06
Okt 04

neuer Style – Testphase

Es wird ein wenig ungemütlich hier. Bin ein neues Stylesheet am entwerfen und es ist alles andere als fertig. Außerdem habe ich ein bißchen was an der Kommentarfunktion geändert. Nichts großartiges, nur Text und aussehen des Formulares. Dies ist jetzt in den meisten CSS-Dateien noch ziemlich lückenhaft ^-^“ und wartet auf Verbesserung. Aber jetzt werde ich erst einmal ins Bett gehen und schlafen. Es war ein schrecklich anstrengender Tag mit einem grausamen Versuch, der alles andere als glatt gelaufen ist. *sfz*

Nachtrag
Wollte mich ja noch bei den Internet-Explorer-Benutzern entschuldigen. Ich teste das ganze auf Firefox da es der Browser ist, den ich verwende. Ich schaue es mir zwar mit Avantbrowser, also dem IE an, aber wenn es um Breiten oder so etwas geht, werde ich mich im Zweifelsfall für den kleine Fuchs entscheiden. Aber keine Bange, die Seite wird für jeden Browser lesbar sein *hoffe ich* und auch auf keine wichtigen Features verzichten. Es kann jedoch sein, dass so ein Gimmick, wie z.B. das Style-Vorschau-Bildchen im IE nicht funktioniert. Und meistens handelt es sich eben um 1, 2 Pixel, die an Breite fehlen oder zu viel sind. Nichts wirklich tragisches, mich persönlich störend, aber ich weiß auch, dass ich bei meinem momentanen Wissenstand nicht unbedingt die Möglichkeit habe, diese Probleme zu beheben. Vielleicht schaffe ich es irgendwann mal und bis dahin müsen eben diesmal die IE-Benutzer in die „Röhre schauen“ – ist ja häufig genug anders herum.
Ansonsten hoffe ich, dass es auch mit einer Auflösung von 800×600 betrachtbar ist *hoff* aber das werde ich selbstverständlich noch testen ^-^


07
Jul 04

chii is back

Im Zuge der auswählbaren Stylesheets habe ich auch den Chii-Style wiederbelebt ^-^. Er ist – chronologisch der 1. also – der erste von den Styles (01). Da ein relativ großer Umbau der Seite nach diesem Stil erfolgt ist, habe ich all dass, was neu hinzugekommen ist ausgeblendet, um dem Original so nahe wie möglich zu kommen ^-^ Außerdem sind noch eins zwei andere Änderungen zu erwähnen *blubber*. Ich habe die Nummerierung im Gästebuch entfernt und das Top unter jedem Eintrag. Ich hoffe mal, dass das so auch ok ist. Nun denn… viel Spaß beim style’chen wechsle dich…


30
Jun 04

Style’chen wechsel dich (jetzt mozillatauglich)

Nun gut, dass das mit dem Style wechseln und merken funktioniert ist ja jetzt schon eins zwei Tage alt ^-^“ Habe gestern und heute noch ein wenig gebastelt und jetzt gibt es zwei Stile mehr, aus denen ihr wählen könnt.
Auf den einen Stil bin ich ganz besonders stolz. Habe ich doch dort mal wieder eine neue Technik verwendet.. inclusive Trick 3729 ^-^“. Ihr könnt nämlich auch Text in Überschriften verschwinden lassen, und den Text im Hintergrund als Bild erscheinen lassen (stil 04). Wie man das macht? Aalso – wichtig ist, dass ihr jeder einzelnen Überschrift eine eigene ID zuweißt (oder Klasse, falls ihr ID schon verwendet habt ;)). Dann definiert ihr folgendes in der CSS-Datei für z.B. u id=“titel“

u#titel {
display:block;
font-size:0pt;
color:'Farbe des Hintergrundes;
background: url(bild.gif) no-repeat left;
line-height: 'höhe des bildes'px;
text-align:right;
}

Wenn möglich richtet den Text entgegengesetzt zum Bild aus ^-^. Dies ist eine weitere Maßname um zu verhintern, dass das restliche Textfitzelchen doch noch über dem Bild hängt und man es sieht. In dem Bild habt ihr dann vorher mit einem Bildbearbeitungsprogramm die Überschrift geschrieben. Am besten ist hier, wenn ihr das Bild möglichst genau am Rand der Schrift enden lasst und den Hintergrund transparent macht!!, dann könnt ihr es z.B. bei mehreren Hintergrundfarben verwenden ^-^.
Ach so, display:block; ist sinnvoll, da es die ‚u‘-Box auf die komplette Breite des blockes ausdehnt, den es überdecken soll.
Es gibt auch noch eine einfacherere Möglichkeit Überschriften zu setzen, wenn diese gar nicht vorhanden sind! So wie bei der Seitenüberschrift. Das jeweilige Bild muss dann nur als Hintergrundbild gesetzt werden (no-repeat beachten!!) und ein genügend großer oberer Randabstand (padding-top:;), damit der Text das Bild nicht überschneidet!
Wie immer gibt es tausend Möglichkeiten! Könnt ja mal eure posten ^-^“ Sie freut sich nämlich immer, neue Dinge dazulernen zu können!

