sich auch der Blick auf A list apart. Und für alle, die in Panik geraten sind, ob eines chaotischen Layouts, der kann mal bei the noodle incident vorbeischauen.

Ich habe ihn noch nicht gelesen, werde ich aber demnächst tun, Untold Mysteries of CSS, mal sehen, was man dort erfährt ;). Auch muss ich mal einen näheren Blick auf Evolt.org werfen. Und den Newsfeed vom Style:Phreak abonnieren, um zu schauen, ob die Seite das hält, was sie auf den ersten Blick verspricht. ^-^“
Soo, und als letztes mag ich noch Wellstyled.com vermerken. ^-^


26
Nov 04

Was zum anschauen…

… und inspirieren lassen. PostArte stellt Blogs aus, schöne Blogs. Gefällt mir ^-^. Ein bißchen ähnlich und doch gar nicht, auf jeden Fall eine gute Resource der Kreativität: Stylegala. Und für die Inspiration gibt es dort auch eine Gallery, hier nicht nur Blogs, sondern alle Arten von Seiten – vorbeischauen lohnt sich.
Und wem es jetzt in den Fingern kitzelt und alles umschmeißen möchte, oder jetzt endlich auch mal so etwas machen möchte, kann sich ja im Web Style Guide die nötigen Hintergrundinformationen des ‚how to do‘ holen. Und bis zum 30. Novermber kann man sich auch noch das ebook Webseitenkonzeption bei Internet World downloaden.

Und für ‚Neulinge‘ Entschuldigt den Ausdruck eine kleine Out-Liste bei Web-worker.de [via public void blog].


30
Okt 04

Freefonts, CSS und Webdesign

Mal wieder etwas zum Thema Webwork. Als ich auf der Suche nach zwei drei Schriften war, die mir im Laufe der Jahre abhanden gekommen sind, bin ich auf drei recht umfangreiche Freefont-Seiten gestoßen. Die erste Fonts for Kids richtet sich eigentlich an unsere kleinen Mitmenschen. Nichts desto trotz ist die Auswahl groß und auch für unsereins zu gebrauchen ^-^. Die zweite Seite, die sich hervorgetan hat, und zwar durch eine enorme Auswahl, ist Fonts.goldweb.it. Der einfache Aufbau der Seite lässt gar nicht vermuten, dass es sich um eine italienische Seite handelt. Sie besticht durch eine klare Navigation und, naja, den Umfang habe ich ja schon erwähnt ^-^ Das, was man dort braucht, ist Zeit bei 10000 Schriften. Auf der letzten Seite gibt es direkt zwar keine Schriften, jedoch eine sehr umfangreiche Linkliste zu Fonts.
Letztens war ich auf der Suche nach Tutorials zum Thema runde Ecken mit CSS. Wollte ich für Jacky nachschauen und weil es mich auch schon immer interessierte, wie das denn geht. Dabei bin ich auf eine interessante Seiten getoßen. Einfach für Alle ist eine Seite über barrierefreies Webdesign, sicherlich interessant, auch darüber zu lesen.
Schon etwas länger liegen in meiner „Linkliste“ die beiden Links zu Designing with web standarts einer schön gestalteten Seite zu gerade jenem Thema und der Open Source Web Design-Seite. Direkt zwar nichts für mich, weil ich meine Designs selbst machen möchte, aber indirekt eine schöne Inspirations- oder auch Wissensquelle. Schließlich kann man aus jeder neuen CSS-Datei Dinge lernen ^-^“ Und dann habe ich irgendwo noch von einer Seite gelesen, die verschiedene Formen der Menus präsentiert, also in Gallerieform. *grübel* Wo war das den. Oh, passend dazu, der cssvault. Dort gibt es auch freie Menus. Aber dies ist nicht die Seite, die ich meinte. Ah, genau, gefunden im Dr.Web-Weblog, auf Please-Klickme.com ist eine kleine Gallerie, der so im Internet verwendeten Menuformen; auch interessant ^-^. Nun gut…

Nachtrag: Als ob es jemand gewusst hätte, dass ich mich gerade mit Fonts beschäftige *hüstel* Dr.Web hat vor ein paar Tagen in seinem Weblog Searchfreefonts.com vorgestellt. Dort gibt es 7000 freie Schriften, gut sortiert. Das ist doch nach unserem Geschmack. ^.^


20
Sep 04

Computerhilfen im Web

Fange ich damit mal an. Da ich mich ja vorher Windows 98 verwendet habe, stellen sich mir ab und zu Fragen, deswegen war ich auf der Suche nach Hilfe und bin auch fündig geworden. Mein Favorit ist supportnet.de. Ein recht großes Forum, das auch gut frequentiert wird. Außerdem muss man sich dort nicht anmelden, um einen Beitrag zu schreiben und die Suche ist auch ok, wenn man sie erst einmal gefunden hat ^-^. Vielversprechend sehen winfuture.de und wintotal.de aus. Hier habe ich nur mal drübergeschaut, weil meine Frage bei supportnet schon beantwortet wurde.
Ein richtig gutes Forum zum Thema Internet und Telekommunikation ist onlinkosten.de-Forum. Hier gibt es auf jeden Fall Hilfe, jedoch muss man sich anmelden, um selbst Fragen stellen zu können. Macht aber auch nicht unbedingt etwas, da eine Menge Fragen schon beantwortet wurden und wofür gibt es sonst Suchfunktiionen. Abgesehen davon sollte man sowieso erst suchen und erst wenn man gar nichts findet selbst ein Thread eröffnen. Ein weiteres Forum, schon ein Oldtimer, dass eine umfangreiche Community und viele thematische Unterforen beinhaltet: spotlight – eigentlich mein Klassiker. Hierfür muss man auf jeden Fall angemeldet sein. Extrem störend sind leider die Werbeunterbrechungen. Und ich persönlich stehe mehr auf PBB-verschnitte und stehe nicht so auf Bäumchen. Naja. Für nickles konnte ich mich hingegen nicht so begeistert. Ich wei&szilig; nicht, ob man dort wirklich viel und schnell Hilfe bekommt. Gleiches gilt für XP-tipps-tricks.de, nicht ganz so mein Geschmack, außerdem mag ich mich nicht immer anmelden müssen, um irgendetwas benutzen zu können.
Und dann mal wieder das Thema Wallpaper. Bin auf zwei Seiten gestoßen, die mir vorher noch nicht über den Weg gelaufen sind und sie schienen eigentlich ganz vielversprechend. wallpaper-desktop.net solange man sich nicht an Pornowerbung stört und sehr stylisch caedes.net.
Und ansonsten. Ich bin seit langem mal wieder zu Hause, habe tierische Probleme mit dem Modem und dem Telefon und werde krank. Zumindest komme ich mir gerade so vor. Gut, dass ich neue Taschentücher gekauft habe ^-^“. Heute Abend steht dann noch einaml großes Aufrämen an. Ihr möchtet gar nicht wissen, wie es hier gerade aussieht ^-^“, aber ich könnte ja mal austesten, ob die Webcam am neuen Computer funktioniert. Mal schauen.
Nachtrag: Und noch eine Seite mit schönen Desktophintergründen: appassionato.