18
Nov 06

Quergelesen

Weil ich leider keine Zeit habe für etwas Richtiges, geschweige denn dafür mich mit den Links zu beschäftigen, die sich interessant anhörten, eine Gedankenstütze:

  • Die Netzspielwiese hat mich darauf aufmerksam gemacht: Musicovery ist wieder online. Was es ist, könnt ihr in einem älteren Artikel nachlesen ^.~
  • Beta Marker ist eine Art Digg für Programme. Gut für mich Software-Junkie und sieht auch besser aus als MyProgs.net, welches zwischenzeitlich ein wenig unter Spam zu leiden hatte.
  • Pixelgraphix machte mich darauf aufmerksam: 2007 tritt ein neues Internetgesetz in Kraft. Darüber lesen kann man z.B. bei Telepolis, Basic Thiking, 24Stunden.de
  • Der Shell Places Bar Editor hilft, die Seitenleiste in “Speichern unter …” oder “Öffne Datei …”-Dialogen zu bearbeiten und die dort verlinkten Ordner zu ändern.
  • Curbly ist eine Design und DIY-Community. Besonders interessant finde ich die Kategorie “How To”, in der Anleitungen geposted werden.
  • Das Kopfschüttel-Blog, für Frauen mit Humor und Männer, die unter der Launigkeit und seltsamen Logik von Frauen zu leiden haben.
  • Gelangweilt und nichts zu tun? The Indian Shankar Drum Ganesh Machine kann zumindest für eine Weile abhelfen. Beschäftigung mit selbst zusammenstellbarer “Musik”
  • ThisNext ist eine Empfehlungs-Community für Konsumwaren. Geeignet für Weihnachten? Wunschzettelerstellung? Oder lieber bei der einfacheren Variante von Wishlistr.com bleiben?

06
Sep 06

Orihimes Polka

Man nehme ein lustiges Liedchen, welches seit mehreren Monaten im Internet herumgeistert und mache einen Klingelton daraus. Und dann geistert es als “Das neue Monsterviech” durch die Medien *kotz*. Die Ehre gebührt Orihime Inoue und den Machern des Inoue + Lauch Videos: Orihimes Polka.

Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert, als ich das Video vor ein paar Monaten gesehen habe. Und jetzt machen diese bescheuerten Heinis mit der dämlichen Nachmache alles kaputt *grummel*. Bleach rules und Inue sowieso. Neben Rukia übrigens einer meiner Lieblingscharaktere bei Bleach ^.^”. *sfz*


02
Aug 06

Quergelesen

  • Da fällt mir nur ein: Glaube keiner Studie, die du nicht selbst gefälscht hast. ^-^” Die Netzzeitung berichtet über eine Studie, welche herausgefunden hat: “Schnarchen macht schusselig”.
  • Schon etwas älterer Artikel, aber immernoch interessant: Lifehacker über Firefox 2.0 Beta 1 und was die neue Version mitbringen wird. Hört sich gut an, viele der Funktionalitäten, welche ich mit Erweiterungen erhalte und richtig gut finde, scheinen wohl nun auch von Hause aus dabei zu sein.
  • Sehr praktisch sind ja Online-Bildeditoren und einen sehr guten Vergleich verschiedener Online-Tools gibt es bei Smileycat.
  • Sich Ziele setzen, die man erreichen kann? Hm, gar nicht so unsinnvoll, vorallem für meinereiner, der sich immer viel zu hohe und unrealistische Ziele setzt. To do: Artikel studieren und hilfreiche Ansätze daraus extrahieren.
  • Free Software Magazin zum download – Ausgabe Nr. 13 vom – ich habe keine Ahnung. Großer Nachteil: Registration und zusätzlicher Newsletter. Ob sich das lohnt? Und ob man sich wieder vernünftig abmelden kann???
  • Über Deppenapostrophe führt die Sueddeutsche ein Interview mit dem Macher von Apostrophen-Alarm.de, ein Kämpfer, dem die neuste Rechtschreib-Reform-Umwerfung die “Grundlage nimmt”. Abgesehen davon gibt es auf eben genannter Seite schon wirklich kuriose Apostroph-Setzungen zu entdecken.
  • Nichts zum lesen aber dafür … Kawaiiiiii *^-^* Puschelalarm. Ich hoffe nur, dass es diesen Hasen auch gut geht!!

17
Jul 06

Web 2.0 Applications entdecken

Wer sich dafür interessiert, interessante Web 2.0 Applications wie z.B. Netvibes, Listible, Meebo, Box.net oder Wishlistr zu entdecken, der sollte sich mal bei Everything 2.0 umsehen.

Der Autor hat nämlich umfangreiche Listen – thematisch Sortiert – zu diversene Web 2.0 Applicationen erstellt. Dabei ist auch eine About 2.0-Liste, die wiederum Seiten beinhaltet, die sich mit dem “Phänomen” Web 2.0 beschäftigen und weiterführend… mehr Links.

Und wer dann immer noch nicht genug hat, kann einen Blick ins Web 2.0 Directory werfen. ^.~ Damit hat man dann Jaaaaahre zu tun und hat etliche Seiten gefunden, die irgendwie nützlich aber eigentlich unnötig sind ^-^”. So wie z.B. Skinnyr, eine Seite, die einzig und allein zum “tracken” des Gewichtes gut ist ^-^”… oder Timeline, einem Tool zum Erstellen von Zeitleisten. Hätte ich sowas mal in während der Schulzeit gehabt ^-^”


19
Feb 06

Serviertenfalten und Historisches

Ich fasse mich mal kurz ;), habe schließlich noch was anderes zu tun.

Nachtrag:

Mehr als zwei Jahre später ist mir das mit den “Servierten” nun doch etwas peinlich, daher darf ich den Hinweis geben, dass, wenn ihr nach Servietten Falten sucht, ihr wahrscheinlich viel mehr und viel bessere Anleitungen findet! ^-~


12
Feb 06

Buntgemischtes

und weg war alles, was ich geschrieben hatte. Huddel, ich :/. Also noch einmal alles auf Anfang und aus der History recovered *autsch*.

Erstaunlich sind die Ninja Kitties. Selbstgebautes, oder irgendetwas in der Art findet sich bei Instructables, die Seite, auf der es übrigens auch die Howtoons zu bestaunen gibt. Instructables selbst erinnert mich ein wenig an Objects of Desire. Langweilige Schnürsenkel? Abhilfe findet sich bei Ian.

Auf einer anderen Seite werden japanische Vending-Machines ausgestellt. Schon erstaunlich, was man dort alles aus den Automaten bekommen kann. Süße Seite über japanische Kultur und mehr ist Kids Web Japan. Zwar ist der Blog schon seit 2004 verlassen, die Kritiken der asian instant noodle soups sind jedoch immernoch sehr nützlich :).

Ganz andere Richtung: Interessante Band-Find-Maschine ist Music-Map. Man gibt eine Band oder einen Künstler ein und erhält eine Wolke an passenden Künstlern/Bands. Je näher sie stilistisch sind, desto näher erscheint ihr Name am eingegebenen Künstlername. Gegen Langeweile hilft evtl. die Liste der 10 besten Zeit-Verschwendungs-Seiten bei about.com. Eintauchen in ein Adventure der Vergangenheit kann man mit Zork online – Achtung, Textadventure.

Richtig gut finde ich Extratasty, eine Art del.icio.us für Cocktail-Rezepte. Übersichtlich und schön aufgemacht, einfach aber voll benutzbar. ^-^” Auf zum nächsten Cocktailabend. Praktisch für alle Ja-Sager: 20 Wege “nein” zu sagen. Und als allerletztes noch eine Seite zum Thema Unicode: DecodeUnicode.

So, und jetzt hoffe ich, dass ich alle Links wieder aufgegriffen habe. ^-^”


28
Dez 05

Und mehr Shops

Damit ich meinen del.icio.us-Account mal aufgeräumt bekomme ^-^”… den o.k.Versand hatte ich ja schonmal vorgestellt. Eher was für Mac-User gibt es “in der”Arktis ^-^”. Bei desaster.com gibt es wieder mehr kitsch-Zeugs und bei j-pop einen weiteren deutschen Online-Shop der japanische CD’s anbietet. Ziemlich kultig ist die Tapeten-Agentur – zwar schweineteuer, aber manches kann ja auch einfach nur zur Inspiration dienen und mit Pinsel und Farbe nachgestaltet werden ^.~ Absolut cool, aber unbezahlbar, ist Berlin-Bag. Ein ebenfalls relativ cooler Online-Shop ist der MoMAstore, allerdings in den USA angesiedelt. Und etwas, was ich mir nur halb ernst-haft merken wollte ist litiholo.com, Shop der Hologramme, wo man unter anderem ein Hologramm-Kit erwerben kann ^-^”. Hatte ich aber, glaube ich, auch schon mal irgendwann ^-^”…

weitere Shop-Links: Ideen-Träume-Wünsche-Shoping


25
Nov 05

Ein paar Links

Nur so dahingerotzt ^-^”… Wichtig Nr. 1: Selfhtml 8.1.1 ist draußen ;), also schnell downloaden. Außerdem gibt es jetzt auch ein SelfHTML Weblog, vermerkt: Newsfeed abonnieren ;) [via golem].

Wichtig Nr. 2: Seti goes Boinc. Trifft es natürlicht richtig. Aber ich muss mir endlich mal Boinc besorgen. Jetzt habe ich seit einem Jahr einen neuen Rechner und er sucht noch nicht nach extraterrestrischem Leben – böse böse ^-^”.

Außerdem interessant O3 das Open Source Magazin (Achtung, grooooße Dateien).

Schon gedownloaded: PHP Designer 2005. Ein wenig getestet und nicht wenig begeistert ;). Mächtiger Freeware PHP-Editor mit Tutorial-Einbindung und theoretisch auch mit Debugging-Features – funktioniert bei mir allerdings noch nicht. ^-^”.


19
Okt 05

Ideen-Träume-Wünsche-Shoping

Naja ;) nicht wirklich. Aber es gibt so zwei drei Online-Shops, bei denen ich immer mal wieder vorbeisurfe, weil sie Dinge haben könnte, die ich gerne hätte ^-^”. Ganz oben auf der Liste – ganz klar – ist Muji. Ich hoffe ja immer noch inständig, dass Deutschland endlich auch einen Muji-Store bekommt, bevorzugt natürlich in Düsseldorf (laut der Netzzeitung soll nämlich ein Store eröffnet werden ;)). Na gut, weil ich im Moment ein bißchen auf Einrichtungszeug stehe bin ich auch ab und zu mal bei Ikea und Mamboo. Kitsch pur gibt es beim O.k.Versand, ist mir allerdings schon ein bißchen zuuu kitschig ^-^”.

Teureres und “stylischeres” gibt es bei All in Design. Auch hier nur bedingt Dinge, die mir gefallen, aber ich schaue trotzdem gerne vorbei um die Perlen zu entdecken. Ganz großes Muss: Thinkgeek ;). und ein kleiner deutscher Shop, der ähnliches zu bieten hat: getDigital.

Wenn es um Animesoundtracks geht, schaue ich immer bei der Comic Combo Leipzig vorbei ;). Und mein Laden des Vertrauens hat natürlich auch eine Internetadresse ;) Allerdings stöbere ich auch mal ganz gerne bei Planet-Fun oder gwindi.

Online kaufen werde ich aber dennoch eher nichts, so lange es sich vermeiden lässt … bin demgegenüber eher skeptisch. Abgesehen davon mag ich es, Dinge vorher in real sehen zu können ^.~. Bilder können manche Unschönheiten gut verschwinden lassen… und außerdem ;) macht es auch Spaß, shoppen zu gehen … aber ein bißchen inspirieren lassen tue ich mich gerne ;).


15
Okt 05

MyProgs & Del.icio.us

Del.icio.us ist ja inzwischen schon ein alter Hut und Nachahmer gibt es wie Sand am Meer. Social bookmarking finde ich praktisch und benutze es gerne, auch wenn ich es zwischenzeitlich vergesse ^-^”.

Auf irgendeinem meiner Surfgänge bin ich neulich auf MyProgs gestoßen. Soziales Verlinken von Programmen. Sehr praktisch ;). Denn dort bekommt man quasi Empfehlungen von den Usern :), hat die Chance kleine Programmperlen zu entdecken, die man sonst niiiie gefunden hätte. Zusätzlicher Vorteil: Man hat alle Links zu seinen Lieblingsprogrammen auf einen Griff online zur Verfügung. Wenn dann mal doch eine Neuinstallation fällig ist, braucht man nicht lange Suchen ;). Und weil es ja so interessant ist *zwinker*: Meine Lieblingsprogramme ^-^”

Nachtrag: Gerade gefunden: Ein interessanter Blogeintrag zum Thema del.icio.us und allgemein social Bookmarking. Auch praktisch sind die beiden Teile der del.icio.us-Tool Übersicht des RSS-Bloggers: Teil 1 und Teil 2 [via pixelgraphix].

Mehr zu del.icio.us: Mehr Fonts & Del.icio.us


11
Aug 05

Langeweile -> Surfrunde

Da ich gestern nicht wirklich fleißig, dafür aber extrem lange im Netz war, habe ich die ein oder andere Seite besucht, die ich gar nicht so übel fand.

Extrem stylisch und für mich innovativ ist minnim, an Apple erinnernde Seite, bei der man die Maus mit der Maus bedienen muss. ;) Einfach mal ansehen. Lustig bzw. stylisch sind die Tshirts bei graniph, japanische Designer. Gefunden habe ich diese Seite im MoCo Tokyo-Blog. MoCo bedeutet modern contemporary design & architecture. Erinnerte mich ein wenig an den Blog von Jean Snow. Dies ist jedoch kein Wunder ;) ratet mal, von wem MoCo Tokyo ist?! ;)

Ein anderer interessanter Blog ist der ains-blog: Alles über die asian instant noodle soup. Scheint zwar schon seit einem Jahr “stillgelegt” zu sein, aber die dort bis dahin gesammelten Infos sind durchaus nützlich ;).

