12
Mrz 04

friday five und lustige Babelfishe

Ich fang einfach mal mit den heutigen friday five’s an ;)

1. What was the last song you heard?
America – where the unicorns go (?) / Last Unicorn OST

2. What were the last two movies you saw?
Mona Lisas Lächeln
Dreizehn

3. What were the last three things you purchased?
Vorlesungsverzeichnis
Badmintonschläger
Manga: Ayashi no Ceres /Zeitschrift: Arte Info

4. What four things do you need to do this weekend?
Meine Nichte und meinen Neffen treffen und auf sie aufpassen ^-^
Lernen
Aufräumen
Drogeriezeugs kaufen

5. Who are the last five people you talked to?
Frau meines hoffentlich zukünftigen Vermieters
mein hoffentlich zukünftiger Vermieter
mein Knuffeltierchen
Nani
Betti

Sehr aufschlussreich, wie immer ;). *sich mal streckt* Dafür war ich heute schon ein wenig fleißig. Habe einen Termin gemacht, ein wenig aufgeräumt, meine Nägel lackiert ^-^ und die schöne Welt dadraußen schön gefunden ^-^ weil doch die Sonne gerade scheint und ich die positive Energie davon nutzen wollte. Aber darum geht’s hier ja nicht. Gestern hat mich meine Referrerliste auf eine wirklich lustige Sache aufmersamgemacht. *kicher* Habt ihr euch deutsche Seiten schon mal mit babelfish ins englische übersetzten lassen? So sieht meine Seite dann aus. *lol* Weiterlesen lohnt sich. Ich find’s ja absolut zum schießen. *fbg* net-damaged … so richtig *kicher* Am lustigsten wird es, wenn ich mich über meinen Computer aufrege und ihn am liebsten aus dem Fenster schmeißen würde. Aber manchmal treibt das Ding einen wirklich zur Weißglut. Gestern schon wieder. Ein DLL-Problem *grummel* Hab’s aber gelöst bekommen. Und bei der Gelegenheit, falls ich euch mal eine DLL Datei zerhaut oder ein Programm einen neuere Version ersetzt, könnt ihr bei dll-files nachschauen, ob ihr die dll da wieder bekommt. Das ist gar nicht so unpraktisch. Nun ja. So, das war`s auch eigentlich schon für heute. Neee, noch nicht ganz. Kennt ihr alexa eine irgendwie von Amazon unterhaltene, irgendwie seltsame Suchmaschine, die das System „Leute die diese Seite besuchten, besuchten auch jene und jene und … Seite“ irgendwie beinhaltet. Irgendwie lustig. Außerdem gibt es manchmal Screenshots zu den gefundenen Seiten. Leider aber noch nicht so vollständig. Was ich extrem schade finde. Ich mag es, wenn mir Suchmaschinen einen Screenshot geben. Wie ja auch bei findforward


13
Feb 04

Entscheidung

So langsam muss ich mich entscheiden, was ich später mal machen will um meine Vorlesungen danach auszusuchen. So eine große Auswahl habe ich ja nicht. Nun ja. Ein Seminar würde ich gerne besuchen, traue es mir aber nicht zu. Vielleicht werde ich mich einfach reinsetzten und mir die Vorträge anhören. ;) Erst einmal heißt es sowieso Quantenmechanik II schaffen. Ich ärgere mich. Die Klausur war schaffbar, aber ich war so doof und konnte mich nicht zum lernen aufraffen *sfz* Es wäre gut für mich gewesen, den Schein auf Anhieb zu bekommen, so bleibe ich der Versager. Nun ja. Waren gestern bei IKEA. Also muss ich jetzt erst einmal einräumen und umräumen und aufräumen.

Was lustig ist, meine Seite hat durch Yetisports ja richtig viele Zugriffe bekommen. Naja. Übrigens gibt es seit gestern Yetisports Part 2. Jetzt wird es schwerer, die Pinguine müssen mit Hilfe eines Schneeballes auf eine Zielscheibe gebracht werden. Ich habe keinen einzigen Treffer gelandet ^.^“ Und dann hatte ich keine Geduld mehr. *rotwerd* Da heute Freitag ist, gibt es mal wieder die Friday Five

