05
Apr 05

Physikzeugs und so

Wer sich wundert, wieso ich in letzter Zeit weder Latex-Schnipsel noch besonders viel physikalisches etc. hier poste. Ich habe Einträge dieses Bereiches zum großen Teil auf den Physikblog verlagert.

Zwar auch dort nur sporadische Einträge, auf Grund mangelnder Zeit, aber immerhin ab und zu etwas ;). Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, Einträge in beiden Blogs zu posten.

Der Physikblog sollte ja eigentlich mal ein Gemeinschaftsprojekt werden. Nun ja ^-^“ mangels Gemeinschaft ist es nur so etwas wie ein Zweit-Blog – obwohl ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, dass vielleicht doch noch jemand Spaß daran finden würde, über interessante und praktische Dinge rund um Bonn, das (Physik)Studium oder was auch immer zu bloggen. ^-^“ Wenn nicht, ist’s auch nicht so schlimm, schließlich gibt es ein Leben außerhalb des Internets und nicht alles muss „gebloggt“ werden, bzw. ich muss ja nicht alles bloggen.


24
Feb 05

Und noch einmal Trencaspammers

Da Spammer bei mir trotz scheinbar funktionierenden Trencaspammers-Plugin fleißig weiterposten konnte, habe ich den Quelltext noch einmal modifiziert: Comments.php und WP-Comments-Post.php. Ein letzter Versuch. Coffelius Code wurde aus den Schleifen für nichtregistrierte Benutzer herausgenommen und so eingefügt, dass jeder den Security-Code eingeben muss.
(Achtung: Wenn ihr meine Dateien verwendet vergesst nicht, den Pfad zum Bild (comments.php ~Zeile 72) umzuändern, so dass er auf eure trencaspammers-Datei weist ;) und nicht auf meine ^-^.)

Konkret bedeutet das für die Datei comments.php, dass ich es nach
< textarea name="comment" id="comment" cols="100%" rows="10" tabindex="4">< /textarea>
einfüge, für die Datei wp-comments-post.php: Das Einfügen hinter das erste
endif;
in Zeile 31.

Der erste Test war erfolgreich. Will heißen, ich kann sowohl eingeloggt als auch nicht eingeloggt Kommentare schreiben. Bleibt nun das Abwarten, ob die Spam-Robots Kommentare schreiben können oder nicht. Falls ja bin ich mit meinem Latein, bzw. meinen PHP-Kenntnissen am Ende.

Wichtig Lest bitte auch Trencaspammers & WordPress 1.5, dort wird ausführlicher beschrieben, wie ihr die Dateien modifizieren müsst. ^-^“ Entschuldigt bitte den Hickhack.

Nachtrag Soweit ich das in meiner Logfile sehe, sind mehrere POST-Versuche von wem auch immer gescheitert. Ein recht positives Ergebnis. Seit der Änderung der Datei habe ich auch keinen zu moderierenden Kommentar mehr erhalten. Ich hoffe, das war’s ;)

Mehr zu Trencaspammers Trencaspammers & WordPress 1.5, Trencaspammers – Farben anpassen, Trencaspammers, die Zweite, Kampf dem Kommentarspammer


18
Feb 05

Norton Firewall und die Referrer …

Ein Problem über das ich mich ziemlich aufregte: Norton Firewall blockiert Header und so konnten ich u.a. diverse Einstellungen im Admin-Bereich von WordPress nur noch machen, in dem ich die Firewall kurz deaktivierte. Da dies keine tolle Idee ist, bei Windows XP, freue ich mich über die Lösung des Problems von Perun. Da ich mich nicht eingehend mit Norton beschäftigt habe, wusste ich nicht wo ich Einstellungen verändern muss, um senden von Headern zuzulassen. *getestet* Juchuuhh, es funktioniert *freu*
Also für alle, die zu faul sind weiterzusurfen: Im Firewall-Menu unter Datenschutz, dann Erweitert und dort die betreffenden Domains eintragen und das Senden von Informationen über besuchte Seiten zulassen.


16
Feb 05

WordPress 1.5 – Kategorien und mehr

Meine Kategorien-Links funktionieren nicht :(. Ich weiß noch nicht, woran es liegt. Ärgert mich ein wenig, aber ich hoffe, ich bekomme es irgendwie hin. Deswegen muss ich mal einen Testeintrag machen.

Nebenbei habe ich festgestellt, dass mein Server wohl kein mod_rewrite kann. :(. Das erklärt auch, wieso das mit den Spammern nicht funktioniert hat.

Nachtrag Habe ein bißchen gestöbert und bin im deutschen WordPress-Forum fündig geworden. Hoffe, dass das funktioniert ;) also drückt mir die Daumen – wenn man auch zu schnell ist ^-^“

Nachtrag 2 Ok, es funktioniert. Also für alle, die das gleiche Problem haben! Aktuelle WordPress Version downloaden und im Ordner wp-includes die Datei template-functions-category.php ersetzen. Am besten dafür die alte Datei löschen. Bei mir hat überschreiben erst nichts gebracht.

Nachtrag 3 So, jetzt ist es fast wieder so wie vorher ^-^“ Sehr schön, dass es kein weiteres Problem war, externe Dateien einzubinden. Eher im Gegenteil! Ich bin absolut begeistert. Durch die Templates brauche ich mir nicht selbst eine Header und Footer zu basteln und kann ohne weiteres auf die bereits bestehenden zurückgreifen *freu*. Um z.B. eigene Scripte einbinden zu können, müssen die Seiten (bei mir z.B. memory.php) folgende Struktur besitzen:
< ?php require('./wp-blog-header.php'); get_header(); ?>
danach kommt der eigene Inhalt und dann wird die Datei mit
< ?php get_footer(); ?>
abgeschlossen. So hat man die Möglichkeit, auf WordPress-Funktionen zuzugreifen, und außerdem eigenen PHP-Code zu verwenden. Ich bin begeisert. Das war wesentlich weniger Gewurschtel, als ich befürchtet habe :). Nun denn, jetzt geh ich mal offline und mache mein Cover für die vierte Gilmore Girls Staffel :). Um das Schriftgrößenproblem in der Menuleiste auf den festen Seiten kümmere ich mich nicht mehr heute…


16
Feb 05

WordPress 1.5 – geupdated

Da gibt es jetzt wohl kein zurück mehr. Kommentieren ist momentan nicht erlaubt und ansonsten muss ich alles noch umbauen… Riesige Baustelle – keine Zeit… hoffe mal, dass ich mir keinen Kommentar- oder Trackbackspam einfange :(

Auf jeden Fall finde ich es toll, dass es eine neue Version gibt und mag auch meine absolute Hochachtung den Entwicklern entgegen bringen. Mir gefällt der neue Aufbau der Bedienebene und auch die möglichkeit statische Seiten einzufügen. Von Vorteil, weil ich dann nicht erst alles umbauen muss, um das zu erhalten, was ich vorher hatte – einbau meiner „privaten“ Seitenteile mittels grausamen Codegefrickel.

Nachtrag Prinzip der Template-Erstellung erkannt ^-^“ Aber jetzt wird es wahrscheinlich dauern, bis alles wieder beim alten ist… Also wieder zurück zu einem annehmbaren Aussehen!