29
Dez 05

changelog

Bis jetzt habe ich diese Dinger immer unterschätzt, ignoriert, ihren Wert übersehen. Dabei sind sie absolut wertvoll, gerade beim Erstellen von umfangreicheren Projekten, die man häufiger verändert ^-^“.

Im Moment bastele ich an einem kleinen Online-Shop naja eher einer Bestell-Preisliste für meiner Schwester und gerade eben kam die Erleuchtung und der Aha-Effekt. Wow, die Dinger (changelogs) sind echt praktisch. ^-^“ Da habe ich lange auf der Leitung gestanden und es mir unnötig schwer gemacht.

Und wo ich jetzt wieder einigermaßen drin bin, werde ich wohl auch mal mein Blog-Script vom wunschblog überarbeiten. Nach der Serverumstellung funktioniert es nur noch halb, da die Servereinstellungen inzwischen etwas sicherer sind und mein Script damit nicht mehr bedingungslos arbeitet ^-^“..


07
Dez 05

Mathematik mit PHP

Eines meiner momentanen Probleme ist, wie kann ich mathematische Berechnungen mit beliebiger Genauigkeit mit PHP durchführen. Bevor ich mal wieder eine umständliche Lösung zu Hilfe genommen habe, habe ich ein Blick in das PHP-Handbuch geworfen und bin dort auch fündig geworden ;).

Zur Festlegung der Genauigkeit verwendet man bcscale(i), wobei ‚i‘ die Genauigkeit angibt. Mag man z.B. zwei Nachkommastellen haben ist i=2. Verwendet man nun die normalen Operatoren wie z.B. ‚+‘,‘-‚ … kommt das gleiche ungenaue Ergebnis wie zuvor heraus ;).

Man benötigt nämlich noch die richtigen Operationen ;), die wären: bcadd, bcdiv, bcmul, bcsub, bcsqrt, bcpow… gibt auch noch ein paar andere , Vergleich und Modulo, naja… brauche ich im Moment nicht ^-^“, aber für meine Navigationen sicherlich gar nicht unpraktisch ^-^“.

Naja ^-^“


02
Dez 05

PHP: QUERY_STRING

Gerade entdeckt :) $QUERY_STRING liefert die zuvor mit der URL übergebenen Variablen. Sehr praktisch, wenn man ein HTML Gründgerüst hat, seine einzelnen Dateien mit Hilfe von z.B. der Switch-Controll-Struktur einbindet und in einer von ihnen z.B. ein Script ausführt, welches sich neu laden muss ^-^“. Bisher habe ich dann alle Variablen einzeln neu übergeben. :) Aber eben nur bisher *freu*.

Und neben dem gesparten Tippvolumen vernichtet es auch mein Problem mit der Seitenübergabe, deren Namen ich gar nicht weiß ;). Da ich ein Script schreibe, dass meine Schwester beliebig verwenden können soll muss ich es möglichst flexibel halten und so, dass sie ganz normal damit umgehen kann, ohne großartig auf so Dinge wie Benennungen von Variablen aufpassen zu müssen :).

So, für heute war ich nun aber fleißig genug. ^-^“ Bin müde Känguruh und muss mich mal wieder mit meinem Anti-Schweinehunde-Pro-Schweinehunde-Buch beschäftigen ;).


12
Mai 05

^-^“

#include <stdio.h>
void main()
{
printf("Hello World\n");
}

Jetzt habe ich endlich einen Grund, richtig programmieren zu lernen ^-^“… und da wird mir auch gleich gesagt, mit welcher Sprache ich anfangen soll. Jetzt brauche ich nur noch Zeit. Einen kostenlosen Compiler hab‘ ich nämlich schon ^-^“ und auch ein gutes Buch. Kann ich nur empfehlen, vor allem für all jene, die es sich nicht zutrauen, programmieren zu lernen. Dieses Buch ist wirklich für Anfänger und geht sehr sehr langsam vor und erklärt eigentlich jeden einzelnen Schritt sehr ausführlich. Dazu kommt, dass man es gut lesen kann.

So, und jetzt muss ich die ISS beobachten ^-^“. – oder auch nicht, ist wohl nicht durch die bei mir sichtbaren Himmelsausschnitte gehuscht.


30
Apr 05

Gästebuch, Spamblocker und Umlaute

Ok, ich habe mein Gästebuch auf Vordermann gebracht und mit einem kleinen Spam-Blocker versehen. Wenn man einen Eintrag hinterlassen will muss man nun eine kleine und recht einfache „Frage“ beantworten. Bzw. aus mehreren Wörtern ein jeweils nicht passendes Auswählen.

Nun stellte ich fest, dass ich mit WordPress ein ziemlich blödes Umlaute-Problem habe. Es war die ganze Zeit auf utf-8 eingestellt. Will ich jetzt einen Eintrag in das Gästebuch schreiben, werden die HTML-Sonderzeichen nicht mehr als jene erkannt, die sie sind und somit nicht mehr konvertiert :(. Das ist doof. Überhaupt finde ich es nicht gut, dass die Umlaute nicht in HTML-Code verwandelt werden. Dass muss ich noch ändern – so lange werde ich mich jetzt manuell quälen ^-^“. Die Frage ist, wie kann ich alle bereits bestehenden Einträge dahingehend konvertieren, dass die vorhandenen Umlaute in HTML-Code verwandelt werden?

Ich gehe mal auf die Suche ^-^“.

Nachtrag: Ich bin fündig geworden. Das Problem lag ja darin, dass die htmlentities()-Funktion bei dem Eintragsinhalt nicht griff. Dies konnte ich auch nicht durch manuelles festlegen der Zeichensatzes innerhalb der Funktion beheben. Habe dann aber glücklicherweise irgendwo den Hinweis gelesen, dass man utf-8 mit utf8_decode() dekodieren kann. Danach funktionierte htmlentities wieder ohne Probleme. :). Schön wäre es, so etwas in der Art auch für WordPress zu haben. Also direktes Umwandeln der Umlaute in HTML-Code. Naja, aber für’s erste bin ich zufrieden ^-^.