Außerdem habe ich mal wieder bei muji vorbeigeschaut ^-^” Leider gibt es noch immer keinen Store in Deutschland. Das könnte sich jedoch noch dieses Jahr ändern. Fänd’ ich genial ^-^” Bin dann auch noch auf einen ähnlichen Shop gestoßen, der interessante Design-Sachen verkauft. Leider in USA, heißt MoMA Store. ^-^ Ganz abgedreht ist der Ecosphere Shop, für jeden, der sein eigenes Öosystem in der Glaskugel haben mag ^-^”.

Geekiges für Deutsche gibt es im Get Digital Shop, dort gibt es auch die Binär-Uhr, die ich so cool finde ^-^.

Sooo, ansonsten habe ich noch Ninja-Kitties beobachtet und seltsame Kunsseiten betrachtet. Die Katzen sind wirklich sehenswert ;).

Ähhm, hab ich noch was vergessen?? Mir fällt auf jeden Fall nichts mehr ein ^-^ Habe mich natürlich recht lange bei meinem Wunschblog und dem Supersymmetrie-Blog rumgetrieben ^-^” Jaja, wenn man mit einem Blog nicht mehr zufrieden ist… bzw. jedem einen neuen Verwendungszweck gibt ^-^…


13
Feb 05

Nice Sites – Blogs – CSS – Fonts – einfach querbeet

Weil ich gerade nichts zu tun habe. Lasse mich vom Wow Factor treiben zu Pixelate – stylisch, coole Pixelfonts. Da sehe ich gerade das die zwei Font-Links bei meinem Firefox-Crash draufgegangen sind – naja, Dummheit. Auch eine Seite für Fan des angenehmen Webworks: Zeldman.com. Dort gefunden: Eine Seite für 70er Fans. Den Bereich Interiours finde ich genial. Erinnert mich irgendwie an 2046.

Für CSS-Fans, oder solche, die es werden wollen Wohl eher für letztere ist definitiv Flumpcakes zu empfehlen. In meine Favoriten ist auch noch der Weblog eines Pessimistischen Webdesigners geraten – coole Seite ^-^”. Und von dort gleich weiter zum Pixeltutorial des Pixelfreak.

Und auch schon seit Ewigkeiten in meinen Links: Für alle die gerne Scrabblen ist Morewords die optimale Schummelmaschine. Eingeben der Buchstaben die man hat, und das online-Dictionary spukt passende Wörter aus. Fastfoodkids ist eine seltsame Seite, die ich vor längerem mal entdeckt habe. Dort findet sich der ein oder andere Link zu Kitsch-Shops.

In einem anderen Blog (leider habe ich Link aus meinem RSS-Reader schon gelöscht – Entschuldigung!) gefunden: das Rätselblog – juchuuu.. wiedergefunden [via ab::gebloggt]. Und ging vor ein paar Wochen in der Blogger-Szene rum: Tunespoon.tv als Alternative zu MTViva – gegen den Klingeltonwahnsinn – aber nur mit Banbreite zu genießen.

Gulli:World begibt sich in eher andere Kreise des Internets. Monsun.blogg habe ich noch nicht ganz verstanden – aber mich auch noch nicht so damit beschäftigt. Mangelnde Bandbreite. Mag DSL haben :(. Noscope muss ich mir auch noch mal genauer ansehen.

Ansonsten, wie wäre es mit In 80 Klicks um die Welt. Und einem halt bei diesen tollen Bildern von Pariesern Hört sich blöd an ^-^” . Aber die Bilder sind genial!! Und wer jetzt noch Lesestoff benötigt kann in Bens WG-Zimmer schmöckern.


09
Jan 05

nerdy … nicht nerdy

Wie auch immer, das sagt der Test ^-^” [via Ryanware Blog]…

Und weil ich gestern so viele Links gesammelt habe muss ich mal wieder ‘entmüllen’ ^-^. Entwicklung der Programmiersprachen von damals bis heute [via fazed]. Das Parkverbot. Ostprodukte. create my picture. Akiyoshi’s illusion pages – sehenswerte Sinnestäuschungen! Sojot Collection, beeindruckende Pixelgraphiken für SimCity. Enchantedlearning [via forty media].


06
Jan 05

Greek Goddess & Blogs

Ab und zu muss ein Test ja mal sein. Da ich ja versuche, mein Selbstbewusstsein wiederzuerwecken gibt es diesmal einen Test, um welche griechische Gottheit es sich bei mir wohl handelt. Nun ja, dies ist das Ergebnis

*ein bißchen müde dreinschaut* Kann mir jemand erklären, wieso ich so müde bin?

Wie auch immer, ich mag mal wieder ein paar Blogs notieren, die lesenswert sind und die ich vielleicht irgendwann mal wieder besuchen möchte ;). Einige davon scheinen recht bekannt zu sein, oder sie sind einfach gerade in oder ‘im Umlauf’. Da wären z.B. der Popkulturjunkie, interessante Kommentare und Artikel zum Thema Medien und Popkultur. The Crime in Your Coffee konnte ich noch nicht so ganz einordnen. Viele Links, der Inhalt ein wenig “dunkel” und künstlerisch – nein, eigentlich trifft es das nicht. Auf jeden Fall für mich noch einen weiteren Blick wert. Den Fscklog habe ich, glaube ich, schon einmal aufgenommen. Nicht nur für Mac-Besitzer interessant ^.~.

juanitomal: +gelebt ist eine Sache für sich. Es kann und darf nicht daran liegen, dass mein Computer zu langsam ist – also schiebe ich es auf die Minibandbreite – dass Firefox erst einmal ein paar Minuten blockiert, bis er diese Seite läd, welche gespickt ist mit Multimedia-Objekten *übertreib*. Auf jeden Fall ist dieser Weblog einer, den man beobachten kann, wenn man irgendwelche kleinen netzgeschaedigten “Spielsachen” (wie z.B. den Heromakermein Held) mag und sich nicht daran stört, dass er wohl definitiv nicht für Firefox gemacht ist… ^-^” Noch ein Blog, der ich in Vergangenheit recht häufig in anderen Blogs geleseh habe ist Surfgarden. Interessante Artikel, angenehmes Auftreten :).

Wieso ich Seethruweb gebookmarkt habe, weiß ich im Moment nicht mehr und die Seite enthällt auch viel zu viele Informationen um mal eben schnell einen Überblick zu erhalten – zumindest nicht jetzt, wo die Zeit drängt (Mein Einwahltarif ist umgesprungen). Werde ich mir mal genauer ansehen, wenn ich bei meinem Schatz bin. ^-^;;

So und nun schone ich besser meine Telefonrechnung und widme mich wieder den spannenden Quanten.


23
Dez 04

Open Source CD & mehr Freeware

Letzens darüber gestolpert, es existiert eine Open Source CD, eine Zusammenstellung brauchbarer Open Source Programme [via Perun]. Die CD kann downgeloadet oder bestellt werden. Sehr praktisch für all jene, die nicht stundenlang im Netz alles zusammensammeln wollen. Irgendwie Schirmherr ist das Freewarenetz. Auch dorthin lohnt sich ein Blick ;). Und natürlich die Adresse schlechthinSourceforge. Allerdings braucht man für letztere Seite schon etwas Geduld, wenn man nur stöbern mag. ^-^
Zwar keine Programme, allerdings Bücher gibt es auf Techbooks for free, gute Scripte, vor allem für WordPress gibt es bei der Scriptygoddess.
Nun denn, ich wünsche euch allen ein frohes, besinnliches und gemütliches, vor allem aber nicht stressiges Weihnachtsfest! :).


17
Dez 04

Langweile ? Blogs, Sites & neue Trends

Wir zumindest behauptet, dass diese Seite Hilft: I am Bored liefert einiges an Links zu Spielen und Co, falls man im Netz ist und nicht weiß, was man zu tun hat. Sehr interessant ist der Männerblog. Ich finde, der ist auch für Frauen geeignet und ein netter Zeitvertreib. Meine Lieblings Gegen-Langeweile-Seite ist jedoch immer noch Gamesville. Kann mir nicht helfen, ich mag die Spiele dort. Für Webinteressierte habe ich noch ein kleines Magazin im Angebot: Before & After, für alle anderen lohnt sich ein Blick ins Fleisch. Sehr interessant sind auch die Artikel bei DWDL. Da ich auch ab und zu mal in Blog Blogs stöbere, wenn mir langweilig ist, stolpere ich ab und zu über solche, deren Besuch sich auch ein zweites mal lohnt, so z.B. das Ordinary Life Blog oder Andy Budds Blogography. Ein informative deutsche Seite: Webthemen.
So, und wenn einem ganz langweilige ist, kann man seine Seite ja mal umgestallten. Momentan in allen Blogs, die Trends für das Jahr 2005 von Fortymedia. Besonders angesagt, der Wicked Worn Lock.


29
Nov 04

43 Dinge

Lege deine Liste an Dinge, die du in deinem Leben machen magst. Inspiration von all den anderen, die wissen, was sie erreichen wollen gibt es gratis. Je größer, desto beliebter.
Die Frage, ‘Bist du dumm?’ stellt ein kleines Shockwave-Spiel. Das übliche Schema, aber ganz nett umgesetzt. ^-^” – und ja, jetzt kann ich ruhigen Gewissens sagen ‘Ich bin dumm!’ ^-^ Und für ein wenig nostalgische Gefühle: Wie man 1971 und ’79 erklärte Wie ein Computer funktioniert [via fazed]. Aber ich muss zugeben: Das war vor meiner Zeit ^-^” Ich kann mich nur an Kasettencomputer erinnern, nicht an Lochkarten ^-^”.
The Zoomquilt, ich wünschte, ich könnte etwas darüber schreiben, aber auf Grund zu geringer Bandbreite, werde ich es mir erst später ansehen können [via Der Schockwellenreiter].


08
Nov 04

Kidsweb Japan, Clownscreator und die beste Seite des Universums

Heute mal wieder was gemischtes. Kids Web Japan ist eine “entdecke Japan”-Seite für Kinder, wie man eigentlich schon vom Namen her erwarten kann. Diese Seite beschäftigt sich mit unterschiedlichen Themen, wie Kultur, Sprache, Kochkunst oder wie das Leben allgemein aussieht. Gerade der Sprachbereich ist recht süß, und gut für enthusiastische Mitmacher geeignet. Denn dort kann man nicht nur lesen, was Guten Morgen heißt, man kann es auch gleich mitsprechen ;).
Eher etwas für erwachsene, ist eine Seite, auf der erklärt wird, wie Sumoringer ihren Lendenschurz binden. Das ganze geschieht in einer Bilderstrecke mit einem ansehlichen Hintern ^-^” – also eher was für Frauen. Nichts für Leute mit Clownsfobie: Clownscreator. Die Anstalt – der Kuscheltiere – habe ich, glaube ich, schon einmal vorgestellt. Dennoch, und noch mal, die armen kleinen Tierchen werden ausgenutz und danach weggeworfen, so kann das ja nicht gehen. Ich bin dafür, dass man jedem Kuscheltier, dass man nicht mehr braucht einen neuen Besitzer suchen sollte. Schließlich gibt es genug Kinder, die sich über ein kleines Kuscheltier freuen würden. *find*
Five shitty movies that everyone loves, von der Besten Seite des Universums – nach eigenen angaben. Ja und in den F.A.Q steht eine kleine Sache, die sich manche Hardcore-Designer zu Herz nehmen sollten: ←When I go to a web site, I WANT TO READ THE CONTENT →, als Erklärung, wieso er seine Schriftart so groß gewählt hat.
Wieder etwas ganz anderes: Alte Landkarten. Sehen schön aus ^-^ [via Schockwellenreiter].


17
Okt 04

Pixelarbeit, Weblogs und andere Kunst

Hm, vorgestern habe ich mich mal wieder etwas im Netz rumgetrieben und habe dabei festgestellt, dass ‘Wongs Appartement’ wieder da ist, diesmal etwas größer als the world’s tallest virtual building und alles gepixelt.

Das ist definitiv sehenswert ;). Überhaupt ist es erstaunlich, was man so alles Pixeln kann. Mehr gibt es z.B. bei gawzu. Weniger Pixel aber dennoch viel Bild: Misprintedtype ist ein Gesamtkunstwerk und definitiv anschaubar. Mehr Kunst? Wie wäre es mit dem Pic of the day der GFXartists? Auch schön ^-^”
Und mal wieder eine Suchmaschine: a9.com glänzt nicht nur mit einer kurzen URL, sondern hat noch ein nettes Feature. Es wird gleichzeitig nach Texten und Bildern gesucht und dann auch auf einer Seite ausgegeben ^-^’ Find’ ich gut.
Und mehr Kunst? Hmm, vielleicht, Kreativität ist gefordert oder man kann sich inspirieren lassen. Objects of Desire habe ich ja schon ein paarmal empfohlen und kann es immer nur wieder tun. Designobjekte selbst machen kann so leicht sein. Ideenfreiheit beschäftigt sich überhaupt mit Ideen, aus allen Bereichen, also, wenn ihr eine Idee für ein Projekt habt, vielleicht findet ihr ja über diese Seite einen Investoren, wenn ihr eure Idee vorstellt, oder ebene, ihr findet mitstreiter für eine gemeinsame Idee und verwirklicht sie so ;).
Und wie war das mit den Weblogs? Ohne viele Worte, nachfolgende Blogs sind interessant und besuchenswert – zumindest für mich ^-^” – Blog von Andreas Kalt, Photoshop-Weblog, weniger ein Weblog, aber gute Artikel: auf der Seite von Jürgen Dick und überhaupt kein Blog, aber dafür interessant: das Medienforum. Und jetzt, wird wieder fleißig weitergetext!!!


16
Okt 04

Synonyme, Hubble und anderes

Als ich gestern an meinem Protokoll schrieb, stellte ich fest, dass ich mich dauernd wiederholte. Da ich kein Synonym-Wörterbuch besitzte musste dann das Net weiterhelfen, bzw. erst einmal mein Schatz . Geholfen hat diese Wortschatzsuche der Uni Leipzig. Übrigens hat die Seite auch noch mehr zu bieten. Und wo ich gerade schon mal bei Wörterbüchern bin, wenn ihr Englisch-Deutsch (und umgekehrt) Übersetzter braucht, hilft dict.leo.org oder dict.tu-chemnitz.de. Wie ihr seht, die Uni, euer Freund und Helfer ^-^”. Manchmal.

