01
Mrz 04

Kino

Eigentlich habe ich mir nur noch mal die Seite zu Mona Lisas Lächeln angesehen – kam darüber zu der englischen Seite und darüber zu dem Film Tokyo Godfathers. Ich hoffe, er kommt bei uns in der Nähe in ein Kino und nicht irgendwann drei Jahre später als Special im Programmkino. Nun ja. Seid 14. Januar läuft er im englischsprachigen Raum. Ohh, mein Gott.

Ich bin gerade bei kino.de am nachschauen, wann Tokyo Godfathers in Deutschland in die Kinos kommt und da sehe ich, dass es eine Zeichentrickversion von Derrick gibt. o_O und Info’s zu Derick die Pflicht ruft. Die Seite scheint zwar noch im Aufbau – aber sie planen dort sogar ein Adventure. Ansonsten ist sie nett gestaltet, vorbeischauen lohnt sich also.
Bis jetzt weiß ich noch nicht, ob Tokyo Godfathers im Kino läuft, dafür habe ich noch eine Übersicht der Kinoneustarts gefunden. Praktisch mit Links zu den jeweiligen Verleihern und sehr einfach gehalten. In graphisch ansprechender Form bekommt man Infos und Trailer bei Filmstarts.de, eine Übersicht der neuen Filme sehe ich auf Anhieb aber nicht. Und irgendwie sieht es schlecht aus. Der Termin ist für dieses Jahr noch nicht bekannt gegeben. Also heißt es Öhrchen spitzen und aufmerksam sein ;). Und bloß nicht noch mal auf diese ganzen Übersichtsseiten gehen. Wie viele schöne Filme es gibt. *sfz* :o)
UIuiuiui .. und ein neuer Ghost in the Shell Kino-film: Innocent: Ghost in the shell ^-^“ lese ich gerade auf anime.de. OOOOOHhh, der Trailer (kleinste version) sieht verdammt vielversprechend aus. *sabber* und die Musik – mal wieder genial *gänsehautbekommt* – *sfz* Ich müsste japanisch können. Vielleicht würde mir da ja Japanisch mit Manga weiterhelfen ;). Naja, wohl eher ein Japanischkurs Aber da gibt es auch nur Japanisch II. Anfang eines neune Kurses wahrscheinlich erst wieder im Wintersemester. Mal schauen, vielleicht bekomme ich ja meinen Schatz überredet mitzumachen. Zu zweit Vokabeln pauken macht bestimmt mehr Spaß.
Oh, eine sehr schöne GitS-Seite: whispers in the ghost – nur so nebenbei ;). Ui und noch mehr gute Seiten Neomythos beschäftigt sich mit den neuen Mythologien. Interessant, gerade für Verschwörungstheorien-Fans. Mehr Infos für deutsche Anime und Comic-Fans gibt es bei Splashcomics auch wenn sich die News ziemlich wiederholen ;). Oh, und dort gibt es einige Online-Comics. Und das erinnert mich an MegaTokyo Sehr bekanntes und großes Web-Manga. *zwinker* *sfz* Und malen können mag ich auch. *schnüff* Naja, gut. Ich mach dann jetzt mal lieber noch was produktives!


19
Feb 04

Tokyo Eyes vs. Newsletterauslese

Ich sage nur krit.de. Der Garant dafür, dass man wirklich schöne und interessante Links bekommt. Der Newsletter ist klasse und bei dem aktuellen Newsletter ist wieder eine Menge Interessantes dabei. Wer sich z.B. inspirieren lassen möchte, was das Design von Blogs angeht, der sollte mal bei Mono – well created weblogs vorbeischauen. Wirklich empfehlenswert. Ich will auch so was haben *heul*. Ein anderer Linktip: Polyblog – das ist blogging total. Arg, kann mir mal jemand sagen, wieso meine Tastatur nicht mehr richtig funktioniert *schmoll* Naja. Auch via Krit: Lodger hat eine sehr genial gestalltete Band-Seite – Navigationstip: schießen ;) und treffen. Schaut euch mal die Videos an *empfehl* wenn auch ein bißchen trauriges lustiges Leben eines Otto-Normal-Versagers *hüstel* Und die Musik ist eigentlich auch gar nicht sooo schlecht.

