04
Jul 06

Bildunterschrift mit Hilfe einer Definitionsliste

Ich weiß gar nicht mehr genau, wofür ich es gesucht habe – warum, wieso… auf jeden Fall habe ich vor kurzem nach einer Möglichkeit gesucht, Bilder zu beschriften. Gefunden habe ich den sehr guten Artikel „Die vergessene Bildunterschrift“ bei Mediaevent. Dort wird eine Lösung mittels einer Definitionsliste vorgeschlagen.
<dl>
  <dt><!-- zu definierender Begriff --></dt>
  <dd><!-- Definition --></dd>
</dl>
Diese wird dann mit CSS beliebig formatiert. Und fertig. Ich bin wirklich begeistert, da das dämliche Klassengedöns für Bilder damit wegfällt, ebenso die umständliche CSS-Formatiererei. Ich werde wohl noch eine recht- und eine links-Klasse erstellen, für kleiner Bilder, die vom Text links- oder rechtsbündig umflossen werden sollen. Sehr praktisch. ^.^

Ähm… nur um es zu erwähnen. Weil ich beide Artikel fand und überflog. Auch das Markup-Journal schrieb über diese Lösungsmöglichkeit.

Übrigens: Falls man immer die gleiche Bildgröße verwendet (was vor allem bei umflossenen Bildern sinnvoll sein kann, weil die Float-Eigenschaft bei CSS immer eine Breitenangabe benötigt) ist es auch sehr einfach mit Hilfe der Definitionsliste das Bild mit einem Hintergrundbild (z.B. einer Schattengraphik) zu verschönern ;)). Bei Gelegenheit gehe ich darauf vielleicht mal näher ein. Ansonsten denke ich, dass es etliche Tutorials dazu bereits in den Weiten des Webs gibt.


09
Jun 06

Es muss sich etwas ändern

und das dringend. Ich kann das ausehen meines kleinen Weblogs nicht mehr ansehen. *schüttel* Fürchterlich und uralt. Ich weiß gar nicht, wie lange sich das Ding schon in diesem Gewand befindet?? Nun fehlt mir nur noch Inspiration und dann kann’s losgehen.

Vielleicht leiht mir der Bär ja mal seine Digicam – damit ich durch Bonn ziehen kann, schöne Fotos machen und dann alles ein bißchen individueller und vielleicht auch bunter gestalten kann. Ich weiß nicht. Vielleicht bastele ich aber auch einfach mal ein paar Vorschläge und ihr dürft entscheiden. *grübel* Oder zumindest euren Senf dazu abgeben.

Wie ihr vielleicht gesehen habt, habe ich jetzt schon mal Tags eingebaut (mit Hilfe von Jerome’s Keywords Plugin – supergenial!). Finde ich inzwischen angenehmer und übersichtlicher als Kategorien. Und gerade für so unkategorierbares Zeugs, welches ich häufig schreibe ist es sehr praktisch. ^-^“ Der kleine – oder auch größere – Nachteil ist, dass ich jetzt leider über 500 Einträge mit Tags versehen muss. o_O“ Das ist ja sooooooo viel. Und das wird auch eine Weile dauern.

Ich habe übrigens heute mal WordPress upgedated, und dabei auch mal ein paar Filter über meine Postings laufen lassen um sie etwas korrekter zu machen. Somit ist das falsche verwendete id=“ext“ bei Links inzwischen gegessen und auch meine Bilder-Container haben die richtige Klassifizierung. Dummerweise habe ich es bei den Empfehlungsboxen vergessen. *gegen den Kopf haut* ^-^“. Naja, beim nächsten Mal, wenn ich mit der Datenbank arbeite.

Übrigens, wenn ihr einen häufiger auftauchenden Fehler in mehreren Postings ersetzten wollt (z.B. Suchen und Ersetzten von id=blabla ind class=“blabla“ – wie auch immer) bietet es sich an, dies in einer exportierten SQL-Datei zu tun. wp_posts in phpMySQL-Admin als SQL exportieren, das ganze in einem Editor (z.B. Phase 5) mit suchen und Ersetzen bearbeiten – und dann wieder importieren. (Bitte nicht überschreiben, sondern die Original-Tabelle umbenennen, nachdem ihr sie exportiert habt, so dass ihr alles wieder rückgängig machen könnt, falls es doch schief gehen sollte.) Sollte man aber nur machen, wenn man weiß, was man tut ;) oder genügend Sicherungen hat, um alles wieder zurückzuspielen *lol*.


21
Mai 06

i.like (sumomi.net.ms) closed

Seit wenigen Tagen ist sumomi.net.ms geschlossen. Ich habe mich dafür entschieden, den Animeblog dicht zu machen, und die auseinandergerissenen Blogs wieder zu vereinen. Also heißt es nun, manuell die Einträge hierher übertragen. ;) Und für die Entdecker gibt es dann in den diversen Rubriken neue Artikel zu entdecken ;).


14
Feb 06

Ich will web 2.0

…. nur ein bißchen. Also werde ich mich wohl doch noch mal mit JavaScript beschäftigen und mit DOM und … und … und – wenn ich Zeit habe. *sfz*

Und auf meiner Suche bin ich über QuirksMode gestolpert. Sehr schöne Erklärungen und Hilfen passend zum Thema. Und so eine Navigation hätte ich auch gerne. Smooth und sehr sehr praktisch. Mein erster Punkt auf der To-Do-Liste, denn – weblog.netzgeschaedigt.de muss mal wieder entstaubt werden ^-^“. Das bedeuted: Neues Outfit, neue Archivform …. usw. ^-^“

Mal sehen, ob daraus was wird ^-^“.


08
Feb 06

und netzgeschaedigt.de hinterher

Nun ja ^-^“ Wieso auch nicht. Kein Inhalt bleibt kein Inhalt und wer braucht schon veraltete Trencaspammers-Artikel ^-^“.Abgesehen davon habe ich festgestellt, dass ich mal wieder ein unsicheres Script verwendet hatte, welches dann auch promt ausgenutzt wurde. Hoffe mal, dass es dieses Mal beim auskundschaften geblieben ist und es sich hier niemand gemütlich gemacht hat, wie das letzte Mal *kopfschüttel*.

Das heißt für mich, dass ich als nächstes meine Scripte durchgehen muss und sie auf Sicherheit prüfen lassen muss. *ugu* Ich meine aber, dass alle anderen sicher sein müssten *hoff*. Wie dem auch sei. Für heute habe ich genug „zerstört“.