Passt zwar nicht so ganz, macht auch nicht, noch mal neue Hintergrundbilder?? Wie wäre es mit Aufnahmen des Hubble Weltraumteleskops? Und nachdem der Hintergrund verschönert wurde, setzt man sich gemütlich an ein tolles kostenloses ebook aus der ebook-bibliothek. Sie bieten z.B. Kafka oder Rilke an. Wenn ihr keine Lust habt, zu lesen, sondern es lieber vorgelesen bekommen mögt, kein Problem, der Vorleser erledigt das ^-^. Auf dieser Seite gibt es unter anderem Märchen der Gebrüder Grimm, Kafka oder Edgar Allan Poe. ^-^” Und will man sich dann ein Hörspiel selbst machen, kann man sich bei der Hoerspielbox kostenlos Töne und Geräusche besorgen.
Dann habe ich noch eine kleine Seite zu Latex on Windows gefunden. Sehr schön und übersichtlich wird dort erklärt, was man braucht und wie man es installieren muss.

Und für Physiker: Mal wieder ein Artikel über das Physikstudium. Wobei ich mich jetzt frage, soll ich heulen, oder mich freuen?? *schnüff* .

Und der letzte Tipp für heute. Spätestens WinXP hat so viele Systemprozesse laufen, dass man manchmal richtig skeptisch wird, wenn mal ein neuer auftaucht. Gerade wo dieses System so anfällig für Viren und Trojaner ist. Obwohl ich sowohl eine Firewall, als auch ein Antivirenkomplettprogramm besitze, nie unseriöse Anhänge bzw. Mails öffne und auch kein P2P-Programm verwende, habe ich schiss, mir irgendwann einen Virus einzufangen… Auf jeden Fall, hilft einem diese Seite Prozesse zu erkennen. Dann kann man ein bißchen beruhigt sein, denn lsass.exe ist eine Systemdatei und nicht der blöde Sasservirus. ^-^” Soo, und mehr gibt’s heute morgen nicht! Wünsche euch einen kreativen Samstag!


09
Okt 04

Geek Wg, Computerverschönerungen und anderer Quatsch

Mal wieder einfach nur Links. Eine gute Seite zum aufmotzen des Desktops, diverser Programme oder dem kompletten System findet man auf get skinned. Habe ich animecubed schon vorgestellt? Dort gibt es unter anderem auch Wallpaper, aber auch andere Bilder zu diversen Animes. Falls man selbst kreativ werden will. ^-^”
Auf die geek-wg bin ich letztens in einem News-Feed gestoßen leider weiß ich nicht mehr, welcher es war ^-^” bitte verzeiht mir. Sieht lustig aus und Barbie-OS hört sich auch lustig an [via Geek-WG]. Und das erinnert mich, mal wieder bei Lain-OS vorbeizuschauen ^-^”
Übrigens, als ich gestern nach Informationen über Gold gesucht habe, bin ich über webelements gestoßen. Sah recht vielversprechend aus, auch wenn mir die Infos etwas dürftig schienen.
Wer eine richtige Ätz-Privatseite sehen mag, der sollte mal bei ingenfeld.de vorbeischauen. Aber nicht aufregen. Ich nehme an, dies ist durchaus gewollt. Eine Persiflage Bin erstaunt über mich. Ich habe an dieses Wort gedacht – nicht unbedingt gewusst, ob ich es hier richtig eingesetzt hätte – es nachgeschlagen – und es passte tatsächlich o_O erstaunlich des alltäglichen Wahnsinns rivater Internetseiten ^.^” Und dann noch diese Seite: Fikki-lebt – ich muss allerdings darauf hinweisen, dass ich sie mir aufgrund mangelnder Bandbreite noch nicht richtig angesehen habe und nicht weiß, ob es sich dabei überhaupt um empfehlenswertes Material handelt. Also haltet mich nicht für komisch, falls diese Seite total komisch ist.
Habt ihr festgestellt, bald ist schon wieder Weihnachten. Die Zunahme der Spielzeugwerbung scheint exponentiell mit der Verkürzung der Zeit bis Weihnachten zu steigen. ob das jetzt mathematisch korrekt ist. *grübel*, da die Anzahl an Tagen ja abnimmt, also müsste es ja eins durch exponentiell .. *blubber* … auf jeden Fall, komme ich einfach mal zum Thema wünschen, oder nein. Eigentlich zum Thema kaufen. Ich würde ja gerne irgendwann mal die wunderbare Bergmann&Schaefer-Reihe mein eigen nennen. Dummerweise kostet da jedes Buch so um die 80€ >.< *grrr* Naja. Bald ist ja Weihnachten und vielleicht schenke ich mir dann ein Band. Eine schlechte Investition wäre das nicht. Einmal alles wichtige Physikalische auf einem Haufen. *grübel* Aber.. hmm.. da war doch noch das Notebook *grübel* Naja… auch egal ^-^” bin sowieso zu geizig.
So, eine kleine Sache habe ich dann doch noch. Habe letztens das
Random House entdeckt. Gehört irgendwie zu Bertelsmann. Auf jeden Fall waren dort Leseproben zu einigen Büchern. Finde ich gut. Weil bei den Büchern, die ich lese, muss mir auch die Sprache gefallen. Ich mag gar nicht zurückdenken an so Bücher wie “Engel&Joe” oder auch “Das Haus des Daedalus” *schüttel*


03
Sep 04

kochen, css und mehr

Es hat sich mal wieder einiges an Seiten angehäuft, deren Links ich mir gerne für die Zukunft merken möchte. Da ich ab und zu immer mal nach Rezepten suche, habe ich diesmal zwei Seiten entdeckt, die mir eigentlich sehr positiv aufgefallen sind: chefkoch.de bietet eine riesige Auswahl an Rezepten von Usern für User, nebenbei auch noch Tipps und Tricks rund um kochen und co. Die andere Seite, bei der man zwar weniger Rezepte dafür mehr Informationen zum Thema Lebensmitteln bekommt heißt foodnews und ist ein schweizer Produkt. Gefunden hatte ich die Seiten, als ich nach einer Seite suchte, die mir Aufschluss gibt, wie lange man Dinge im Tiefkühlschrank aufbewahren darf. Diese Frage fand ich bei den typischen “Haushaltsseiten” Männerseiten und auch bei frag-mutti.de (übrigens ansosnten sehr empfehlenswert) nicht, so weit ich mich erinnere. Fündig wurde ich bei der Seite eines Küchengerätherstellers. Dort gabe es gute und ausführliches Tipps zum Einfrieren.

Anderes Thema, mal wieder Webworken. Andreas Kalt hat in seinem Weblog ein kleine Einführung ins Webdesign gegeben, auch mit weiterführenden Links und sicherlich nicht zu verachten! Feinheiten der CSS-Technik kann man bestimmt bei position is everything ausarbeiten. Dort gibt es Artikel zum leidigen Thema Positionierung mit CSS, etwas, was einen schon häufiger mal hat Haare raufen lassen. Meine Erfahrungen sind auch noch, dass die Seiten extrem unterschiedlich angezeigt werden, je nach dem ob man am Seiten Anfang die Standarts definiert hat oder nicht. (Ich meine, es ist einfacher Seiten in Mozilla und IE gleich aussehen zu lassen, wenn eine Klassifizierung drüber steht, ist ja auch irgendwie logisch).

Oohh, da ist ja noch eine schöne CSS-Test Seite, bzw. eine Seite, bei der der Besitzer mit CSS spielt, extrem empfehlenswert für Bastler ;). Dabei sind interessante Sachen herausgekommen [via (P)fundstücke]. Ui, und diese Seite kommt mir bekannt vor: Spotleid (nicht zu verwechseln mit Spotlight ^-^) [auch via (P)fundstücke]. Eine sehr interessante und schöne Webworker-Community und inzwischen auch mehr los ^-^”

*grummel* Arg, ich dachte eigentlich, bei webmonkey hätte es mal eine CSS-Compatibility-Tabelle gegeben, aber irgendwie finde ich sie im Moment nicht *grummel* bin dafür auf diese CSS-Browserverträglichkeits-Vergleichstabelle gestoßen und die Netscape Support Charts können auch weiterhelfen. Naja, auch egal.

Dann habe ich so noch ein paar links: Für alle, die Bullets suchen oder für jene, die neue Gilmore Girls Wallpaper haben wollen – oder aber auch Wallpaper von anderen Serien ^-^” Sind ganz schnuckelige dabei, man muss allerdings erst einmal verstehen, wie das mit der Navigation funktioniert. Und letztens bin ich über ein Weblog eines japanischen DJ’s gestoßen – ach ja *seufz* alles so schön bunt hier – oberflächlich betrachtet, auf jeden Fall interessanter Blog.

Und zu guter letzt: Gott würfelt nicht.


05
Jul 04

Quantenwelten – Stationaries

Im Alltag beschäftigen wir uns ja gerade sehr intensiv damit, aber es gibt auch interessante Gebiete in denen Quanten eine Rolle spielen ;) So z.B. ein Bericht über Teleportation oder einer über die Theorie des speicherns von Quantenzuständen und noch mehr Richtung Quantencomputer

Dinge, die man nicht unbedingt wissen muss, die aber auch ganz interessant sind findet man bei Telepolis ja zu Hauf ^.~ So zum Beispiel der Bericht über einen Wissenschaftler, der zum Ziel hat, Dinge unsichtbar werden zu lassen. Und eigentlich hat er es auch schon erreicht – mit einer simplen Technik.

Mehr Telepolis gibt es auch offline. Im Zuge der Einführung der Creative-Commons-Uhrheberrechtslizens machen sie zwei Bücher als PDF zum download verfügbar.

Noch etwas ganz anderes. Für Briefpapier-Junkies, und zwar digitales Briefpapier. Bei Stationary-wunder gibt es eine riesige Auswahl an Stationaries – ob die dann auch immer sinnvoll sind?? … nun ja… ich mache mir meine eigenen, kleinen schlichten und doch (hoffentlich) stylischen Stationaries.


28
Jun 04

wallpaper und homepagezeugs

Wetter Köln/Bonn . *

Ich hasse Browser! Und Mäuse und den Computer *heul*. Und vor allem hasse ich es, wenn mir irgendeines von jenen meine Einträge kaputt macht *heul* …
Dabei hatte ich doch einige schöne Dinge zusammengesammelt. Na gut, unwiederbringlich verloren. Habe ich nicht besser verdient ich dumme Kuh, selbst Schuld. Schlieߟlich sollte man wissen, dass man die Einträge in einem Editor schreiben sollte und nicht im Browser, da er viel zu unsicher ist.
Hatte einen kleinen Ausflug auf kostenlos.de gemacht, da ich eine etwas kleinere alternative zum weatherpixie suchte. Na gut, bin dann auf einige interessante Seiten gestoߟen. z.B. Veer – haben nicht nur interessante Wallpaper, sondern auch einen solchen Blog. Es lohnt sich auch definitiv einen Blick auf die Seite von Hannes Sander – vor allem für PHP-Neulinge. Gibt es dort doch sogar einige sinnvolle Code-Schnipsel. So z.B. Thumbnailerstellung via PHP – extrem praktisch für Photoalben oder Bildergalerien.
Falls einen die Langeweile plagt kann man mal bei Linkperlen vorbeischauen. Ooohhhh, Nostalgie ^-^” – eine Seite aus meiner Netzvergangenheit ^.^ Guppi ist eine der Seiten bei denen ich aus den Tipps und Tricks gelernt habe. Und das Traum-Projekt kommt mir auch irgendwie bekannt vor *grübel*. Und Webnetz ist auch sei ein Kandidat ^-^ erstaunlich, dass diese Seite alle noch existieren. Mal sehen *tiptiptip* igitt… neee, das tue ich euch nicht an. ^-^ Dafür habe ich bei Misanthropia noch ein paar richtig schöne Bildschirmhintergründe gefunden ^-^ und bei megahirn kann man diesbezüglich auch mal vorbeischauen . ~.^ Animefans sollten sich animewalls nicht entgehen lassen ^-^ – soweit ich das sehe, gibt es allerdings nur Wallpaper in 800*600.


25
Jun 04

xhtml-buch, html-editor und favicons

Haute mal wieder ein wenig Webdesign: Praxisbuch XHTML zum downloaden. Zur Aufstockung der Tutorialsammlung ^-^” Mehr Basiswissen und Hilfen gibt es unter lerneniminternet. Dort gibt es unter anderem ein Email-Tutorial, dass sich mit dem Auftreten von Webseiten beschäftigt.
So etwas ähnliches wie ZenGarden nur nicht so schön ^-^’ ist css + design.
Wenn ihr gelangweilt seid von dem geraden CSS-Design solltet ihr unbedingt bei orderedlist vorbeischauen. Dort wird gezeigt, wie man ein Menu biegen kann.
Mehr Webwork. Bei freeware bin ich über einen HTML-Editor gestoßen, der vielversprechend aussieht, jetzt müsste ich ihn nur noch mal testen. Leider ist die Installationsdatei ziemlich groß.
Mehr Inspiration! Na, habt ihr denn schon ein Favicon? – Das sind diese kleinen Bilder, die im Adressfeld, oder dem Tab oder in den Favoriten erscheinen ^-^” – wenn nein, Inspiration gibt es bei delta.tango.bravo
Etwas anderes, aber nicht weniger interessant. Ein Bericht von intern über einen amerikanischen Gesetzentwurf gegen P2P-Piraterie der so ziemlich alles illegal machen würde, was man so macht. Das Schlüsselwort heißt INDUCE. Der Gesetzvorschlag macht bereits das “verleiten” zum Tausch strafbar. Wenn ich mal zitieren darf: ein CD- oder DVD-Brenner strahlt eine fast schon sinnliche Kopierlust aus und damit eine Aufforderung, das Urheberrecht zu verletzen. *kopfschieflegt* *sz*


