Vektorgraphikprogramme

Zoner Draw 3
Zoner Draw 3 ist die abgelegte Version eines kommerziellen Vektorgraphik-Programmes, daher ist auch eine Registration fällig, um das Programm kostenlos verwenden zu können.

Was mir gefällt
Fast noch einfacher als bei OpenOffice Draw ist hier das Einstellen von Farben und Stil, Transparenz und Schatten. Die verschiedenen Bedienelemente, die dies ermöglichen, sind – wie man es von Photoshop, CorelDraw oder PaintShopPro kennt – in freien Paletten untergebracht, die minimiert werden können.
Schön ist die – mir von CorelDraw bekannte – Symbolpalette, bei der Schriftarten und Dingbats direkt als Objekte mit verstellbarer Füllung und Linienfarbe eingebunden werden können. Hier entfällt das manchmal mühsame Suchen des richtigen Buchstabens bei Dingbats.
Zwar kann das Programm die Graphiken nicht als PDF exportieren, dafür aber genügend andere Bildformate.
Und nicht zu vergessen, die Möglichkeit, Ebenen zu erstellen, welche über eine Ebenenpalette verwaltet werden können.

Was mir nicht gefällt
Ganz klar fehlt mir der PDF-Export und auch die Tatsache, dass man sich registrieren muss, um das Programm länger kostenlos nutzen zu können, finde ich nicht sehr prikelnd. Gut ist dabei, dass man sich nur mit einem Namen, dem Land und einer Emailadresse registriert, keine weiteren Daten, wie z.B. Adresse usw., werden verlangt.
Leider kann man die Symbolleisten nicht anpassen, auch den Abstand der Gitterpunkte kann man nicht verändern. Oder es ist gut versteckt ^-^“

Allgemein gefällt mir das Programm ganz gut. Es kommt im normalen Windoof-Stil daher und ist nicht besonders schwerfällig. Sicherlich werde ich mich dort etwas mehr einarbeiten.

Tags: , ,

Comments are closed.