11
Mai 08

PicLens + DeviantArt = *LOVE*

Bisher bin ich über PicLens nur mit einem halben (oder gar nur viertel) Auge in meinen Newsfeeds gestolpert. Gelesen habe ich die Berichte nie wirklich, „Uninteressant, bzw. unnötig für mich“, dachte ich, ohne mich weiter damit zu beschäftigen. Dennoch ist in meinem Hinterkopf ein „nützliche Firefox-Erweiterung“ hängen geblieben, welches mich dazu bewegte, sie vor einigen Tagen dann doch einfach mal zu installieren.

Bild: PicLens im Einsatz auf DeviantArt (Einzelansicht)

Bei meinem üblichen „DeviantArt – was gibt es so Neues?“ Rundgang heute morgen fiel mir dann eine Pfeilbox auf, welche beim überfliegen eines Bildes in der Galerie mit der Maus auftauchte. Neugierig wie ich so bin, klickte ich also auf solch eine Pfeilbox und harrte der Dinge. Der Bildschirm wurde zuerst schwarz, anschließend bauten sich alle Bilder der Galerie in drei Reihen auf, das jeweils aktive ein wenig größer und mit einem Statusbalken, welcher verriet, dass da noch eine bessere Ansicht zu erwarten sei.

Natürlich musste ich gleich die offensichtlichen Funktionen testen. Und so kam ich über einen Klick auf das „Herauszoom“-Icon links unten in die Einzelansicht eines Bildes (siehe Bild). Dort kann man sich die Galerie als Slideshow (Play-Taste) ansehen oder aber gemütlich hindurch navigieren. Gerade für meinen etwas älteren Rechner sehr angenehm. Für andere mit solch einem „Handicap“ ein kleiner Hinweis: besser nicht Alt+Tab drücken, denn es dauert eine Weile, bis Firefox sich davon erholt hat und wieder ansprechbar wird – zumindest bei mir. Den Galerie-Modus beenden kann man dann z.B. mit einem Druck auf die ESC-Taste.

Wie vielleicht ersichtlich, ich bin begeistert und werde die Funktionalität von PicLens definitiv auch noch auf anderen Seiten (YouTube, Flickr & Co) testen.


09
Mai 08

Bonsai-Ausstellung in der Rheinaue

Es ist mal wieder so weit, das Bonsai-Team Bonn stellt vom 10.-12. Mai die kleine Bäume ganz groß aus. Wo? Natürlich im Japanischen Garten in der Bonner Rheinaue.

Bonsai-Ausstellung in der Bonner Rheinaue

Bei dem Wetter bestimmt großer Genuß, zumal der Japanische Garten schon ohne Sonderausstellung einen Besuch wert ist! Extra für die Bonsai-Ausstellung wird er noch zusätzlich herausgeputzt. Die Ausstellung, die für 2€ besucht werden kann, öffnet zwischen 9 und 18 Uhr. Nichts wie hin! ^-^“ [via Kultur in Bonn]


08
Mai 08

Um die Ecke gedacht

Fans der kniffligen „Kreuzworträtsel“ aus der Zeit aufgepasst: Um die Ecke gedacht gibt es auch online. Wahlweise lässt sich das Rätsel direkt auf der Homepage der Zeit lösen oder aber gemütlich ausgedruckt auf dem Balkon oder in der U-Bahn.

Screenshot 'Um die Ecke gedacht'
Um die Ecke denken kann manchmal ganz schön schwer sein

Die Onlineversion hat den Vorteil, dass eingegebene Lösungsvorschläge für eine der kniffligen Fragen direkt überprüft werden können, die offline Version dass man nicht vor dem Computer sitzen muss um Spaß an dem Rätsel zu haben. Um die Fragen im Onlinespiel zu erhalten, einfach auf das nummerierte Feld drücken. Eine kleine Box mit Frage und Eingabe- sowie Prüfmöglichkeit erscheint dann oberhalb des Rätsels.

Neue Rätsel gibt es übrigens immer wöchentlich. Wer den Zeit Leben Newsfeed abonniert hat, wird darüber aber ganz automatisch informiert.


20
Apr 08

Musikblog „Motel de Moka“

Vor ein paar Wochen entdeckt und mich absolut begeistert: Der Musikblog Motel de Moka stellt fast täglich eine Playliste aus Musik vor.

Fast tägliche Playlisten mit genialer Musik

Die Autoren haben auch ein Händchen dafür, ihre Playlisten passend mit einem „Cover“ zu versehen und natürlich auch die Geschichte zu der Songauswahl zu erzählen. ^-^

Die Titel, die ich bisher gehört habe, gehen von Easy Listening über Jazz, Hip-Hop, Pop und Rock. Sehr angenehme Mischungen zum nebenbei Hören oder auch drauf konzentrieren! Gefällt mir außerordentlich gut. Und das der Blog in Kombination mit Songbird rockt ^-^ und einen ungetrübten Hörgenuss und gleichzeitige Informationslust-Befriedung bietet muss ich bestimmt nicht erwähnen. ^-~


06
Apr 08

Synapsis

So hunderprozentig habe ich das Ziel von Synapsis noch nicht verstanden. Sich durch Räume bewegen, Gegenstände einsammeln, bewegen, zusammenbauen … um weiter zu kommen.

Screenshot Synapsis
Löse das Rätsel von Synapsis

Ein sehr schön gemachtes Flash-Game, erinnert mich ein bisschen an die Mystik von Zork Nemesis (lang, lang ist’s her). Ist es ein Escape-Spiel, ein Adventure? Ich weiß es nicht. Es ist allerdings zu ansprechend, um es euch vorzuenthalten – auch, wenn ich es noch nicht durchgespielt habe und daher auch nichts weiteres darüber sagen kann ^-^“, außer, dass ein Hand-Symbol erscheint, wenn man etwas berühren, verändern oder einpacken kann. Hinweise verstecken sich wahrscheinlich auch in den kurzen gesprochenen Anweisungen. Daher, viel Spaß beim Entdecken!