12
Jun 04

Paris und die Kunst

Ich bin ja ein richtig großer Paris-Fan. Und ich liebe die Mischung von Kunst und Paris. Ich habe bis jetzt noch keine Stadt kennengelernt, die für mich so inspirierend gewesen wäre und die meine Augen dermaßen schönene Sinneswahrnehmungen ausgesetzt hätte… ähm ^-^ … habe auf jeden Fall mehrere richtig schöne Seiten gefunden. Dabei geht es um schwarz-weiß Photographie, oder einfach nur um Paris auf verschiedene Arten.
tokutani.com, wunderschöne schwarz-weiß Arbeiten eines Japaners. Oder Photos of Paris von Stephan Edelbroich – von ihm gibt es auch noch Bilder von anderen Metropolen.
Wenn ich jetzt Brite wäre, käme ich ganz schnell an richtig schöne Poster – etwas äquivalentes ist mir auf Deutsch noch nicht über den Weg gelaufen, wird es aber sicherlich geben. ^.~ Naja, solange begnüge ich mich mit meinen Kalender-Bildern. Die sind auch schwarz-weiß und ganz schön ^-^”
Leider war es das schon wieder von Paris, allerdings habe ich noch eine Kunstseite: Artificial Daylight – eine durchaus interessant scheinende Virtuelle Ausstellung von George Ciardi. Etwas ganz anderes und dann aber doch Kunst, … durch irgendeinenen Newsletter bin ich auf die Tokyo Lounge gestoßen, die wohl jetzt häufiger in Bonn stattfindet. Aber wahrscheinlich ist das nur ein event für durchgestylte Designfuzzis und Werbeargenturchefs und ihre Jungdesigner. *sz* … quasi, da habe ich als Pseudophysiker ob ich wohl unter Parität mein Vorzeichen behalte – sorry, schlechter Witz am Rande ja nicht wirklich etwas zu suchen *sz* … mal sehen, vielleicht bin ich ja irgendwann mal mutig, dann berichte ich. Ahh, ich sehe es schon:

Der Veranstalter weist darauf hin, dass aufgrund des begrenzten Platzangebots nur mit Einladungskarte/Einladungs-SMS oder mit Reservierung Einlass gewährt. Kartenreservierung mit Angabe von Name und Mobilnr. Bei: tokyolounge@gmx.de

*sz* ;) Vorauswahl wird getroffen… *sz* Nun denn …
Nun gut, widme ich mich wieder dem Internet. Ein leider wohl schon eingestellter Blog, aber dennoch interessant Page & Brin – Vorläufer des Google-Blogs, oder wie auch immer … ich habe es nicht mehr im Kopf. Ein interessantes Journal findet man bei hicksdesign – hier der Eintrag über das CSS-Boxenmodell ;) sehr sinnvoll, sich mal so etwas anzusehen, falls es einem noch ganz unklar ist. Noch mehr CSS: csspencils demonstriert verschiedene Filtertechnicken.
Ein kleiner Tipp für meine Leidensgenossen an der Uni, bezüglich Quantenmechanik, Zettel und Lösungen von verschiedenen Theovorlesungen, u.a. auch Theo II ;) kleinohl.de, sehr wichtig sind auch die Lösungsvorschläge für E-Dynamik, also den Aufgabenteil B der Theoretischen Physik II! Und mein Schatz wird auch noch einen Link für FP-Vorbereitungen in die Kommentarliste schreiben ;). Als letztes, wenn einem mal langweilig ist: netzzeitung.de


06
Jun 04

Japanisch, ansonsten kawaii

Da ich ja ein wenig *untertreib* Anime und Manga begeistert bin und zudem eine Menge japanisches Zeug richtig genial finde, liegt es nahe, dass ich eigentlich auch gerne die Sprache sprechen würde, oder zumindest den ein oder anderen Begriff einem Zeichen zuordnen. Naja, deswegen sammelte ich einige Links, die einem dabei behilflich hätten sein können. So gibt es eine Seite, die die 50 populärsten Kanjis auflistet und eine andere, die Kanjisite die einen schon etwas mehr in eine der japanischen Schriftsprachen einführt. Und so weit ich mich erinnere, wird überhaupt erst einmal erklärt, was es mit den unterschiedlichen Zeichensätzen? Sprachen? auf sich hat… Eine andere Seite bietet sogar einen Japanisch Kurserneuert
Da ich manchmal einfach nur Schriftzeichen brauche, um sie in Bilder einzubauen, habe ich auch eine Seite über Chinesische Zeichen.
Um bei Japan zu bleiben ^-^” ein beliebter Zeitvertreib ist ja Papierfalten, also Origami. Für Fans ist sicherlich Oriland interessant! Wer ein wenig auf süßen japanischen Seiten surfen will, der könnte einen Startpunkt bei All things kawaii finden. Kawaii heißt übrigens so etwas wie süß, niedlich, putzig – zumindest in diesem Kontext ^-^” All things Kawaii verlinkt hauptsächlich auf Seiten, die echt schöne Goodies, Bilder oder ähnliches haben, also lohnt es sich auch mal zu stöbern, selbst wenn die Seite ganz auf japanisch ist (oder zu sein scheint). Kleine Surfhilfe: Achte darauf, was in der Statusleiste erscheint, wenn du über die Links gehst. Häufig haben die Seiten englische Seitennamen, so findet sich dann eine Seite button.php oder icons.php. Buletin Boards (bbs) sind extrem beliebt, falls ihr euch über die Häufung des Kürzels bbs wundert ;).
Um mal wieder in den europäischen Kulturkreis zurückzukommen ^-^ Bin, als ich irgendetwas suchte über eine französische Community gestoßen: no-bug.net und irgendwie sah sie ganz interessant aus. ^-^ Wieder ganz verständlich: design made in germany. Hinter dem Namen versteckt sich allerdings nicht das, was man erwartet: eine total aufgemotze und geniale graphische Seite, sondern eine kleine Community, in der man aber den ein oder anderen Link findet ;). Also, wenn ihr langeweile habt und nach Links lächtzt, die euch zu schönen Seiten bringen, könntet ihr vielleicht dort etwas finden. Zu guter letzt noch ein größeres Magazin: art, gibt es soweit ich weiß auch in Printversion. Mal ein Blick in die Online-version zu werfen wenn man kunstinteressiert ist, wieso nicht ;)
Noch etwas ganz anderes am Schluss: Katzenauge kommt ab Sonntag dem 13.06 wieder (Tele 5, ~15:40h/~8h), das wird meinen Schatz bestimmt freuen ^-^”
OOh, und jetzt hätte ich es beinahe vergessen ^-^ der beeindruckende Blick über Tokyo bei Nacht. Das würde ich richtig gerne mal live sehen!


03
Jun 04

gesammeltes Mathewissen

und ein wenig Physik. Jetzt kann ich meine Bookmarks ja mal aussortieren. ^-^ Da gäbe es z.B. Mathescripte oder diese Scriptesammlung von Lars Bähren – ist aber eher physikalisch als mathematisch. Genauso wie diese Seite über physikalische Einheiten. Um mal wieder zu Mathe zurückzukehren, ein paar Scripte: Lineare Algebra II – Kunoth (Uni Bonn), übrigens findet man auf der Seite auch noch die Übungen und Musterlösungen; Analysis I-IV – Otto (Uni Bonn), alles was es an Scripten zu dieser Vorlesung gegeben hat. Analysis I-III – Freitag (Uni Heidelberg) habe ich selbst nicht reingeschaut, soll wohl aber ganz gut sein.

Dann hätte ich noch die Seite von Prof. Karcher (Uni Bonn) – hielt Analysis, dort gibt es auch das ein oder andere nützliche Script oder die ein oder andere Übung. Etwas allgemeineres, eine Seite über den Hilbertraum und eine über die Fouriertransformation. Dann hätte ich da noch den rübginger multimedia servre mit diversen Vorlesungen. Was nicht so ganz mathematisches, jedoch unumgänglich: Latex für du und ich, wer schon immer unumständlich viele Formeln schreiben wollte. Und sehr praktisch für Praktika: Farbcodes von Widerständen. ^-^ Das war’s für’s erste mit allem wissenschaftlichen. ;).

Übrigens habe ich eine neue Tasche ↑ teuer aber irgendwie konnte ich nicht anders. Übrigens, mit genug Bandbreite und min. 1024×800 Auflösung lohnt sich der Besuch von tokidoki.it. Ist die Seite des Designers meiner Tasche. Nette Spielerreien in Flash gibt’s da zu sehen.


26
Mai 04

Lernhilfen und Unistress

Sind ja manchmal nicht sooo gut, und gerade bei einem stressigen Studium, wenn gar nichts klappt. Irgendwie hatte ich mir da mal eine Menge Links zusammengesammelt. So z.B. zum Thema Lerntechniken: So eine Seite der TU München über Lerntechniken oder Lerntechniken (für den Englischunterricht) oder die Leitseite Lerntechniken. Wenn man dann die ganze Zeit lernt und am Schreibtisch sitzt, hat man nicht selten Probleme mit den Schultern, dagegen soll Yoga für Schultern und Nacken helfen. Hab ich leider noch nicht ausprobiert, sollte das aber mal dringend machen. Wer allgemein Hilfe braucht, kann es eventuell mal im Beratungsnetz versuchen, ob diese Seite jedoch etwas taugt, weiß ich nicht. Etwas haariger: die Depressionssprechstunde und (Achtung, kann triggern)Tagebuch einer Depression.
Was ganz anderes, die Css-Intensivstation bietet Hilfe und Information für Webmaster. Ein bißchen Weiterbildung in Kunst und Geschichte: das Dante-Projekt und zu guter letzt noch ein bißchen was lustiges kirchlisches ^-^ Wie wäre es mit dem Tanz des Jesus oder vielleicht lieber einen Jesus.Aktion-Figur??


24
Mai 04

Onlinesucht und halbinteressantes

Ich habe ein Talent dafür, Einträge zu schreiben und sie vor dem Eintragen zu löschen *grummel* Und alles geht sooo einfach, mit der dem einfachen Tastendruck von Alt+F4 – anstatt Strg+F4. Na gut. Für alle, die Slim Browser verwenden, man kann auch via Tastatur durch die Tabs navigieren, Tab vor: Strg+Tab, Tab zurück: Strg+Umschalt+Tab, Tab schließen: Strg+F4. Das sind jetzt die Befehle, dir mir spontan einfallen. Besonders praktisch sind sie, wenn man – wie ich das so häufig mache, im Vollbildschirmmodus surft und dann navigieren will, ohne jedesmal wieder F11 drücken oder die Maus in die Hand nehmen zu müssen. faulpelz ^-^” Na gut, was hatte ich den zu erzählen? Eigentlich nichts. Habe eine Seite über onlinesucht vorgestellt und einen passenden Artikel darüber, das Essen süchtig macht, d.h. es werden die gleichen Gehirnregionen aktiv, wie auch bei Drogensüchtigen. Etwas ganz anderes: Demnächst Where is Read – der Film und da ist Read ^-^ Dann war da noch Khaan – verstehe ich nicht, aber es muss wohl lustig sein, oder könnte. Ich würde mich freuen, wenn mir das einer erklärt *liebschaut* Für Win98 SE Benutzer ist vielleicht dieses inoffizielle Service Pack interessant. Microdoof selbst hat keines herausgegeben. Die Frage ist, ob man dem Service Pack vertrauen kann. *sz* Und der Zettelkasten – sieht interessant aus, das Freewareprogramm. Und für “Schatzsucher” eine Mapsproject – auch wenn ich nicht glaube, dass man dort einen Schatz finden kann.
Ja, das waren die Links, die ich erwähnen wollte… Nicht soo berauschend. Aber wie sollen sie denn auch berauschend sein, wenn ich keine Zeit habe, sie ausgiebig zu testen. Muss auch so gehen ;)


24
Mai 04

Usability

Habe mir doch bei Bouvier diese Webdesign/Usability-Bücher gekauft. Und gestern habe ich mal in Missing Links von Thomas Wirth geblättert. Und eigentlich fand ich das, was ich da gelesen habe ganz gut okaaayy, melanie hat mal wieder ‘nur’ quergelesen *find* Auf jeden Fall solltet ihr euch die dazu gehörige Internetseite KommDesign mal ansehen! Dort gibt es das wichtigste kostenlos zu lesen! Für Webmaster, die sich auch über die Usability Gedanken machen. Von dort kommt man natürlich auch zu einer Menge guter und Informativer Seiten. Einen großen Teil seines Buches, widmet er – neben den offensichtlichen Designfehlern – dem Nutzerverhalten. Dazu gibt es richtig umfassende Studien. Der Usability Guru Jacob Nielsen hat darüber z.B. berichtet. Eine Menge Links zum Thema Usability liefert Usable Web – immerhin noch von 2003 ^-^’ etwas antiquierter, dafür auch mit Artikeln: ahref.com. Viel lustiger (trauriger) wird es dann bei so Seiten wie How to create realy cool websites ^.~ Für diejenigen, die sich schon etwas länger in dem Genre bewegen wahrscheinlich ein Oldtimer, so etwas ähnliches wie dieGoldenen Regeln für schlechtes Html, nur ironischer? heißt das so?? Mehr schlechte Beispiele kann man sich bei GUI BLoopers ansehen. Auch etwas antiquiert, … aber na gut ;) Auch aus alten Fehlern kann man etwas lernen und darum geht es schließlich. Letztendlich. Wenn man mal einen ‘netten Spruch’ braucht: der Sloganizer hilft weiter. ^-^

Soo, am Schluss noch etwas anderes… z.B. dass die Simpsonssynchronisateure in den USA streiken und sich deswegen die neuste Staffel verzögert. Hmm .. und … seltsamstraße schon alleine wegen dem Link zum freien Download von Röyksopps ‘Epple’ ^-^ Und einen Photoblog mit richtig coolen Bildern und ner Menge Links zu anderen Photoblogs – Achtung, Bandbreitenintensiv *hüstel* *pfeif* So, und das sollte doch jetzt eigentlich reichen um nicht in langeweile zu versinken ^.~ Weiterklicken bringt’s…


