09
Mrz 08

Flatliners

Das Prinzip von Flatliners ist einfach. Fahre, geführt durch die Pfeiltasten, mit dem kleinen Auto die Regenbogenstraße entlang und sammle herumliegende Dollars ein.

Screenshot Flatliners
Sammle Dollars und hüte Dich vor den Stachelbomben

Vor den Stachelbomben sollte man sich in Acht nehmen, der ganze Parcours muss in einer bestimmten Zeit befahren werden.

Einen Herausforderung gibt es dann aber doch: Das Vehikel verhält sich physikalisch, d.h. es ist träge, benötigt eine Weile, bis es sich bremsen lässt oder beschleunigt, hebt von Hügeln ab oder ändert auf Grund mangelnden Schwungs seine Fahrtrichtung beim erklimmen eines Berges.

Die Hindernis-Strecken sind von den Benutzern erstellt und wird es einem zu langweilig oder ist es zu einfach, kann man sich mit Hilfe des Editors eigene Strecken anlegen.


07
Mrz 08

Boobah Zone

Entdeckt habe ich es im Mai 2003, Spaß macht es noch immer ^-^“

Screenshot Boobah
Booban Zone

Die Boobah Zone mit Farbe, Sound ist durchgeknallt aber irgendwie kultig.


06
Mrz 08

Deutsche Blog-Geschichte

Benedikt Köhler packt die deutsche Blogger-Geschichte in einen Zeistrahl. Und das ist bisher dabei herausgekommen:

Screenshot
Deutsche Blog-Geschichte festgehalten

Mit der Hilfe des genialen Tools Timeline aus dem Simile-Projekt erstellt, kann man durch die Jahre ab 1999 scrollen und sowohl Blogs, als auch die Entstehung von Blog-Systemen zeitlich überblicken.

Und was sehen meine Äuglein da? Mein Blog ist etwa genauso alt wie WordPress ^-^“. Ja, das waren noch Zeiten – bei mir mit Greymatter, CGI und ständig wechselnden Outfits, aber dazu wird es in ein paar Monaten vielleicht eine Überraschung geben ^-^“


01
Mrz 08

Zwei Flash-Games Namens „Shift“

Da sind mir doch gerade zwei gute Spiele mit dem gleichen Namen über den Weg gelaufen ^-^“:

Shift No.1 von Armor Games sieht unscheinbar aus, hat aber hohes Knobel- und Suchtpotential. Ein kleines Männchen wird mit den Pfeil- und der Leertast durch eine zweidimensionale Schwarz-Weiß-Welt gelenkt. Es muss die Schlüssel sammeln und seinen Weg zur Tür finden. Der Clue ist, dass ab und zu mal die Dimensionen gewechselt werden müssen. Und zwar mit der Hilfe der Shift-Taste.

Shift No. 2 besticht mit schöner Graphik, angenehmer atmosphärischer Musik und der Tatsache, dass es meinen Fuchs in die Knie gezwungen hat. ^-^“

Screenshot Shift
Entdecke die kleine Welt und lasse das blaue Männchen mehr sehen

^.~ Mit ein wenig Geduld hat sich dieser aber auch wieder beruhigt und erlaubt mir die Entdeckung einer faszinierenden Welt.

Hierbei handelt es sich um ein Spiel in der Art der Samorost-Games oder Quest for the Rest von Amanita Designs. Durch Klicken, Hinsehen, Zuhören, Ausprobieren, entdeckt die kleine blaue „Elfe“ und der Spieler die Welt. Geduld ist hierbei wichtig! Nicht immer geht es direkt weiter.


20
Feb 08

Go2Web20.net

Ein Verzeichnis von „Web2.0 Seiten“ ganz im Web2.0 Stil ist Go2Web20.net.

Screenshot Go2Web20
Galerie und Linkliste über Web2.0 Seiten

Was man dort machen kann, ist in einigen Worten schnell zusammengefasst: Web2.0 Applikationen suchen, oder sie nach Stichworten anzeigen lassen, Kurzbeschreibungen durchlesen, Seiten besuchen.

Ob es jetzt wirklich ein komplettes Directory ist, wie die Seite behauptet, wage ich zwar zu bezweifeln – wer kann schon den Anspruch erfüllen, eine komplette Übersicht über das Internet zu haben und alle relevanten Seiten zu listen, nichts desto trotz ist die Auswahl gut und in meinen Augen brauchbar aufbereitet.

Go2Web2Go ist in Flash realisiert, leider manchmal etwas träge. Und ein weiteres Problem existiert: Die Seite verträgt sich nicht mit der Firefoxerweiterung Adblock. Ist diese aktiviert, bleibt das Feld, welches sich öffnet um die ausgewählte Seite näher zu beschreiben und in dem sich auch der Link zur Seite befinden, leider weiß. Macht aber auch nicht so viel – da die Seite nicht über störende Werbung (nur dezent am rechten Seitenrand) verfügt.

Ein kleines Feature fehlt mir allerdings noch, damit es ein für mich ein perfektes Verzeichnis ist ^-~: Die Möglichkeit direkt aus der Galerie heraus die Seiten zu öffnen. Dies könnte man z.B. mit einer sensitiven Ecke (z.B. mit einem Pfeil oder einem Fenstericon markiert) verwirklichen.