CSS Intensivstation und Menu-Highlights

Kommt mir doch irgendwoher bekannt vor ;), die Css Intensivstation hat ihren Charme nicht verloren. Nützliche Seite ist die CSS Hilfe ebenso der Css Playground von Stu Nicholls.

Interessant auch der Artikel bei Hicksdesign über Hervorhebung des gerade aktiven Links, oder ein anderer Artikel in Peruns Blog. Ich habe das ganze ähnlich gelöst. Ein Script

< ?php  function check_site($link){
   global $SCRIPT_FILENAME;
   $name = basename($SCRIPT_FILENAME);
   $neu = $SCRIPT_FILENAME;
   $array = explode("/",$neu);
   $array = array_reverse($array);
  if ($name == ($link.".php") {
   echo ("id="aktuell"");
  }
 }?>

liest aus, auf welcher Seite sich der Surfer befindet und setzt bei eben jener Seite ein Identifikation „aktuell“ in den Link, der dann via CSS hervorgehoben wird. ^-^“ Eigentlich war das gerade eben falsch beschrieben. In jedem Navigationslink wird die Funktion aufgerufen

 <a href="index.php" < ?php  check_site(index);?>>
link</a>


und prüft dann bei jedem Link, ob das, was als Dateiname übergeben wird gerade die aktuelle Seite ist. Ein bisheriger Nachteil ist, dass ich mit dem Script bisher nur den Dateinamen, nicht aber die Endung übergeben kann. Diese wird dann in der Funktionsdefinition selbst bestimmt (Hier ‚php‘). Ein weiterer Nachteil, es funktioniert wirklich nur dann, wenn man unterschiedliche Dateinamen hat. Verwendet man einen komplett via PHP generierten Seitenaufbau, so dass alle Dateien über die Index-Datei aufgerufen werden, muss man es anders lösen. Was dann allerdings auch kein Problem sein sollte. ^-^“

Tags: , , ,

Comments are closed.