17
Mai 04

für Webmastertools und Filmfestspiele

Widmen wir uns erst einmal kleinen Bildchen ^-^ nein eigentlich widmet sich Ro London 300 bildern von 1800 Seiten Ein Vergleich von kleinen Navigationsbildchen. Super zur Inspiration. Wer noch mehr zu kleinen Bildchen haben will, kann dann gleich zur Iconfactory. Dort gibt es Workshops, ein Iconbuildercontest und natürlich auch ein paar Free-Icons. ^-^ Wenns um den Seitenaufbau geht, kann man mal bei Webmasterpro.de vorbeischauen. Eine von vielen Seiten auf denen es Tutorials zum Thema Homepagebau gibt. Ansonsten könnte man da – so sieht es aus – auch Seiten hosten. Etwas mehr der praktischen Seite gewidmet hat sich Html-World. Diese Seite bietet unter anderem auch einen CSS-Browsercheck an, ein ähnliches Tool, wie z.B. auch Webmasterplan (waaas, du kennst diesen Link noch nicht o_O und hast eine Homepage?? *tztztzt* *zwinker*) sie anbietet.
Jetzt aber mal zur Unterhaltung. Es lohnt sich auf jeden Fall, auf der Seite der Filmfestspiele Cannes vorbeizuschauen – eine Menge Infos zu den Filmen. ^-^ Ghost in the Shell – Innocence wird auch gezeigt. Wer eher auf kostenlose Musik steht, der kann jetzt auch bei download.com fündig werden. Da ich nur ein Modem besitzte, kann ich es nicht ausprobieren. Aber mir ist sofort etwas ins Auge gestochen, was sich gar nicht so schlecht anhört. ^.~ So und jetzt noch etwas gegen gähnende Langweile: heute.org liefert jeden Tag einen Webtipp. Da das ganze schon ziemlich lange existiert, gibt es eine riesige Datenbank mit kommentierten Links ;). Wenn das dann nicht reichen sollte?? Sollte man vielleicht was anderes machen?!! Schlafen zum Beispiel. Und bevor ihr das macht, könnt ihr euch ja noch berichten lassen, welcher Schlaftyp ihr seid. Emailadresse reicht und ihr bekommt eine kostenlose Auswertung zugeschickt. Ob es dann soooo passend ist, ist eine andere Sache ^-^ Sooo, jetzt wird gefrühstückt und dann werden die Forsters bezwungen. ^.^


09
Mai 04

Manga und Zeitvertreib

Hatte ich noch so in meinen Bookmarks gespeichert ^-^ Lord of the Peeps eine Lord of the Rings Parodie und ein kleines größeres nett gemachtes Spiel, falls einem mal wieder langweilig ist: Chasm game.
Für Mangainteressierte lohnt es sich mal bei Carlsen Comic vorbeizuschauen. Dort gibt es unter anderem ein Manga-Preview, als auch ein Flash-Special zu Hack//Legend of the twilight und natürlich Infos über die bei ihnen erscheindenen Manga.
:o/ Neues Seitenbesuchsystem. Alles ladenlassen und dann schnell offline gehen. Nun ja. Ein recht interessanter Artikel über die Nachrichtenstruktur im Internet gibt’s bei Telepolis oder ein Artikel über das onlinesüchteln *pfeif* bzw. über mediarisk international, einem Verein, der dagegen angehen will. Ein weitere interessanter Artikel handelt über Quantenkriptographie.
*lol* Ich habe es mir noch nicht selbst angeschaut, aber die beschreibung von intern.de macht mich neugierig: evilurl.com lieft ein mit Schimpfwörtern angereichertes Redirect einer eingegebenen Adresse. *lol*
Und zu guterletzt noch eine kleine Seite für Font-Begeisterte: Larabie Fonts mit einer Menge Schriftarten für Mac und PC. ^-^


17
Apr 04

Hühnchenkommandos und Bushworte

Was mache ich hier? Weiß ich nicht. Lustige, interessante oder einfach nur dämliche Links sammeln, für irgendwann. Damit meine Favoriten nicht so überlaufen. Und dann? Werden sie trotzdem vergessen. Ich würde gerne irgendetwas verändern. Andere Dinge hier drauf stellen oder so etwas, aber irgendwie. Vielleicht noch mal so etwas wie die Crazylounge nur privat. Ich empfehle Seiten, die ich schön finde, aber dann lande ich wieder im Netz. Außerdem ist das ja gar nicht zu bewerkstelligen, wo ich doch ab nächsten Monat wieder zu den 56K-Surfern gehöre. Das wird eine Tortur. Wie auch immer. Solange es geht, schaue ich mir die Spinnereien im Netz an. So zum Beispiel eine Seite auf der man ein Hühnchen herumkommandieren kann. Eigentlich ganz lustig und löste bei uns die Diskussion aus, ob das einfach ein Video ist mit einem Script, oder ob da wirklich jemand dahinter sitzt und die Befehle ausführt. Ich tippe auf ersteres, alles andere wäre irgendwie unlogisch *sz* Wer etwas “intelligentes” machen will, der kann ja mal dafür sorgen, dass unserem Liebling Bush intelligente Worte in den Mund gelegt werden Das ganze kann man sich dann sogar als Kühlschrankmagnet bestellen. S chon spannend, nicht wahr.
Am Montag fangen unsere Vorlesungen wieder an. Und so langsam stellt sich mir die Frage, welche ich denn überhaupt besuchen werde. Ich tendiere ja zu Theo II + IV, auch wenn sich die Vorlesungen überschneiden und dann vielleicht noch eine Astronomievorlesung für das Nebenfach. Ich bin gnadenlos im Rückstand. Richtig dämlich, dass ich den Quanten 2 Schein nicht bekommen habe. Bin aber selbst Schuld. Man kann sich nicht auf Nachklausuren verlassen. *sz* Heute ist der
17. D.h. in 13 Tagen ziehe ich um. Sollte mal schauen, dass ich die Telefonnummer meiner Vormieterin bekomme, wegen der Telekom, da muss ich dann auch hin und dann kommt ja Ämter abklappern *freu* und ne Menge Kosten. Wenigstens dann eine eigene Küche und ein eigenes Bad *richtig freu*
Aber jetzt muss ich erst einmal diese beiden Tage bis Montag herumkriegen, mit schlechtem Gewissen, weil ich doch Mathe lernen müsste. Ich will nicht, ich will diese Prüfung nicht machen :o(. Ich kann das nicht. … Ja, ich weiß, man soll sich so etwas nicht einreden usw. Hilft mir nicht.
Jetzt ist es viertel vor 7, noch einen ganzen Abend vor mir, gefüllt mit langeweiligem Krempel. Wahrscheinlich wäre es besser, wenn ich nach Hause fahren würde, damit ich wenigstens dort ein wenig Ordnung in mein Leben bringen kann, geht hier ja schlecht. Aber ich habe keine Lust auf meine WG und eigentlich will ich mich auch davor drücken, den Müll noch einmal wegbringen zu müssen. Was soll das, ich mache in der WG schließlich auch keinen Müll und ich ziehe sowieso aus.
Vermerk: Ich muss einen Übergabetermin mit meiner Hausmeisterin machen, ziemlich wichtig, aber ich glaube, das steht schon in meinem kleinen “To-Do-Büchlein”. *sz* .. Na gut. Genießt das Wochenende und nutzt die euch geschenkte Zeit sinnvoll.


14
Apr 04

lang lang ist’s her – cyborg und andere Kuriositäten

Naja, da ich ja bei meinem Knuffeltierchen bin, komme ich nicht allzuoft zu intensivem surfen. Ab und zu findet sich dann aber doch etwas. So zum Beispiel in einem Thread in meinem Lieblingsforum – verlinke ich gleich mal weiter, und natürlich hab ich es auch gleich ausprobiert (siehe Bild) ^-^ Dann noch etwas lustig the bushiad über die “Idyossey” von unserem liebsten W.Bush. Googles Vorschläge sind manchmal auch ganz lustig ^-^ schon mal nach dauerwachsein gesucht?? Das hat doch viel miteinander zu tun. Und noch was ernstes, Softwarepatente. Gimp spricht sich gegen das aus, was uns vielleicht bevorsteht: lauter illegale Software. So, naja, mehr gibt’s nichts. Ich habe was wichtigeres zu tun ^-^


02
Apr 04

Webworking & Blogs

Und wie immer, die längsten Einträge lösche ich aus versehen, bevor ich sie gespeichert habe *eyesroll* Also noch mal von vorne. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem neuen Blogsystem. Irgendwie hat Greymatter einige Nachteile, unter anderem, dass es alle Einträge nur als Text speichert und keine Datenbank verwendet. Das generieren von vielen Seiten dauert eben. Das man doch etwas schönes mit Greymatter machen kann, sieht man jedoch bei be.blogged, auch wenn mir die Monatsübersicht bei mir besser gefällt. Nun ja. Kandidaten für eine neues Blogsystem sind Sunlog und Moveabletype und wordpress. Sunlog kenne ich noch aus meiner ersten Webzeit, hatte damals schon einen guten Ruf, das andere sieht etwas kompliziert aus. Letzteres wird von Dr.Web verwendet. Nun ja. Vielleicht auch g!zmo
Auf meiner Suche nach Systemen habe ich natürlich auch einige andere Seiten abgeklappert. Angefangen – man braucht ja im Netz nur einen Startpunkt (das war meiner), dann kann man sich ja beliebig im Netz bewegen. Nun ja, mal sehen ob ich alle Links wieder zusammen gesammelt bekomme. Ist ein wenig schwierig mit der etwas seltsamen History des Mozillas.
Besonders bemerkenswerte Seiten, die sich mir aufgetan haben: w3schools eine umfangreiche Seite mit Tutorials zum Thema Webworking. Css-Technik, wie der Name schon sagt ^-^ und schon häufiger erwähnt Zengarden, CSS in action ;) oder – was sich alles nur mit CSS erreichen lässt – sehr empfehlenswerte Seite! Für CSS-Worker unheimlich wichtig, ein Überblick welcher Browser kennt welche CSS standarts – gibt es für verschiedene CSS-Standarts und naja auch Systeme. Eine andere Seite auf die ich gestoßen bin: tinyapps – kleine Windowsprogramme, ich glaube, alles Freeware.
Jetzt muss ich wohl zu der umfangreichen Sammlung an Blogs und ähnlichem kommen ^-^. Angefangen mit waxy.org – viele Links, für langweilige Stunden ;o) – gestern mit einer Aufzählung von Links die sich mit dem Thema Aprilscherz befassen, bzw. einer waren ;). Eine Seite, die mir nicht so viel brint, da ich nicht mit Flash arbeite, die aber einiges an schönen Flashbeispielen bietet ist podLob. *kicher* Bubblesoap ist lustig ^-^ Squidfinger – codes und nette Patters – sehr retro. Und 10 Dinge, die man in der Designschule nicht lernt

Dann noch ein paar interessante Blogs, wenn einem langweilig ist: generation neXt ~ das Kollektiv ~ supatyp


14
Mrz 04

Vireninfos und Blogs

Wollte sich doch tatsächlich ein Trojaner auf meine Rechner breitmachen *tztz* Glücklicherweise habe ich ja sowohl Antivirenprogram als auch Firewall – aber wissen wollte ich trotzdem, was die Trojaner genau gemacht hätten. Also brauche ich Viren- und Trojanerinfos. Die besten Seiten sind da wohl sophos und symantec ^-^ auch wenn ich genau den Namen, den mir AntiVir angegeben hat, nicht gefunden habe. Nun ja. Wichtig ist, dass es gelöscht wurde.
In den weiten des Webs trifft man ja auf immer mehr Blogs. Richtig gut, finde ich Waxy.org – viele coole und interessante Links. In einem anderen Blog habe ich eine Seite gefunden, auf der es süße Pixel Icons gibt: yupidle `(^-^)� kawaiiiiiii .. .und was ganz anderes: Hast du schon deinen Superhelden-Namen? Nein? Dann schnell los und einen generieren lassen. ^.^ Ich bin übrigens The Purple Sword – naja, was mich darunter vorzustellen hat, ist aber auch egal. Was ganz anderes: Der geek-code, find’ ich ne lustige Sache, auch wenn ich kein Geek bin – oder annähernd irgendetwas in dieser Richtung. Wer mal auf eine Seite kommt und so etwas findet, es gibt auch eine Seite auf der man Geek-Code decodieren kann. ^-^


10
Mrz 04

quantenwelten

Aber erst mal was lustiges: Hast du heute auch keinen Bock? ^.^ Oder lieber google falschrum ^.^ oder doch 80er-Games und noch viel mehr Spiele at gamesville. Aber jetzt mal wieder was informatives. Eher allgemeinverständlich: joachims quantenwelt – eher wissenschaftlich: Quantenscript aus Münster. Oder gleich eine Scriptsammlung. Eine etwas andere Sammlung: Einstein Archives – online Dokumente des Wissenschaftlers. Und die Seite zu Planet Wissen einer Sendung die auf dem ein oder anderen Dritten Programm morgens themenspezifisch Wissen verbreitet. Für StarWars Fans: FanFilms – dort gibt’s einiges zu sehen. Und ich habe es wieder gefunden, Acrobat Reader SpeedUp – ein geniales Programm, das den Start vom Acrobat Reader exterem beschleunigt. Falls das Programm bei euch nicht läuft, braucht ihr noch ein VirtualRuntime-Packet, welches ihr auf der gleichen Seite bekommt. ^-^ Da ich ja momentan am lernen bin und mich momentan mit der doofen Oktaedergruppe rumschlage, brauchte ich einen Würfel zur Veranschaulichung. Und da bin ich auf eine Seite mit Mathematische Basteleien gestoßen und habe mir dann eben einen Würfel gebastelt. Ist aber etwas schief geworden ^-^” Und bei der Suche nach dem Acrobat-Beschleuniger bin ich auf eine ganz nette Computerseite gestoßen. Und noch ein alter Link: grapholigies – einmal eine Handschriftdeutung ^-^, ob’s stimmt. Über meine Handschrift wird geschrieben:

Mel ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ. Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.
Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwengliches und begeisterungsfähiges Auftreten.
Mel ist ein sehr gefühlsbestimmter Mensch.
Oft werden Entscheidungen gefühlsmäßig gefällt, obwohl bei
rein rationeller Überlegung eine andere Entscheidung die richtige wäre.
Mel ist überdurchschnittlich intelligent.
Nüchtern und zweckmäßig bewältigt sie ihre Aufgaben.
Mel ist anderen Menschen gegenüber immer offen und aufgeschlossen.
Der Umgang mit Menschen macht ihr Spaß,
der ideale Arbeitsplatz ist da, wo sie mit anderen Menschen zu tun hat.
Sie ist ein sehr humorvoller Mensch, bemüht sich, mit diesem Humor niemanden zu verletzen.
Sie hält nichts von übertriebener Toleranz. Ihre Antworten fallen schon mal etwas heftiger aus.

Ob’s stimmt – *sz* – wer weiß.


