20
Mai 03

mal was sinnvolles – softwaresuche

Ich befinde mich auf der Suche nach Graphen-zeichen-Programmen. Bin auch schon fündig geworden. Bei Freeware.de, meiner Lieblingsseite, wenn es um Programmdownload geht, gibt es einiges. Die Programme dort haben mich zu sixdots.de verschlagen, dort gibt es unter anderem einen Matrixrechner und eben ein Programm zum ploten von einfachen f(x)-Funktionen.
Auf der Seite von ohosoftware.de gibt es einen Ploter, der aus allen Funktionen Rotationskörper macht. Hört sich auch interessant an, habe allerdings keine Zeit, das jetzt mal auf die schnelle zu testen.
So, und wo ich hier so schön schreibe, frage ich mich, ob es überhaupt plotten heißt, wenn ich eine Funktion zeichnen lasse *grübel*. Müsste ich eigentlich wissen, *rotwerd* nun gut.

So und jetzt gibt es doch noch etwas. Nach langem rumärgen mit dem Internet Explorer habe ich mich doch mal wieder getraut mozilla zu installieren. Wieder erwarten funktioniert es diesmal sogar und es funktioniert gut. *begeistert sei* Daran könnte ich mich doch klatt gewöhnen. Einziges Manko, die viel zu großen Buttons, die bei einer Auflösung von 800×600 dpi nicht wirklich sexy sind. Nun ja, glücklicherweise gibt’s auch einen Vollbildmodus.
Um das ganze ein wenig erträglicher zu machen, habe ich mich natürlich mal wieder auf der Suche nach Themes gemacht und bin dabei mal wieder auf einer echt genialen Seite gelandet. DeskMod ist eigentlich ein muss für den Liebhaber von Spielereien � la „Wallpapers“ und Programmthemes. Und es ist mir immer wieder ein Rätsel, wie ich diese Seite vergessen kann, nach jedem Mal, das ich auf sie gestoßen bin. Schande über mich.