  1. Are you superstitious?
    Ne, bin ich nicht.
  2. What extremes have you heard of someone going to in the name of superstition?
    Boah, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Mir fällt im Moment niemand aus meinem Bekanntenkreis ein, der besonders abergläubisch wäre, alles andere habe ich höchstens aus dem Fernsehn und das wäre nicht so wichtig, als das ich es mir merken würde. ^.^“
  3. Believer or not, what’s your favorite superstition?
    Freitag der 13. ist ein Glückstag ;). Ne – im Ernst. Vielleicht das mit dem in die Augen schauen, beim Anstoßen. Auch wenn ich nicht an die drohende Gefahr der 7. Jahre nur schlechten Sex glaube ist es doch schön, dass sich die Menschen dadurch in die Augen sehen ;).
  4. Do you believe in luck? If yes, do you have a lucky number/article of clothing/ritual?
    Och schon, ein bißchen Glück gehört immer dazu. Ich habe mein kleines Schaf, dass mich immer begleitet, ansonsten mein höchstpersönliches Knuffeltierchen ^-^ das bringt auch Glück.
  5. Do you believe in astrology? Why or why not?
    Nein, ich glaube nicht an irgendwelche Vorhersagen, zumindestens nicht an gewöhnliche, weil sie immer so gemacht werden, dass sie auf alles passen könnten. Ein wirklich auf meinen Geburtsmoment erstelltes und somit wirklich persönliches Horoskop habe ich noch nicht gelesen, weiß also nicht, ob es vielleicht Wahrheit beinhalten könnte. Aber auch dem stehe ich eher skeptisch gegenüber.

Sooo ;) Einmal Friday Five. *streck* Hier ist es kalt, aber die doofen Öl-Malfarben sind auch nach drei Tagen noch nicht trocken und miefen mein Zimmer zu. Ich habe Lust auf Schokolade und mag aber eigentlich nicht nochmal einkaufen gehen. Muss doch sparen. Hmm .. also lass ich es lieber. Ich könnte mir ja Kakao mit Sahne machen. Aber wen interessiert das.


03
Jan 04

kalte Finger

und warme Brezeln im Ofen ^-^;; Ich warte auf meinen Schatz , der Brötchen holen gefahren ist. Was für ein Luxus. *freu*

So, aber erst einmal E I N   F R O H E S   N E U E S   J A H R wünsche ich euch allen!!! Mit viel Blubber und Bam *hüstel* also ganz toll.

*auglein reib* *huuunger* ^-^;; Bin jetzt noch dieses Wochenende bei meinem Schatz und dann fängt wieder der graue Uni-Alltag an. Ok. Gibt es Vorsätze für dieses Jahr?? Habt ihr Vorsätze??

So, bei mir gibt es erst einmal die Friday Five – ja, ich weiß, es ist Samstag ^-^“

  1. What one thing are you most looking forward to . . .
    Im Moment wahrscheinlich die Brötchen und das Frühstück
  2. …today?
    ^-^
  3. …over the next week?
    Meine Freunde wiedersehen
  4. …this year?
    endlich eine schöne gemütliche WG, mit netten Leuten und nem schönen Bad
  5. …over the next five years?
    mit meinem Studium fertig zu werden und Geld zu verdienen
  6. …for the rest of your life?
    glücklich werden

Sooo. Hunger ^-^ jetzt gibt’s hamham :o))


12
Sep 03

*sfz* bin traurig

Irgendwie habe ich wieder angefangen über eine Sache nachzudenken, die ich hätte ruhen lassen sollen. *sfz* Die Vergangenheit holt einen doch immer und immer wieder ein.

1. Ist der Name, den Du heute benutzt der Name, der auch auf Deiner Geburtsurkunde steht? Wenn nicht: Was hat sich verändert?
Ja ist er

2. Wenn du Deinen Namen ändern könntest (Vornamen und /oder Nachnamen), wie würdest Du lieber heißen wollen?
Früher wollte ich immer Beatrice heißen, damit ich mich Trixie rufen lassen könnte.

3. Wieso trägst Du den Namen, den Du hast? (Gibt es eine Geschichte hinter Deinem Namen? Wer war verantworklich für Deinen Namen?)
Hmm, nicht das ich wüsste. Meine Eltern haben ihn bewusst gewählt, weil sie wussten, dass ich ein Mädchen werden sollte. Anders als bei meinen Schwestern, sie haben Universalnamen, die für beide Geschlechter hätten angepasst werden können, z.B. Christian/e

4. Gibt es viele Namen, die Du liebst oder haßt? Welche? Und warum?
Hm, nicht das ich wüsste. Ich mag es nicht, wenn Namen versnobt klingen oder ausgesprochen werden. Oder ich mag Namen nicht, weil ich damit nicht-nette Personen verbinde.

