03
Jun 04

gesammeltes Mathewissen

und ein wenig Physik. Jetzt kann ich meine Bookmarks ja mal aussortieren. ^-^ Da gäbe es z.B. Mathescripte oder diese Scriptesammlung von Lars Bähren – ist aber eher physikalisch als mathematisch. Genauso wie diese Seite über physikalische Einheiten. Um mal wieder zu Mathe zurückzukehren, ein paar Scripte: Lineare Algebra II – Kunoth (Uni Bonn), übrigens findet man auf der Seite auch noch die Übungen und Musterlösungen; Analysis I-IV – Otto (Uni Bonn), alles was es an Scripten zu dieser Vorlesung gegeben hat. Analysis I-III – Freitag (Uni Heidelberg) habe ich selbst nicht reingeschaut, soll wohl aber ganz gut sein.

Dann hätte ich noch die Seite von Prof. Karcher (Uni Bonn) – hielt Analysis, dort gibt es auch das ein oder andere nützliche Script oder die ein oder andere Übung. Etwas allgemeineres, eine Seite über den Hilbertraum und eine über die Fouriertransformation. Dann hätte ich da noch den rübginger multimedia servre mit diversen Vorlesungen. Was nicht so ganz mathematisches, jedoch unumgänglich: Latex für du und ich, wer schon immer unumständlich viele Formeln schreiben wollte. Und sehr praktisch für Praktika: Farbcodes von Widerständen. ^-^ Das war’s für’s erste mit allem wissenschaftlichen. ;).

Übrigens habe ich eine neue Tasche ↑ teuer aber irgendwie konnte ich nicht anders. Übrigens, mit genug Bandbreite und min. 1024×800 Auflösung lohnt sich der Besuch von tokidoki.it. Ist die Seite des Designers meiner Tasche. Nette Spielerreien in Flash gibt’s da zu sehen.


02
Jun 04

Universitäten, Wissen sammeln und Marquis de Sade

Ich habe sie hinter mir, diese doofe Matheprüfung. Naja, wenigstens habe ich jetzt mein Vordiplom *juchuu* *freudeheuchel* Auf zur nächsten Aufgabe … wie auch immer … es gibt was neues zu lesen. Natürlich haben sich Newsletter gestapelt und erst jetzt kann ich sie durchlesen. Diesmal hätte ich einen recht interessanten Artikel über die Institution Hochschule und ihre Kriese oder einen kleinen Artikel darüber, was uns in Zukunft bei einer Einreise in die USA erwarten könnte. Aber wer will schon nach USA. Ich nicht, da gibt’s ja eh nur Fastfood *vorurteilrauskram* ob ich jetzt wohl auf einer Verdächtigen-Liste lande??
Ein Teilbereich von telepolis der sehr vielversprechend aussieht, heißt Netzraum-Literatur, so z.B. ein binärer Trialog, will heißen, drei ‚größere‘ Persönlichkeiten tauschen fiktive Gedanken über die Welt aus.
Dann gäbe es da noch einen Link über Psychologen und das Internet, .. mal wieder. Na gut. Tun wir noch was für unser Wissen. wissenschaft-online hat wohl ein neues Steckenpferd: spektrumdirekt – sieht so aus, als ob es jene nur online gebe und wahrscheinlich wieder in dem „unleistbaren“ Abosystem. Na gut. Auf jeden Fall gibt es dort einen Artikel über Ergebnisse einer virtuellen Sternwarte; sieht interessant aus. Gerade für mich als möchte-gern-Physikerin.
Was ganz anderes. Wem Marquis de Sade etwas sagt und wer dann mehr erfahren möchte, kann mal bei neilschaeffer.com vorbeischauen oder desade.free.fr. Und nein, ich habe nicht danach gesucht. Es stand im Kalederblatt-Newsletter und irgendwie fand ich es mal interessant, etwas nachzulesen. was ich natürlich noch nicht habe, aber, die Links habe ich jetzt ^-^. So und das war`s dann für jetzt. Muss mich mal wieder um meinen Schatz kümmern.


