31
Aug 06

Das große Zwiebel-Quiz

Hui, das große Zwiebel-Quiz hat’s in sich. Und etwas lernen kann man dabei auch. So weiß ich jetzt endlich, dass diese eine doofe Vergangenheitsform, deren Namen mir gerade nicht einfällt, von niesen „geniest“ ist und nicht etwa genossen. :) Oder aber, dass das Apostroph für Abkürzung von ‚es‘ geschrieben werden darf, aber dass nach der neuen Rechtschreibung zusammengezogene Wörter der Art „für das“ ohne das Hochkomma geschrieben werden.

Schon irgendwie interessant. Und dann habe ich gleich mal einen Blick in meinen alten neuen Duden geworfen. Was mir gar nicht gefällt ist, dass es dort eigentlich keine größere Verbgrammatik gibt. Sowohl im Microrobert (französisch) als auch in englischen Wörterbüchern fand ich die Deklinationstabellen für bestimmte Stämme sehr hilfreich. Aber wahrscheinlich muss ich mir dafür ein extra Buch anschaffen ^-^“.


19
Aug 06

Gadgets for Girls

^.~ Ja, auch Frauen mögen technische Gadgets, das hat GadgetCandy absolut richtig erkannt. In diesem Blog gibt es das gutaussehende und/oder nützliche Gadgets + Glamour und Gosip-Faktoren oder einfach sexy ^-^“.

Screenshot GadgetCandy
Emergency Pocket Pants bei GadgetCandy

Und Infos über Emergency Pocket Pants – tolle Idee ^-^“ – oder andere Naughty Candies erfreuen uns Frauen definitiv. *rrrrrrhhh*

Gestoßen bin ich auf diese Seite über Fosfor Gadgets und habe mich auch gleich weitergeklickt und meinen Newsreader gefüttert. Z.B. mit Uber-Review, Productdose und FutureFeeder.

Kann mir das Zeug zwar definitiv nicht leisten – aber es ist ja immer schön, sich inspirieren zu lassen. Und in gewisser Art und Weise schaffe ich es dadurch meinen Stil weiterzuentwickeln, ohne real zu konsumieren. Außerdem bin ich irgendwie süchtig nach Design ^-^, erst Recht, wenn der Übergang zur Kreativität und dem Do It Yourself fließend ist.

Und da wäre es wieder – mein immer wiederkehrendes Bild: Alles ist fließend, ständige Übergänge, Verknüpfungen zwischen den unterschiedlichsten Bereichen. Das Eine kann nicht ohne das Andere leben. Nichts ist nur schwarz oder weiß. Dazwischen ist die Unendlichkeit. So ist es bei den Farben, so ist es bei den Zahlen, so ist die quantenmechanische Welt, Strings – Wellen – Überlagerungen … Harmonien, Disharmonien erschaffen Alles. Und Vieles wird anders, wenn man den Betrachtungswinkel ändert. Es gibt keine „eine Wahrheit“, alles ist immer und ständig abhängig von den betrachtenden Augen und ihrer Geschichte.

Und irgendwann, wenn ich vielleicht mal ein bißchen Geld verdiene, mag ich mir Design-Bücher und -Zeitschriften kaufen. Das Web ist zwar schön und gut und inspirierend. Aber es ist auch schön, nicht die ganze Zeit vorm Computer sitzen zu müssen und etwas in der Hand zu haben.


29
Jun 06

Multilanguage

Cameron Moll schreibt unter anderem in einem Artikel über seinen Europa-Aufenthalt über ein Gespräch mit einer etwas älteren Dame:

Elderly lady: „(something in French I didn’t understand)“
Me: „Je ne parle pas français.“
Lady: „Je ne parle pas anglais, mais parlo italiano.“
Me: „Hablo español.“
Lady: „Ah, hablo un poquito nada mas.“

Musste ja so grinsen, denn es erinnert mich an ein Gespräch mit einer italienischen Verkäuferin, welches ich und ein paar Freundinnen auf unserer Klassenfahrt nach Elba hatten ^-^“. Ok, bei uns war es nicht ganz so – denn eine wirklich gemeinsame Sprache haben wir nicht gefunden. Aber wir alle waren flexibel genug, dass sie in einem langsamen Italienisch und wir in einem langsamen Gemisch aus Spanisch und Französisch sprachen.