Mozillaproblem: ok, der Fehler ist gefunden. Anders als vermutet ist die U-Box nicht zu niedrig, sie ist zu kurz. Beheben kann man das Problem also, in dem man noch eine Weitendefinition einfügt. Außerdem habe ich die Schriftgröße mal auf 1 geändert, falls Mozilla damit auch Probleme hat. Der Korrekte CSS-Code muss also lauten:

u#titel {
display:block;
font-size:1pt;
color:'Farbe des Hintergrundes;
background: url(bild.gif) no-repeat left;
line-height: 'höhe des bildes'px;
text-align:right;
width:120pt;
}

funktioniert zumindest bei mir ^-^“


22
Jun 04

Styles und der Da Vinci Code

Ja, endlich funktioniert es ^-^ Mit jacky’s Hilfe und dem php4 Buch sowie dem Php Handbuch habe ich es geschafft das mit den Sessions einigermaßen zu verstehen ^-^. Aber ich wäre schon ziemlich aufgeschmissen, wenn mein Server nicht die automatische transparente Sessionidübergabe machen würde. Bzw. ich wäre wohl zu faul, an jeden internen Link einen Rattenschwanz anzuhängen, auch wenn ich gar nicht soo viel interne Links habe ^-^.

Etwas ganz anderes. In den letzten zwei Tagen habe ich ja ein Buch verschlungen ^-^ The Da Vinci Code bzw. auf deutsch Sakrileg von Dan Brown. Ein richtig spannendes Buch und absolut empfehlenswert für jeden, der gerne Verschwörungstheorien-Bücher liest im Stile von Umberto Eco’s „Das Focaultsche Pendel“, Katherine Nevilles „Montglane Spiel“ oder Kai Meyers „Das Haus des Daedalus“ oder Christian Norfolks „Lemprié²¥s Wörterbuch“.

Der Da Vinci Code Ich bevorzuge den Englischen Titel – finde dass sich Sakrileg richtig doof anhört ist eine gute Mischung aus Templer-Rosenkreuzer-etc. – Theorien, der Kunst und bekannten Persönlichkeiten (hier besonders Da Vinci) und passend ausgewählten Schauplätzen (z.B. Der Louvre, Paris) und verzwickten Handlungssträngen, bei denen man bis zu letzt nicht weiß, wer eigentlich böse und wer gut ist – abgesehen von den Protagonisten Robert Langdon und Sophie Neveu. ;) Dem Geheimnis auf der Spur, werden jene sowohl von einer Sekte, die im Auftrag des Vatikans handelt und der Polizei gesucht, … eine Hetzjagd, während der sie trotz der Gefahr auch noch ein Rätsel zu lösen haben.

Hört sich jetzt an, wie eine TKKG oder ??? Zusammenfassung ^-^. Ich kann das Buch jedoch auf jeden Fall empfehlen! Es ist nicht so schwierig geschrieben wie Ecos Buch, aber macht ungefähr genauso viel Spaß, es zu lesen. Ganz am Schluss, würde ich das Focaultsche Pendel allerdings immer noch höher einordnen, was aber auch daran liegen könnte, dass ich das Buch nun mal als allererstes gelesen habe und damit war es das erste, dass meine „Weltsicht“, vorallem bezüglich der Geschichte und der Kirche, angeht als erstes beeinflusst hat ^-^“

Und wer nach dem Buch selbst gerne rätseln würde, sollte unbedingt mal beim Da Vinci Code Contest vorbeischauen ^-^“ Und überhaupt, wenn ihr das Buch gelesen habt, haltet euch ruhig ein wenig auf der Seite zum Buch auf ;) schaut euch um, es gibt einiges zu entdecken ^-^

Noch mehr zum Buch, bzw. mal die andere Seite: Opus Dei äußert sich zum Da Vince Code – ansonsten kann man sich hier auch über diese „Kirche“ informieren.


27
Mai 04

Öffter mal was neues

Heute nur ein kurzer Eintrag. Habe doch gestern ganz lange mit Robert dagesessen und den Text für mel geschrieben. Jetzt bekommt ihr – sogar Korrektur gelesen und in einigermaßen ordentlichen Deutsch – eine kleine – oder auch größere – Zusammenfassung meines Daseins im Internet. Quasi als „wer diesen Weblog hier überhaupt schreib“, wie sie dazugekommen ist. Wollte ich einfach mal erwähnen. Und der info-Teil ist ja schon ein zwei Tage länger neu. Auch mit etwas mehr Text. Fehlt nur noch, dass ich endlich mal das Gästebuch ordentlich mache… *pfeif* .. aber das kommt auch noch. So, das war`s dann auch schon wieder von mir.