06
Mrz 04

closencounters und eine menge anderer Links

Ich schmeiße diesen Computer aus dem Fenster *hass* Wenn jetzt alle Link weg sind *grummel* *heul* so was gemeines. :( *heul* Ich hasse diesen Computer, ich hasse diesen Browser, wie kann er einfach abstürzen… *hass* Ich hatte das Webmanga Closencounters vorgestellt. Ist richtig lustig. Hatte einige interessante Seiten mit netten Flash’s: Badmash (Simpsons aus Indien), liquidgeneration, nen Bullshitcreator, optische Täuschungen und anderen Müll. Außerdem habe ich noch ein paar interessante Links zur japanischen Kultur gehabt. Das Japanische Kulturinstitut in Köln. Ein kleines japanisches Wörterbuch und einen japanisch online-Kurs und eine priavte Seite mit einigen Informationen zum Manga. Eine interessante Suchmaschiene: Find Forward. Und die GUIOlympics – einer online Grafikolympiade, die noch bis April oder Mai geht. Und sich die verschönerung von WinXP zum Ziel gesetzt hat. Ich habe festgestellt, dass Akte X wiederkommt. Und das Viva vermehrt Animes zeigt, so im April Najica und Noir. Die Sache mit den Satiremagazinen lass ich jetzt weg. Und das mit dem CSS auch. Da kann man ja dann auch zu Dr.Web gehen und bekommt genügend Links. Ah und noch eine Polarlichter-Gallery und letztendlich die Science-Seite der BBC. What Sex is your brain – so toll ist der Test allerdings nicht. Aber auf der BCC Seite findet man schon den ein oder anderen interessanten Bericht. Und jetzt bin ich extrem angepisst von meinem Rechner. *hass* Und lasse den Weblog Weblog sein. Ich hoffe, alle wichtigen Links sind wieder aufgegriffen und wenn nicht – natürlicher Verlust.


02
Mrz 04

Hippielook + Felix & Cil

Hippielook ist ein Büro für Illustration, Animation und Grafik, wenn ich die Seite selbst mal zitieren kann. Viel wichtiger ;) es sind die Schaffer von Felix & Cil jener bemerkenswerten Animation, auf deren Fortführung so viele warten ;). Aber Hippielook hat noch mehr schöne Animationen zu bieten. Mehr interessante Seiten findet man auf der Seite Netzgäste von net-view.tv. Irgendwie fasziniert hat mich Ancient Realm -irgendwie schön gemacht. Ziemlich praktisch ist Drawsketch – dort findet man einiges an Resourcen zum Thema malen und zeichnen. Das ganze ist eine Unterrubrik von about.com – eine amerikanische Informationsseite. Nun ja ;). In Berlin: p0es1s – digitale Poesie. Und eine andere Art der Kunst. Bilder in den Sternen entdecken ist out, wir suchen Tiere in U-Bahn-Fahrplänen. Und jetzt mag ich nicht mehr schreiben – muss eh lernen. Im Moment:

Enjoy the Silence

words like violence
break the silence
come crashing in
into my little world
painful to me
pierced right through me
can’t you understand
oh my little girl

all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms
all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms

vows are spoken
to be broken
feelings are intense
words are trivial
pleasures remain
so does the pain
words are meaningless
and unforgettable

all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms
all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms

words are very unnecessary
they can only do harm

words like violence
break the silence
come crashing in
into my little world
painful to me
pierced right through me
can’t you understand
oh my little girl

all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms
all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms
all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms

vows are spoken
to be broken
feelings are intense
words are trivial
pleasures remain
so does the pain
words are meaningless
and forgettable

all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms
all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms
all i ever wanted
all i ever needed
is here in my arms

words are very unnecessary
they can only do harm
can only do harm

Quelle:Tori Amos Lyric Database


01
Mrz 04

Mittagspause und Newsletterauslese

Womit fang ich denn mal an. Ein richtig guter Text-Binär-Transformer bzw. das ganze auch für Hex-Text habe ich in meinen Links gefunden. Sehr praktisch. Und die Seite davor, das Portfolio von Nicholas Ciske: auf jeden Fall sehenswert.

Da meine Webcam ja wieder funktioniert – besser, meine USB Karte – brauche ich mal wieder das ein oder andere Programm. Deswegen ein neuer Software-Link: version tracker – dort gibt es, anders als bei freeware.de oder sourceforge.net, auch Shareware und andere Demos. Obwohl ich doch eigentlich nur Freeware benutzen mag. Aber wieder zurück zu den Newslettern. Sehr interessant finde ich die Meldung bezüglich der Eliminierung latenter HI-Viren eine sehr positive Meldung. :) Etwas weniger positiv aber sehr informativ, eine Seite über das Borderline-Syndrom. Kam auf die Seite über einen schon verlinkten Telepolis-Artikel. Irgendwie hat der Eintrag heute keine Struktur. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon so lange nicht mehr richtig schreiben konnte. Nun ja. Habe auf jeden Fall noch einen Link von einem recht interessanten Weblog: Supernova Juice. Und ganz vergessen: Well designed Weblog V2 ;). Eine sehr schöne Fundstück für Photographie-Fans, ist die Seite von Denis Hauser – wunderschöne Photos. Auch interessant: Texte zur Wirtschaft und Wissenschaft. Setzt sich unter anderem auch mit dem Phänomen Weblog & Co. auseinander. Und noch ein Artikel, Weblogs als Designschmiede von dem E-zine Netzkritik. Definitiv etwas für Netzgeschaedigte ;). Und tatsächlich entdecke ich dort auch einen Artikel über die Kommerzialisierung von Emails – antürlich nur zu unserer Sicherheit *augleinrunterzieht* Leider steht dort auch nichts über den angeblichen Vortrag unseres Lieblings-Bill‘s. Nun ja.

Mal wieder zur Technik. CSS-Technik-News – gut für jene, die sich in die Materie der CSS einarbeiten oder noch mehr wissen wollen. Dort gibt es auch eine gute Linkliste bezüglich CSS. *hüstel* Und jetzt ist der Krit-Letter fertig. Ja ich weiß, es ist böse, so viele Links aus einem Newsletter zu nehmen, bzw. mich davon inspirieren zu lassen.

o_0 wuuuaaah, was ist das. *lachanfall bekommt* DAS GESTÄNDNIS *lol* läuft gerade auf ProSieben. So und nun muss ich zum Sport.


25
Feb 04

*nerv* Kübelböck und andere Pseudopromis

und dann hat dieser doofe Browser auch noch meinen Eintrag gelöscht. Immer, wenn man was gutes geschrieben hat.
Wo kommen wir eigentlich hin? In den Radionachrichten, als 1. Meldung über den ach so wichtigen Unfall von Daniel Kübelböck. Oh mein Gott, er ist schwer verletzt worden – wie andere 350.200 Menschen im Jahr 2003 durch Verkehrsunfälle verletzt wurden, mal abgesehen von den Toten, kommen die in die Nachrichten, nein, sicherlich nicht. Und dabei bleibt es nicht. Natürlich lacht mich der Scheiß auch im Fernsehen an. Beliebige Sender, beliebige Nachrichten oder Magazine. Halloooo?? Geht’s noch. Gut das die Seite der Tagesschau nur auf Bayern heute verweist. Sonst bekäme ich wirklich noch zu viel. Über wie viele wichtige Menschen berichten die Nachrichten nicht und dann aber, wenn ein halbstarker möchtegern-Star ohne Führerschein das Leben seiner Mitfahrer gefärdet. *kopfschüttel* verkehrte Welt. Und wie kritisch die Medien damit umgehen, dass er ohne Führerschein gefahren ist, ach hoppla, naja, ist ja ein Kavaliersdelikt – es ist ja sooo tragisch, dass er jetzt angeklagt werden soll – muss dass den sein, unser Kübelböck ist doch Kulturgut. – Danke, ja, Brechkultur. Aber, das ist meine Meinung.
Aber im Moment reißen sich die Medien ja um bescheuerte unwichtige Pseudopromis, die alles, aber auch wirklich alles kommentieren. Ganz weit vorne ist da Pro7. *kotz* Hallo?? Und wenn ich mir dann sowas wie Pocher anhören muss. Diesen Bubi, der weder inteligent, witzig noch sonst was rüberkommt – doch, nervig – für mich. Halloo?? Er reißt Witze, die meine Oma schon kannte und solche Kommentare wie “Der Mach-3 gleitet über’s Ei” zum Thema Intimrasur bei Männern im Zuge der unnötigen Let’s Talk about Sex and the City-Folter. *eyesroll* Erstens ist der Spruch Scheiße, zweitens ruft die Vorstellung, dass dieser Kerl sich seine Eier kahlrasiert keine wirklich netten Magengefühle hervor. Igitt!! Und da habe ich nicht wirklich drüber nachgedacht. Die Assoziationen kamen, nach dem er es sagte. *schüttel* Und dieser Kerl hat auch noch eigene Sendungen. *würg* – sorry, meine Meinung.
So, nun ist aber gut. Ich kann mich nicht die ganze Zeit aufregen. Denn das könnte ich mich endlos. Ob jetzt über so jemand wichtigen wie Anastasia oder irgendeine blonde Tussi, deren Namen ich noch nicht mal weiß. *kopfschüttel* Die Leute sind unwichtig und haben nichts geleistet und trotzdem werden wir dauernd von ihnen in den unwichtigsten Shows, wo gibt, gefoltert. Und dafür bezahl ich jetzt auch noch Geld. *eyesroll* Ich mag gerne ein Fernsehsystem wie in Frankreich haben. Ich bezahlte für das, was ich haben will und bekomme nichts mehr. Bye bye Homeshopping-Kanäle. *sfz* – aber das bleibt wohl ein Traum.
Hmm und jetzt kann ich euch noch nicht mal was schönes Bieten, da meine Bandbreite so beschränkt ist, dass ich keine Seite mehr gescheit geöffnet bekomme. Bin auch echt doof :(. Achso, falls sich durch das da oben geschriebene irgendwer auf die Füße gelatscht fühl… das ist meine Meinung. Ich akzeptiere alle anderen Meinungen neben meiner. Darf ich meine Meinung nicht äußern, nur weil sie irgendjemand nicht gefällt? Ich will damit auch niemanden beleidigen. Kenne die ja alle nicht persönlich, vielleicht sind sie ja tatsächlich nett *sz* aber als Medienpersonen kotzen sie mich nun mal an!


22
Feb 04

dali und disney und ein Lächeln

Habe mich gestern durch arte‘s Kunstmagazin Metropolis einschlafen lassen. Mache ich häufiger mal so. Gestern ware es richtig interessant. Ein Beitrag auf Grund des 100 Jährigen “Geburtstages” von Dali (sehr schöne Seite ^.^!!). Wusste gar nicht, dass Dali sich dermaßen vermarktet hat. Außerdem fand ich es wirklich erstaunlich, dass Dali sowohl ein Projekt mit Disney als auch mit Hitchcock gemacht hatte. Dali hat für Hitchcock eine 20minütige Filmszene für Spellboundgestalltet. Mehr zu Dali und sogar Videos von ihm gibt es auf der Seite der Fundació Gala – Salvator Dali oder auf der offiziellen Seite des Dali Museums. Nun aber genug Dali ;).

Eine empfehlenswerte Ausarbeitung des Periodensystems gibt es bei wissenschaft-online. Dann noch mal etwas zu Katzenauge ;). Und der Orgulator. < – macht Spaß. Man kann dort beliebige Internetseiten mit Hilfe der MS-Filter verändern: Funktioniert wegen der Filter leider nur mit dem Internet Explorer. :o( Ansonsten, hab ich ein Gedächtnis wie ein Sieb. Waren doch noch mehr Sachen, die ich vor dem einschlafen faszinierend fand und wonach ich mal suchen wollte. *grübel* Kann mich aber nicht mehr erinnern. Mehr links hab ich auch nicht gespeichert. Dafür müsste ich wohl erst mal meine Newsletter abarbeiten. Und dafür fehlt mir die Bandbreite *hüstel* Bzw. im Moment habe ich sie noch, aber nicht mehr lange. Ah, jetzt ist mir etwas eingefallen, was ich noch schreiben wollte. War gestern im Kino und habe mir mit meinem Schatz Mona Lisas Lächeln angesehen. Schöner Film, zwischendrin etwas traurig. Und sehr positiv finde ich, dass die Protagonistin, die ja das konservative Städchen aufmischt, nicht nur als Gute darsteht, sondern ihr auch ihre Fehler aufgezeigt werden. Erstaunlich ;) Es gibt mehr als schwarz und weiß. ;’) Aber in so einem Ort zu leben wäre für mich der totale Horror. Habe auch eine neue “Lieblings-Schauspielerin”: Maggie Gyllenhaal – faszinierend. Und ich muss feststellen, irgendwie mag ich brünette Schauspielerinnen ;). …und noch eine Fanseite ^.^


16
Feb 04

Mal wieder im Netz gestöbert

Oh, nach der Seite von tele5 sieht es so aus, als ob sailor moon wieder kommen würde *freu* schade nur, dass sie in ihrer toongate keine genauen Sendezeiten haben und vor allem morgens auch nicht unbedingt zuverlässig von der dauerwerbung ins Programm zurückgehen. Hm, ne, wenn ich mir so das Programm ansehe, dann kommt es leider doch noch nicht.

Hm, ein kleines Magazin: freihafen.net – empfehelnswert in der Hinsicht, dass man dort schon den ein oder anderen interessanten Link findet und auch interessante Diskussionen. z.B. über das Heft neon. Von den Machern des Jetzt-Magazins, wie es sich selbst beworben hat. Naja. Und für alle, die sich für zu intellektuell halten, den normalen Müll zu lesen. Irgendwo zwischen jetzt und younmiss, so wie sie früher einmal war und den tollen Polit/Wirtschaft-Magazinen. Nun ja. Ich habe mir dazu noch keine Meinung gebildet, pseudointelektuell könnte stimmen, irgendwie ist das ein guter Begriff, der auf meine Generation zutrifft. Ich kann mich damit wohl auch identifizieren. Nichts mehr als intelektuell wollte ich ganz lange sein, einer Elite angehören. Nun ja. Draus ist wohl nichts geworden ;) ich bin genauso unindividuell, wie die ganzen Individuen da draußen, die behaupt, wirklich individuell zu sein und keinem Trend nachzuhängen. ~.^

Wem’s ab und zu mal langweilig ist, sollte mal bei Nordinho vorbeischauen. Da habe ich die ein oder andere lustige Sache gefunden, z.B. das Pingpong-Spiel im Matrix-stil ;) und andere lustige japanische Videos. Richtig gut fand ich auch die Create your own hero-Maschiene ;). Meinen könnt ihr da rechts oben bewundern ;) Richtig lustig ist auch der Voozclub. Hier gibt richtig schöne und lustige Flashanimationen zu dem kleinen Ding Pucca. Ein Blick in die Introcollection lohnt sich ;) Und wer allgemein auf so was wie Hello Kitty oder Pucca steht, der muss sich auch unbedingt mal sugoikawaii anschauen. Da gibt es ziemlich coole Goodies.

