01
Apr 05

Alias

*lol* … schon lustig, was der Amazing Meganame Generator da ausgespukt hat. ^-^“. Mein Rock Star Name ist Chocolate Train und hätte ich eine Rock Band, sollte sie The Normal Epsilonball heißen *gg* Irgendwie ein lustiger Name. Genauso wie der Star Wars Vorschlag: Melsch Klorob. Naja ^-^, alles andere ist eher unspektakulär zusammengestellt.

Und mehr von sowas Kidsweb Japan, Clownscreator und die beste Seite des Universums, lang lang ist’s her – cyborg und andere Kuriositäten, Mal wieder im Netz gestöbert, Mini Mizer


23
Mrz 05

Mach’s gut, Peter Lustig

Ohhh … ich lese es gerade im Block und auch bei DWDL: Löwenzahn bekommt einen neuen Moderatoren. Peter Lustig geht in seinen wohlverdienten Ruhestand. Mit ihm geht einer der Kinder-Entertainer meiner Generation *schnüff* Ich werde aaaaalt *heul*, der uns die Welt erklärte. Wobei Löwenzahn ja etwas älter ist als meine Wenigkeit, wie ich gerade feststelle (Dieses Jahr feiern die Serie ihr 25. Jubiläum). *Wasserfontäneheult* Irgendwie ist es nicht schön, dass man nach und nach immer mehr damit konfrontiert wird, dass die Welt nicht mehr die heile tolle Kinderwelt ist, die sie einmal war. *schnüff* Ich mag nicht…


21
Mrz 05

Geschützt: Warum kommt aus meinem Kopf nur …

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:


12
Mrz 05

Fan-Sein & Ansprüche von Außen

*traurig schaut* Ich hasse es, wenn ich mir durch was auch immer mir wichtige Artikel, die ich gerade geschrieben habe zerstöre. Jener, den es gerade betrifft, wäre wichtig gewesen. Wichtig für mich. Es war ausnahsweise mal wieder etwas ernstes, zum nachdenken. Jetzt bin ich traurig und wütend und muss zusehen, dass diese hilflosigkeit nicht in Hass umschlägt. Hass auf meine Unfähigkeit.

Leider bin ich nicht in der Lage, das, was ich geschrieben habe, zu reproduzieren. So ist das mit meinen emotionalen Texten. *traurig schaut*

Es ging um Fan-Sein. Um fanatisch sein und um Ansprüche von Menschen im Netz bezüglich privater Projekte. Ich habe dies mit der crazylounge erlebt und nun das erste mal mit der Reiterhof Dreililien Fanseite. Ich nehme mir Kritik zu Herzen, selbst wenn sie destruktiv ist und von Menschen ausgeht, die offensichtlich ein anderes Weltbild als ich haben. Das meine ich jetzt nicht in jenem Sinne, dass ich Leuten, die ein anderes Weltbild als ich haben, schon vom Prinzip her nichts glaube – aber es gibt jene, die einfach ganz andere Dinge erwarten, als ich bereit bin zu geben und da sollte ich mir das ganze nicht zu Herzen nehmen, ganz einfach, weil derjenige nicht meine Maßstäbe anlegt und mich seine sowieso nur vernichten können. Ich kann es nicht besser erklären. Ich mag nicht oberflächlich klingen und auch nicht arrogant – eher bin ich sehr egozentrisch und beziehe alles auf mich und mache mir viel zu viele Gedanken darüber, was andere denken und wie das, was ich mache, auf sie wirkt … Zwar habe ich ingeheim den Anspruch, dass meine Seiten perfekt sind, auf der anderen Seite gehe ich auch davon aus, dass sie es nicht sind. Daher verspreche ich auch nichts – hoffe ich zumindest. Dennoch wird einem Enttäuschung entgegengebracht, wenn mein (privates) Internetangebot – welches ich auf meine Kosten und mit meiner Zeit aus Spaß an der Freude erstellt habe – nicht den Erwartungen anderer Entspricht.

Warum lasse ich mich in die Rolle des Dienstleisters schieben? Oder bin ich dies automatisch, sobald ich ein Wort ins Netz stelle? Jemand, der meine Seiten besucht, für die er weder etwas bezahlt, noch dass ich ihn aufgefordert hätte, sie zu besuchen, kann doch eigentlich kein Recht haben, etwas geboten zu bekommen? Es ist doch nur eine freiwillige Gabe meinerseits, die ich nach meinem Gutdünken und mit meinen Mitteln anbiete – solange ich das will. Hmm..

Ein weiterer Punkt, den ich ansprach. Wieso zählt eine schlechte, eine destruktive Kritik, zwar mit Grund, aber nicht wirklich mit Rückhalt – denn ich habe darauf hingewiesen, dass nichts komplett ist – so viel mehr, wieso lässt sie mich aufschrecken, als die zehn guten?

Ich bin traurig.


10
Mrz 05

Which Gilmore Girl are you?

Muss ja auch mal sein ^-^“ Kleine Quiz: Welches Gilmore Girl bist du?

Scheinbar ist das ganze reproduzierbar, denn wenn es um meinen Musikgeschmack geht, kommt das gleiche heraus:

Wobei ich nicht weiß, ob ich da zustimmen kann, z.B. David Bowie finde ich schrecklich ^-^“ und mit 16 schwanger war ich nicht – auch nicht später.
Und ein weiterer Quiz sagt, dass ich zu 75% eine Lorelai Gilmore bin.