Über eine irgendwas-such-Session, bin ich bei einem Portfolio gelandet, bei dem man nach Tell’s Art, einen Apfel schießen muss. Das ganze heißt dann MAC Tell ;) Ansonsten ist die Seite grafisch Ansprechend. Wenn auch schlicht. Apropo Grafik. Mal wieder in den alten Links gekramt. Allen, die sich mit einer eigenen Homepage rumschlagen und manchmal nicht wissen, welche Farbkombinationen sie haben wollen, sei Color Match 5k empfohlen. Zwar bleibt das Problem mit den Websicheren Farben. Aber hmm … Apropos hmm ;) … Mal lustt, irgendetwas essbares selberzumachen? Zwar nicht grafisch ansprechend, aber lecker hören sich die Rezepte dennoch an :).

Die CSS-faq ist zwar noch im Entstehen, sieht aber vielversprechend aus ;). Und zu guter letzt, wenn man Zeichen braucht, die der Standartsatz nicht hergibt, braucht man eben Unicode. Naja.

Arg. Überall dieser doofe Pachelbel-Kanon. Kann mir mal jemand sagen, wieso der so gerne in Pop-lieder eingebunden wird? Naja, auch egal. Habe gestern Nacht noch einen wirklich interessanten Film gesehen: Tokyo-Eyes. Japanischer Liebesfilm? Teeniefilm? Actionfilm? Weiß nicht, war auf jeden Fall gut gemacht und die Story war nicht schlecht und die Schauspieler haben mir gut gefallen. Und die Synchronisation war ertragbar ^.^“

Oh, hier hat jemand ein Album angelegt über seinen Japanaufenthalt, heißt genauso wie der Film und sieht recht interessant aus :). Oh, hier gibt es eine schöne Seite zu Tokyo Eyes. Sogar in Deutsch und mit einigen Screenshots ;). Und ich glaube, ich mag den Soundtrack haben ^.^ UIui ui.. und die Suche bringt mich tatsächlich auf die Seite der Bonner Kinemathek und das sagt mir, ich sollte mal wieder ins Kino gehen ^.^;; vor allem, wo da doch der ein oder andere gute Film läuft. *sabber* Nun gut, dann sollte ich mich mal mit lernen ranhalten, auch wenn ich ewig weitersuchen könnte und immer wieder etwas interessantes finden würde. Und doch noch was Schnitt – das Filmmagazin.


07
Feb 04

hmm – Dreizehn

war gestern mit Betti im Kino. Haben uns dreizehn angesehen. Ich weiß nicht, wie ich zu diesem Film stehen soll. Auf der einen Seite war er sehr fesselnd und gut gemacht, auf der anderen Seite macht genau das mir Schwierigkeiten. Irgendwie triggerte er. :( *traurigschaut* Naja.

Eine Seite über onlinesucht – mag man ja nicht so wahrhaben. Die Seite von Konstantin Wecker – irgendwie kommt es mir überholt vor, wo es das doch gar nicht ist, irgendwie ein Griff aus der Vergangenheit, den 80er Jahren. Aber vielleicht liegt das daran, weil ich ihn mit Reiterhof Dreililien verknüpfe. Hmm.. egal. Mir gefällt meine Seite nicht. Irgendwie sieht sie doof aus :( Zu freundlich, zu lebendig.


28
Jan 04

supersize me und legomac

ein fastfoodexperiment – 30 Tage nur von McDonalds-Zeugs leben. Bääh, für mich wiederlich, für andere Realität. Und, es hat erschreckende Auswirkungen o_O. Und um diverse Wege im Internet zu verfolgen ^.~ einmal die Heimseite von super size me.

Was schönes kann man dafür bei www.vladstudio.com/wallpapers begutachten. Richtig schöne und angenehme Wallpaper und andere goodies. Auf die Seite bin ich gekommen über die Seite des Macher meines Slimbrowser-Skins. ^-^;; So sieht mein Comp im Moment nicht mehr ganz so nach PC aus :o). Apropos MAC ^-^“ – diese schnittigen Dinger *kicher* Wie wär’s mal mit einem Mac aus Legosteinen, wer mehr von solchen lustigen Bauarten will, sollte mal bei applefritter.com vorbeischauen. :o)
Was ganz anderes: MoppoFunPages, wenn’s einem mal wieder langweilig ist. Ebenso: Free-web-games