Auf eine andere Art und weise süß sind die Mainzelmännchen. Wen die neuen nicht gefallen, der sollte auf jeden Fall mal bei helft den Mainzelmännchen vorbeischauen ;) Sicher eine gute Sache. So und jetzt mach ich mich mal fertig zum Badmintonspielen.


09
Feb 04

Pinguinweitwerfen

Kennt ja inzwischen jeder. Das Pinguinweitschlagen-Spiel, das sich in windeseile durch Mails verbreitet. ←diese Seite hat noch wesentlich mehr zu bieten. Richtig lustige Bilder und naja, ab 12. eine weitere Version ;) *gespannt sei*. Bei Jockulator findet man einen ausgibigen Bericht über Yetisports. Unter anderem findet man dort auch die 1000m-Version von Yetisports. So, am selben Tag bin ich dann auch mal wieder durch das Netz gesurft und dabei auf daniel fienes weblog gestoßen. Sehr interessant, für jemanden, der so Mediengestört ist, wie ich ^-^;; Als Sublog gibt’s ausßerdem seine Reise durch Neuseeland *interessant* ;).

Manchmal trifft man alte bekannt wieder. So auch loop – damals gefunden, als ich im hyperloop-fieber war ^-^;; Ich liebe Hyperloops ^.^” Und ich liebe diesen Eingangsound :). Wenn man mal bei Loop war, dann kommt man auch ganz schnell in die Reale Welt ;) und von da aus kommt man auf andere Interessante Seiten.

Bääh, TV wird immer schlimmer *würg* – hatte es schon immer so wenig Niveau?? *schüttel* Wenn ich mir so das Programm der privaten ansehe kann ich gut und gerne darauf verzichten. Alles ist irgendwie quietschig bunt und mit viel Werbung und total überdreht. Und was es für einen Schwachsinn gibt *schüttel* Auf Pro Sieben läuft Come back. Nee, also wirklich nicht. Was waren das noch für Zeiten wo unter der Woche einfach irgendwelche Serien liefen. *sfz* Schnell weiterzappen *flücht* Auf rtl II geht es weiter mit dem Horror El der Millionär *sfz*. Nun ja. Geh ich mal lieber auf einen meiner Lieblingssender arte – hmm .. sieht so aus, als ob sie schon wieder über die Berlinale berichten. Mag ich jetzt aber auch nicht sehen. Naja, ich persönlich mag ja Reportagen – auch wenn sie inzwischen schon ziemlich arm sind, also bleib ich mal auf phoenix hängen um mal zu sehen, worum es da geht. Hm, auch nicht so mein Ding. Also geht es wohl weiter mit zappen. Schade, dass mein Videorekorder kaputt ist, sonst würde ich mir jetzt irgendwas schönes, wie z.B. die Fabelhafte Welt der Amelie ansehen. Naja, schaue ich vielleicht doch noch mal in mein Quantenzeugs?? Schreibe doch morgen Klausur. Also ähm, ich gehe hin schreibe meinen Namen auf nen Zettel und gehe wieder, damit ich auch zur Nachklausur kommen kann. Ich hoffe, man braucht dafür keine mindestpunktzahl *sfz* Ich mag nicht mehr studieren…


06
Feb 04

zufällig unterwegs

mal wieder via alltheweb. Gestoßen bin ich auf lustige Ascii-Teddies. Und dann bin ich irgendwie auf einer Gothic-Frisuren und Make-Up-Seite gelandet, richtig interesant :) und darüber bin ich dann bei einem Gothic-Shop gelandet der das ein oder andere schöne Teil anbietet ^-^” – ich mag ein schönes Korsett haben :o). Und dann bin ich irgendwie auf einer amerikanischen Ballkleider-Seite gelandet – für die kleine Prinzessin in jeder Frau ^-^” Schade, dass meine Bälle niiie so prunkvoll waren, in solchen Kleidern wäre man wahrscheinlich gnadenlos overdressed gewesen. ^-^”

Und dann habe ich noch was gefunden: Für alle, die schon immer mal wissen wollen, was eigentlich ein nerd ist. Da gibt es tatsächlich eine Abhandlung drüber ^-^”. Hätte mir mal einer sagen sollen, als ich mir das damals hab erklären lassen – nun gut, ich musste es dann am eigenen Leib erfahren, was nerd ist. *themawechsel* Opte.org eine etwas andere Darstellung des Internets – soweit ich das sehe – steht leider im Moment still, wegen fehlenden Geldes. Das was bis jetzt bei der “Vergrafikung” des Netzes herausgekommen ist, sieht sehr zerbrechlich aus *find* So, jetzt wird aber erst einmal gefrühstückt :)


05
Feb 04

dabei hatte ich doch so schöne links

und dann stürzt mein browser ab. So ist es immer. Mal schauen, ob ich es reproduzieren kann. ansonsten hilft auch ein Blick in den Verlauf ^-^” Gut, das es sowas gibt. Habe mich gestern auf die Seite von Fashion TV verirrt. Ok, ich bin absichtlich dort gelandet ^-^” genialer Sender zum im Hintergrund laufen lassen, leider muss man sich registrieren um in via Stream zu schauen. gnod.net, wenn einem die alten Sachen langweilig werden, kann man sich dort Vorschläge für andere Dinge holen, die einem vielleicht gefallen könnten ;). Noch einmal: Urban Legends, diesmal in allen Bereich und richtig herzlich ;). ThinkGeek der wohl genialste “NErd”-Shop wo gibt ^-^” – *heul* gibt es sowas denn nicht in Europa?? Wenn ihr so was ähnliches kennt, her mit den Links!! ;) So und wo ich jetzt schon mal bei Nerds bin wired, wie das gleichnamige Magazin, kümmert sich um Netzkultur und alles was dazugehört. :) So und wenn einem dann irgendwelche Begriffe nicht geläufig sind, kann man gleich bei the word spy vorbeischauen ;) – praktisch :)

wer häufiger mal schlaflos ist, der wird ihn bestimmt kennen. Domian auf einsLive hat sogar eine eigene fanseite auf der ihr einige Gespräche als mp3′s herunterladen könnt. Und von dem Geeksohn Jon Blake Cusack 2.0. habt ihr sicherlich auch schon gehört ;) …
wuaahh, mail.com hat ja redesigned. Bitte nicht noch mehr Werbung ^-^. Naja, habe ja glücklicherweise einen Pop-up-Blocker ^-^” Boah, das ist ja richtig stilisch jetzt *g* Soo und ich schau mir jetzt eine Fashion-Week an ..


02
Feb 04

*schnief*

Ich bin krank *heul* meine Nase ist zu und ich habe keine Lust für diese doofe Klausur zu lernen *schnüff* und Ergebnisse zur Atomphysik-Klausur gibt es natürlich auch noch nicht, haben sie ja auch erst heute geschrieben. *schnief*

So, aber zu wichtigeren Dingen. Neues Hintergrundbild gefällig, oder doch lieber einen Winamp-Skin. Gibt’s ←da ein paar schnittige.

Mir ist übrigens aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht objects of desire vorgestellt habe. Eine richtig coole Selbermach-Seite ^-^;; Auch interessant: Die Chronik der verpassten Weltuntergänge zwar schon etwas älter und bekannt, aber deswegen nicht weniger interessant ;). Ascii-Art, aaahh und dreiundzwanzigvierzig – das kollektive Gedächtnis. Auch eine Seite, die mir aus meinen früheren Netzeiten gut bekannt ist :). B.O.A eine Künstlerinitiative zum Thema Medienkunst und vieles mehr (?) etwas unübersichtlich, nicht ganz mein Farbe aber es gibt eine Menge bekanntes und interessantes zu entdecken ;). englische Abkürzungen verstehen. Bei Mandarindesign gibt einige Tricks und Tipps zu HTML & CSS aber auch anderen Computerrelevanten Dingen. Desweiteren einen interessanten Weblog. So, nun ist aber Schluss für heute ^-^;;


01
Feb 04

auf der Suche nach einem Screensaver

War ich, weil mein Monitor doch jetzt so schön zentral steht. Könnte natürlich auch einfach das Kabelkabel einstecken und mit dem Comp fernsehen ^-^;;. Dabei würden dann aber nicht so viele interessante Seiten rausspringen. WinCustomize z.B. bietet viel um das aussehen zu verändern. Und WinMatrix ezThemes hat auch eine Menge zu bieten. Wer mehr auf Linux steht ;) sollte unbedingt bei SkinBase vorbeischauen. Insgesammt viel aAuswahl :) und schöne Sachen dabei :)) Soo, und damit mir das hier nicht alles abstürtzt, speichere ich mal lieber, muss mich nämlich erst einmal auf oberen drei Seiten ein bißchen umschauen ^-^;;


28
Jan 04

supersize me und legomac

ein fastfoodexperiment – 30 Tage nur von McDonalds-Zeugs leben. Bääh, für mich wiederlich, für andere Realität. Und, es hat erschreckende Auswirkungen o_O. Und um diverse Wege im Internet zu verfolgen ^.~ einmal die Heimseite von super size me.

Was schönes kann man dafür bei www.vladstudio.com/wallpapers begutachten. Richtig schöne und angenehme Wallpaper und andere goodies. Auf die Seite bin ich gekommen über die Seite des Macher meines Slimbrowser-Skins. ^-^;; So sieht mein Comp im Moment nicht mehr ganz so nach PC aus :o). Apropos MAC ^-^” – diese schnittigen Dinger *kicher* Wie wär’s mal mit einem Mac aus Legosteinen, wer mehr von solchen lustigen Bauarten will, sollte mal bei applefritter.com vorbeischauen. :o)
Was ganz anderes: MoppoFunPages, wenn’s einem mal wieder langweilig ist. Ebenso: Free-web-games


11
Jan 04

Ascii-Tabelle

Ascii-Tabelle, kann man ja immer mal gebrauchen


05
Jan 04

Geschützt: Irgendwie fühle ich mich schlecht

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:


28
Dez 03

morgens in der Kälte

Heute morgen mal wieder was sinnvolles, kein Gejammer, kein Geheule. Heute gibt es die Top-Ten der Don’ts im Web. Zusammengestellt von Jakob Nielsen. Auch sonst, interessantes zu Thema Usability. Clagnut setzt sich mit CSS auseinander, darum auch eine sehr umfangreiche Linkliste auf dieser Seite, in der man bestimmt eine Menge interessanter Informationen zu CSS zusammentragen kann ^-^

Oh, was sehen meine Äuglein da :o) Es war einmal … das Leben kommt wieder im Fernsehen *freu* und zwar KiKa und 9.35 ist ja mal eine annehmbare Zeit, wenn man so zu den Frühaufstehern gehört, wie ich das tue ^-^. Und ab 31.12 in der Tele5 Toongate auch Cat’s Eye *freu* Das ist fein :)) Ohh und die Gummibärchenbande *freu* Also einiges was man vielleicht ab und zu mal schauen kann. *gäähn* *streck*

Morgen kommt mein Schatz wieder *freu* *mehrfreu* und ich werde mich mal in das Zwischen-den-Jahren Einkaufgewühl stürzen und mal schauen, ob ich denn einen schönen Mantel finde. Mein momentanes Stück fällt fast auseinander. Und Schuhe bräuchte ich auch noch und eine Hose und Oberteile *sfz* Wie soll ich das alles für 100€ bekommen?? Nun ja, Mantel hat Priorität und Schuhe dann auch, denn mir tun schon immer die Füße weh. *grübel* Und was mach ich jetzt? Ich könnte was für die Uni tun. Habe mir überlegt, heute mal einen Trink-Tag einzulegen. Stand irgendwann mal in einer Zeitung, dass das ganz ok wäre. *grübel* Nun ja. Hmmmm…. auf jeden Fall muss ich abnehmen, bin zu dick. :( dumme fette Kuh.