27
Mai 04

Öffter mal was neues

Heute nur ein kurzer Eintrag. Habe doch gestern ganz lange mit Robert dagesessen und den Text für mel geschrieben. Jetzt bekommt ihr – sogar Korrektur gelesen und in einigermaßen ordentlichen Deutsch – eine kleine – oder auch größere – Zusammenfassung meines Daseins im Internet. Quasi als „wer diesen Weblog hier überhaupt schreib“, wie sie dazugekommen ist. Wollte ich einfach mal erwähnen. Und der info-Teil ist ja schon ein zwei Tage länger neu. Auch mit etwas mehr Text. Fehlt nur noch, dass ich endlich mal das Gästebuch ordentlich mache… *pfeif* .. aber das kommt auch noch. So, das war`s dann auch schon wieder von mir.


22
Mai 04

under construction

oh ja, die bösen Worte. Ich habe eben gerade mit meinem Knuffeltierchen ein wenig an der CSS-Datei rumgebastelt und wir sind alles andere als fertig. (Aus dem Hintergrund: Und es ist nicht mal alles grün geworden) ^-^“ Irgendwann wird alles so eingebunden sein, dass ihr euch einen Stil aussuchen könnt, aber das wird noch dauern. Muss ja auch fleißig lernen. Mein Soll für heute ist aber erledigt, nun gut ;) .. ein wenig… also durfte ein wenig basteln sein.
Und… *zu Seite schiel* .. wenn das mit dem auswählen der Stile klappt, dann wird es auch eine extra grün-schwarze Version geben *küsschen fliegen lässt* Nur für dich *knuffeldrück* Und vielleicht noch eine extra Sonnengelbversion für Jacky *grübel* und eine mit Regenbogenfarben für Bettina?? *hüstel* ok,.. ähm *pfeif* … erst einmal muss der Rohbau dasein… ^-^ und das mit den externen Links muss auch noch mal überdacht werden. Ich komme wohl nicht darum herum, externe Links zu identifizieren. Nun denn, gute Nacht!


17
Mai 04

für Webmastertools und Filmfestspiele

Widmen wir uns erst einmal kleinen Bildchen ^-^ nein eigentlich widmet sich Ro London 300 bildern von 1800 Seiten Ein Vergleich von kleinen Navigationsbildchen. Super zur Inspiration. Wer noch mehr zu kleinen Bildchen haben will, kann dann gleich zur Iconfactory. Dort gibt es Workshops, ein Iconbuildercontest und natürlich auch ein paar Free-Icons. ^-^ Wenns um den Seitenaufbau geht, kann man mal bei Webmasterpro.de vorbeischauen. Eine von vielen Seiten auf denen es Tutorials zum Thema Homepagebau gibt. Ansonsten könnte man da – so sieht es aus – auch Seiten hosten. Etwas mehr der praktischen Seite gewidmet hat sich Html-World. Diese Seite bietet unter anderem auch einen CSS-Browsercheck an, ein ähnliches Tool, wie z.B. auch Webmasterplan (waaas, du kennst diesen Link noch nicht o_O und hast eine Homepage?? *tztztzt* *zwinker*) sie anbietet.
Jetzt aber mal zur Unterhaltung. Es lohnt sich auf jeden Fall, auf der Seite der Filmfestspiele Cannes vorbeizuschauen – eine Menge Infos zu den Filmen. ^-^ Ghost in the Shell – Innocence wird auch gezeigt. Wer eher auf kostenlose Musik steht, der kann jetzt auch bei download.com fündig werden. Da ich nur ein Modem besitzte, kann ich es nicht ausprobieren. Aber mir ist sofort etwas ins Auge gestochen, was sich gar nicht so schlecht anhört. ^.~ So und jetzt noch etwas gegen gähnende Langweile: heute.org liefert jeden Tag einen Webtipp. Da das ganze schon ziemlich lange existiert, gibt es eine riesige Datenbank mit kommentierten Links ;). Wenn das dann nicht reichen sollte?? Sollte man vielleicht was anderes machen?!! Schlafen zum Beispiel. Und bevor ihr das macht, könnt ihr euch ja noch berichten lassen, welcher Schlaftyp ihr seid. Emailadresse reicht und ihr bekommt eine kostenlose Auswertung zugeschickt. Ob es dann soooo passend ist, ist eine andere Sache ^-^ Sooo, jetzt wird gefrühstückt und dann werden die Forsters bezwungen. ^.^