Und dann musste ich an mein Erlebnis in Warschau denken. Als ich mich Händen und Füßen mit einer polnischen Kioskverkäuferin ohne jeglicher Sprachgemeinsmkeit eine Telefonkarte kaufte und wir uns alle köstlich amüsierten.

Ich mag diese Flexibilität ^.^ und ich finde es toll, wenn Menschen viele Sprachen sprechen – aber noch viel besser, wenn sie kein Problem damit haben, wenn man nicht die gleichen spricht ^-^“ und man sich dann trotzdem irgendwie versteht. Es hat irgendetwas sehr weltoffenes. ^-^“ Grenzenlos…

Ich muss dringend mehr Sprachen sprechen lernen ^-^ Und die Originalversion von Tango-Lesson besorgen ^-^“. Da geht es nämlich auch Querbet in den unterschiedlichsten Sprachen. Macht das ganze sehr lebendig. In der Synchro-Version geht das alles verloren…

Übrigens, nochmal zurück zur Inspirations-Quelle der Gedanken. ^-^“ Es lohnt sich, sich die Schweiz-Photostrecke von Herrn Moll bei Flickr anzusehen.


07
Jun 06

Japanisch lernen

Möchte ich ja gerne. Ab und zu schaffe ich es auch, eins zwei Seiten in dem Japanisch-Kurs von Pons zu lesen und hören. Schon vor längerer Zeit habe ich dazu auch den ein oder anderen Link gesammelt. Kleine Tutorials aber auch umfangreichere Seiten, die evtl. hilfreich sein könnten.

Sehr schön finde ich die Tutorials bei Tokyocube, hier z.B. ein Happy Birthday Kurs, mit Vokabelerklärung und Sounddateien zur richtigen Aussprache.

Eine sehr umfangreiche Seite ist The Japanese Page. Hier gibt es auch gleich eine Community, mit der man zusammen lernen kann ^-^“. Ein kleiner aber feiner Kurs findet sich unter Free Japanese Lessons. In 9 Lektionen wird unter Berücksichtigung der Schriftzeichen die Sprache näher gebracht.

Sehr schön ist auch der The Japanese Writing Tutor, eine Seite, deren Schwerpunkt auf dem Schreiben der Zeichen liegt. Es wird vorgemalt, man kann direkt mitmachen. Ein Tägliches neues Kanji lernt man bei Mainichi-Kanji. Schöne Sache – schade, dass es dort keinen Newsfeed gibt ^-^“.

Eine weitere sehr umfangreiche Seite ist Japanese Kanji, auch diese bietet eine Lerngemeinschaft ^.~. The Kanji Site habe ich bestimmt schon einmal in einem älteren Artikel erwähnt. Auch hier gibt es jede Menge Zeichen. Gleiches gilt für den Kurs Jasms. Wobei es hier auch allgemeine Informationen zu Japan und seiner Kultur gibt ^.^

So, hat zwar nicht wirklich was damit zu tun ^-^“, aber weil der Links schon lange vor sich hinschmort: Für Fans der Asiatischen Emoticons sei Hiroette.com empfohlen1

Schon mal über Ähnliches berichtet: Japanisch via Podcast?!, Japanisch multimedial, Kanji, Muji und Co, Japanisch und Encyclopedia Mythica, Japanisch, ansonsten kawaii

  1. o(^°^)o []

16
Apr 06

Bento.com – Tokyo Food Page

Screenshot Bento.com

bento.com ist eine Art Restaurant-Führer, die sich aber auch allgemein mit der japanischen Esskultur beschäftigt. So gibt es nicht nur Links zu Restaurants sondern auch interessante Artikel über das Essen, z.B. Geschichten zu den Gerichten oder Vokabellisten. Außerdem schöne Bilder, die mich sehr neugierig machen :). Und Rezepte zum nachkochen ;). Wenn ihr auf den Rezeptlink klickt, in der Seitenleiste nach den Rezepten schauen ;) – das ist etwas verwirrend – mich hat es zumindest etwas verwirrt. ^-^“