5. Ist die Auswertung Deines Namens auf kabalarians.com zutreffend?
Your name of Melanie creates an intense desire for association with people and new experiences, many of which have been rather bitter. This name has given you a gregarious personality and a quick-thinking, creative, and versatile nature, but one that is unstable emotionally. You desire change and travel and would enjoy opportunities that allowed you to be creative and to act independently, rather than to conform to system and routine. However, this name does not allow you to complete your undertakings, as farther fields always look greener. Although you may appear confident and positive, you actually lack confidence and feel self-conscious at times. This name spoils patience and depth of thought, and weakens your stand in matters of principle. You are too open to suggestion, and thus you could become involved in detrimental associations which could lead you into by-paths of thrill-seeking or emotional indulgence. Wie oder wieso nicht?
Hmmm.. weiß nicht, dafür müsste ich glaube ich mal richtig übersetzten…

Hach jah … ich höre gerade das zweite Endlied zu Chobits „ningyo hime“ .. *sfz* … das ist sooo schön. *sfz* .. apropos Chobits. Ich glaube, ich muss mal schauen gehen, wann das nächte Manga rauskommt *hoff* Hoffentlich bald.
Hmm, google schickt mich auf MangaPower sieht ganz nett aus, aber nuuuur „wir arbeiten noch dran“ -Seiten *sfz* bääh. Aber laut diesr Seite gibt es Chobits 3 im Oktober. … Arg, das ist ja noch sooo lange :((. Arg und die 4 erst im Januar *heul* *snif**sfz*
Ach menno, geh weg, geh weg, geh weg… warum haben sich manche Dinge in das Herz gebrannt? Lassen einen nicht mehr los, sind für ewig in dir .. und warum lerne ich es nicht, damit umzugehen, es abzuschließen, warum kommt es immer wieder hoch. … *würg* *sfz* .. ich glaube, ich sollte schlafen … *sfz*


22
Aug 03

Friday Five

Mal wieder eine Runde Friday Five

1. Wann hast Du das letzte Mal gelacht?
Vor 15 Minuten.

2. Mit wem hattest Du Deinen letzten Streit?
*sz* keine Ahnung schon zu lange her

3. Wem hast Du Deine letzte Email geschrieben?
War eine Bestätigungsmail für Ebay, ich bin mal so frei, den Namen nicht zu nennen.

4. Wann hast Du zum letzten Mal gebadet?
letzten Freitag

5. Was war das letzte, was Du gegessen hast?
Knoppers und gleich werde ich noch eins essen *ha*

Ja, wie immer, spannende Erkenntnisse, wie nicht anders zu erwarten. Was mich beruhigt, es macht nichts, da ich ja wahrscheinlich die ein.. naja, eine der wenigen wenigen Personen bin, die sich dieses gewurmst tatsächlich einmal ansehen wird. Oder wohl eher nocheinmal, wenn ich mal irgendeinen Link brauche. Dafür sind Weblogs nun mal schließlich da. Ansonsten wage ich es zu bezweifeln, dass die literarisch hochwertvollen, von grammatikalischen Feinheiten – oder sollte ich besser Seltsamkeiten – strotzenden mit Fehlern übersähten Glanzleistungen individuellen Ausbrüchen dummer Schreibwüte – so und jetzt hat sie entgültig die Satzstruktur aus den Augen verloren.

Ich finde es bewundernswert, dass so Leute wie John Harrison – übrigens der Erfinder einer genauen Uhr, wenn ich das mal so ungenau ausdrücken darf – einen einzigen Satz auf 25 Seiten bringen können. Ok, laut jenem tollen Buch, in dem ich das gelesen habe – ja, sie liest wieder – übrigens handelt es sich hierbei um Längengrad – sehr zu empfehlen – steht allerdings auch, dass der Stil jenes Harrisons nicht wirklich überzeugend gewesen sein sollte. Punkt. Das waren genüngend Gedankenstriche. Andererseits, sonst laufe ich noch in Gefahr, dass man es tatsächlich verstehen könnte, was ich schreibe ^.^;; Muss ja auch nicht sein.
Das verhällt sich ungefähr genauso wie mit den nicht-blinkenden Autofahrern „Wieso sollte ich jemandem verraten wo ich hin will!“ Nun denn.
Den Faden nun gänzlich aus den Augen verloren, noch ein paar nette Konstruktionen einbauend, deren Namen ich noch nicht einmal kenne, vielleicht sollte ich besser sagen, nicht mehr kenne, denn früher waren sie mir tatsächlich mal bekannt, beschließe ich nun, euch zu erlösen. Punkt.