08
Dez 03

Wenn der Tag mit einer kalten Dusche starten

… man sich im Lidl mit Milch bekleckert, weil man so doof ist und man feststellt, dass die Dusche eine halbe Stunde später doch warmes Wasser produziert, ist das wohl der beste Tag für eine Klausur. *grummel* Hat ja schon gestern Abend gut begonnen. Mit einem Heulkrampf und dem Gefühl, nie einschlafen zu können, weil einen irgendwelche bescheuerten Gedanken über Hass und Frust quälen. So was. Ganz normal. Nun gut.
Ich war also noch mal in der Dusche und die inzwischen gewaschenen Haare versöhnen mich damit, dass ich eben noch fetttriefend einkaufen war *schüttel* Ich hasse diese WG!!
Ich will hier ausziehen, dringend und bin auch schon fleißig am suchen. Nun gut. Ich hoffe, dass ich zum 1. März umziehen kann. Nichts anderes wünsche ich mir zum Geburtstag!!
Ich hasse diesen Schmutzbunker hier, diese total unhygienischen Leute, die ihren Dreck in der Spüle stapeln und ihre Haare in der Dusche verteilen, die ihre Scheiße nicht wegmachen und rücksichtsvoll den Kühlschrank zumüllen. Igitt. Ich will hier raus.
Ok, genug gemosert und bevor ich euch weiter zu mülle, erst mal was zur guten Laune: BE HAPPY – kawwwwaaaaiiiiiiii ^-^;; *hüstel* Hab gerade gesehen, dass das ja für jemandem zum 18. Geburtstag ist *rotwerd* Süß ist es aber trotzdem und bessere Laune macht es – mir – allemal ^-^ *sfz*
Was anderes für euch: Pong mal anders ;) – für die möchte-gern Otakus unter euch: Wer wird Otaku? ;) richtig süß gemacht ^-^.
Wer sich für Politik und/oder Geschichte interessiert kann ja mal bei Verfassungen.de vorbeischauen. Nicht ganz uninteressant ;). Und am Schluss noch was kreatives: Wer meint, dass an ihm kein Meister verloren gegangen ist, dem wird das Gegenteil bewiesen: Mach deinen echten Picasso ^-^
So und jetzt wieder zu langweiligem Zeugst. Meine Eltern haben ein neues Autochen *freu* Endlich nicht mehr rot und auch mit ein paar mehr PS *freu* das bedeutet, dass ich keine Angst mehr haben brauche, von einem Laster überrollt zu werden, wenn ich auf die Autobahn auffahre und bei Steigung beschleundigen muss. Find ich gut. Allerdings wird es dann wohl nix mit “Ich leih mir mal eben das Auto, wenn ich umziehe” Schade eigetnlich.
Ich freue mich darauf, wenn ich endlich umziehen kann. Aber so wie ich mich darauf freue wird es bestimmt eine riesige Enttäuschung oder anderweitig katastrophal. Mal abgesehen davon, dass ich erst einmal ein riesiges finanzielles Problem haben werde. Ich spare zwar fleißig, aber Bett, Schreibtisch und Kleiderschrank anschaffen, wird nicht gerade billig sein. Naja, IKEA machts irgendwie möglich, hoffe ich und eben das gesparte. Auch wenn ich inzwischen davon Kleidung kaufen sollte und Schuhe. Meine Turnschuhe fallenn auseinander.
Ich finde es erstaunlich, wie sich Leute die ganze Zeit beschweren, die 700 oder mehr Euro im Monat zur Verfügung haben, denen Mama und Papa die Miete bezahlen usw. Ich meine, halllooo???
Wenn ich doch nur alles auf die Reihe bekäme, dann könnte ich mir einen Job suchen. Fühle mich jedoch gnadenlos überfordert. Für mich ist dieses Studium nicht einfach und entgegen der Sichtweise anderer Leute muss ich dafür wirklich viel lernen. Ok, ich bin ehrlich, müsste ich. Ich schaffe es nicht immer, mich aufzuraffen und wenn dann doch, dann geht es eben nur so, dass ich extrem viel lerne. Was soll ich denn bitte machen. Irgendwie muss ich es schaffen, es ist zu spät um jetzt noch abzubrechen, etwas anderes zu machen.
Ich habe Angst, dass die Klausur heute nichts wird. Habe zwar genug gelernt, kann so weit alles in einem Maße, dass ich sage, ich kann alles bearbeiten, aber ich habe kein Selbstvertrauen mehr. Dass ist irgendwie in der schlimmen Zeit letzten Herbst verlorern gegangen.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich kaputt bin. Aber wahrscheinlich trügt es mich überhaupt nicht und es ist so. Macht ja auch nix, darauf kommt es nicht an. Es kommt darauf an, zu funktionieren. Dass mir das Leben so keinen Spaß macht, was solls. Ich muss funktionieren und wenn es eben irgendwann nicht mehr funktioniert *shrug* Seis drum, die Welt würde nichts wichtiges verlieren.
Eine pseudodepressive selbstsüchtige Kuh weniger.
Arg, meine Mitbewohnerin regt mich total auf. Kuh. Wie kann man so was von alles haben und dermaßen unzufrieden sein?? Reicht ihr die Aufmerksamkeit nicht, die sie bekommt. Das Mädel ist hübsch, intelligent, hat ne Menge erlebt, schafft es auf Leute zuzugehen und sie in Gespräche zu verwickeln und so und dann “Ah ich bin so depressiv, habe ja gar nichts … ” *schüttel* Solche Leute machen andere Leute kaputt. Wie diese dumme Ziege aus dem Bus. Ich hätte das kotzen kriegen können, als ich die gesehen habe.
Alles kommt in mir hoch, der ganze Hass und Selbsthass, dass ich mich habe kaputt machen lassen, dass ich mich kaputt gemacht habe, dass ich es immer wieder zugelassen habe, immer wieder gedacht habe, es sei richtig, mich immer wieder habe ausnutzen lassen, den Narzissmus und die Unfähigkeit von Leuten, die es selbst nicht schaffen, mit ihrem Leben zurecht zu kommen, … ich habe den Faden verloren. Macht aber auch nix.
Falls das tatsächlich jemand lesen sollte: Ja, ich weiß, ich bin ein Arschloch, ja, ich bin nicht besser, ja ich brauche mich gar nicht aufzuregen, ich bin genauso jemand, der gar nicht feststellt, wie gut es einem geht.
Aber mir geht es nicht gut und alles anderere ist doofer Schein nach außen. Hier ist dieses verbitterte dumme Mädchen, dass da ziemlich doof dasteht, weil es sich sowohl in eine emotionale, als auch gesellschaftliche Sackgasse geführt hat.
Ich bin irgendwo ein Außenseiter. Ich will keine Menschen so nahe an mich heranlassen, dass sie meine Schwächen sehen und ich will ihnen verdammt noch mal nicht mehr meine Kraft geben. Wenn sie meinen sich in den Dreck manövrieren zu müssen oder so tun um Midleid zu erheischen, dann sollen sie das doch bitte tun. Sie sind für ihr Handeln genauso selbst verantwortlich wie ich für meins. Mit mir hat auch keiner Mitleid, mich hat auch nie jemand an der Hand genommen und gesagt “Ei, ei, es wird alles wieder gut” … Ok auch hier schreibe ich nicht die Wahrheit. Es ist nicht so, es gab Menschen, die es taten, aber da war es – glaube ich – schon zu spät. Jetzt bin ich verbittert. Und was solls. Irgendwann wird es Gott sei Dank ein Ende haben. Und ich freue mich auf den Tag, an dem ich endlich frei bin. …


09
Nov 03

das Königreich Atlantis

Da hat sich tatsächlich jemand zum König erklärt und da Atlantis ja eher sagenumwoben ist und sich niemand wirklich für zuständig erklärt, hat sich da einer zum König erklärt. Das ganze kann an dann auf seiner Seite nachlesen. Dann ist da noch die Sache mit Helgoland. Der werte König will daraus Neu-Atlantis machen, nachdem er festgestellt hat, dass Helgoland angeblich ein Teil des alten Atlantis ist.
Es ist erstaunlich. Ich glaube, es gibt nichts, was nicht mal irgendwann mit dem Namen Atlantis-Dingsbums betitelt wurde ;). Is ja auch toll. Wird immer Wissen und Mystizissmus asoziiert.
So, also nun denn, machen wir eben eine Weltreise durch die virtuellen Staaten (Linksammlung -> Virtuelle Staaten) die es in unserem Internet so gibt ;) Aber so richtig spannend ist das nicht. Also wieder zurück zu den Newslettern.
Juchuuuu es gibt enie neue Version von Sven Bomwollen *out* Ja, ich mag dieses Schaf *gg*
Ok, lade ich mir gleich mal runter. Nur dafür geh ich auf die Seite von Bild und was blinkt mich da an *augenzukneif*?? Wo sind wir denn hier?? *schockiert.ist* Da auf der linken Seite *brrr* widerlich. *schüttel* VOLKS-…. bah. Da erinnern wir uns des negativen Beigeschmacks der an dem Namen Volkswagen klebt und ich bin wirklich schockiert, dass wir im Jahre 2003 noch mal mit so etwas anfangen. Hmm, werd ich jetzt politisch und sage was über die braune Socke, die da in Bayern sitzt und schwarz tut?? Hoffentlich kommt der nicht an die macht, ich würde gerne was anderes machen als Kinder zu kriegen und hinter dem Herd zu sitzen. Naja, werde ich sowieso. Wohin wandere ich denn aus?
Muss irgendwie gerade an Magaret Adwoods der Report der Magd denken. Ein sehr gutes Buch, fand ich zumindest damals, als ich es gelesen habe. Ist aber schon ein Weilchen her. Sie haben es sogar verfilmt. Aber irgendwie die “erotik” in den vordergrund gesetzt :(, was ein bißchen die Message versemmelt. Nun gut. Es geht übrigens um ein Geselschaftsmodel, in dem es nur zugeschriebene Bestimmungen gibt. Eine Herscher und eine Dienerklasse usw. Und dann wird eben beschrieben, wie die Diener zu leiden haben und wie letztendlich das System unterwandert wird und wie eine Magd versucht zu fliehen. Naja. Irgendwie abstrus und dann doch wieder gar nicht so fern von der Realität, manchmal. Und das Ende … naja, lest selbst ;) wenn ihr durchhaltet. Magaret Adwood hat einen bemerkenswert seltsamen Schreibstil. Hab ich bei Katzenauge bemerkt, ich weiß nicht, wie häufig ich versucht habe, das Buch zu lesen, bevor ich es wirklich geschafft habe und es nicht wieder in die Bücherrei ungelesen zurückgebrach habe ;).


05
Nov 03

Mondfinsternis?

Hm, hat mir eben ein Bekannter im jetzt geflüstert. Ok, nachdem ich herausgefunden habe, dass es sich bei selene um eine Mondgöttin handelt ;) konnte ich seine Botschaft schon erschlüsseln. Ich wünschte, ich hätte richtig viel Ahnung in griechischer oder auch anderer Mythologie. Finde ich ziemlich spannend. Kann man schön, mit Philosophie und Geschichte verbinden. *hmm*
Der Manga auf der obengenannten Seite erinnert mich ein bißchen an Sailormoon. Ok, nicht der Manga, aber die Charaktere. *sich mal streckt*
Eigentlich müsste ich mal wieder Newsletter lesen, sind schon soooo viel *aarg*
Oh, cool. Ihr mögt irgendwelche Listenschemas für eure Homepage, dass es aussieht wie im Explorer oder so und das ganze mit schönen kleinen Bildchen? Dann seit ihr auf web-toolbox.net richtig ;) dort gibt’s das nämlich für umsonst! Naja und wer ein fabel für gif’s hat, die gibt es bei Jürgen Kneller und zwar richtig viele! Boah, aber richtig lange kann ich da nicht bleiben. Naja. Ich gehöre auch eher zu den angänger der Aktion – ach Mist, ich weiß nicht wie sie heißt, auf jeden Fall bin ich gegen Seiten, die zugekleistert sind mit Wackel und Fackelbilder und überall blinkt und scrollt es, find ich nicht toll.
So, jetzt teste ich mal die Bildersuchmaschiene Picsearch. Also optisch ist’s ok, von der Bedienung auch :) Hm, ne Menge 404er, wie auch bei Google. Habe aber trotzdem was nettes gefunden ;) Wer sich selbst für nicht ganz so kreativ hält und trotzdem eine schöne Homepage hätte, der kann bei komet tails designs fertige anime-layouts für sich entdecken. Und für alle anderen ;) es gibt dort noch mehr goodies zu entdecken ;)
Ooooh, lauter tolle oder interessante Seiten stylischer Weblog, chobits roleplay(??). sooo und jetzt mach ich mal wieder was sinnvolles. ^-^;;


03
Nov 03

Newsletterauslese

Naja, einmal in der Woche beschäftige ich mich tatsächlich mal mit den ganzen Newslettern, die sich so in meinem kleinen Newsletterordner sammeln. Jetzt bin ich über den Krit-letter bei der Geschichte von Felix&Cil gelandet. Ein richtig süßes Flashmovie. ^-^ ähm, eine Serie in Fortsetzung und ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Gute Laune beim arbeiten? Nein? Naja, mit Party würde es aber doch gleich noch viiiel mehr Spaß machen ^.~.
Naja, .. öhm, mache dann wohl wan anders weiter *hüstel*


08
Sep 03

wie es so ist …

hänge ich mal wieder am computer und mal wieder in meinem Forum *shrug* Naja. Nebenbei läuft eine Virenprüfung und da kann ich eben nicht viel machen.
Mein Magen knurrt ein wenig, aber ich bleibe bei dem Kaugummi. ^-^;;
Habe auch eben noch ein bißchen gekritzelt und warte jetzt auf meinen Schatz . Wisst ihr, was mich wurmt?? Der doofe IE zeigt mir keine Herzchen an *grummel* Ich kann machen, was ich will *schnüff* Naja, ok, ich habe noch nicht alle Zeichensätze ausprobiert, das werde ich bei gegebenheit mal bei einer Übersichtstabelle machen, damit nicht andere Zeichen, wie z.B. das ß verschwinden.
Mein Posteingang ist wie immer leer. Noch nicht einmal Newsletter *schnüff* Keiner mag mich und *sing* Keiner spielt mit mir, keine spielt mit mir, keine spielt mit mir *ufta.ufta* .. tut mir leid. Doofer alter Kiddi-techno. Ja, ich gebe zu, ich habe es auch mal gehört, als ich noch ganz klein war, so sachen wie Bravo-Hits. ^-^;;
Na, mal sehen, was gibt es den so neues – habe doch noch ein paar Newsletter von der letzten Woche *sfz*


07
Sep 03

Das macht keinen Spaß :((

Hmpf. Hab mir den neuen mozilla installiert (15b) und er funktioniert irgendwie gar nicht. Links funktionieren nicht, ich kann nicht auf diverse Dateimenus zugereifen (beispielsweise die Preferences) und überhaupt *schnüff* … :( und ich mag einen neuen Rechner haben. Das Ding hier ist sooo lahm *heul* Und es macht gar keinen Spaß mozilla zu verwenden, weil er so elendig langsam ist *grummel* Was nützt mir dann meine 10Mbit Bandbreite *schnüff*
Wohl oder übel werde ich wohl für den normalen Hausgebrauch wieder auf den Internet Explorer umsteigen müssen. *schmoll* Ist mir einfach zu langsam, und nachdem ich jetzt drei Wochen mit nem schnellen Rechner unterwegs war, fällt mir das erst richtig auf.
*sfz* Also, ich nehme mir jetzt einfach mal vor, weniger Schokolade, mehr Geld sparen, dass vielleicht neben den neuen Möbeln nächstes Jahr auch noch mal irgendwann ein neues Computerchen drin ist. *sfz*
Ansonsten bin ich gerade am rumgammeln. Ich habe zwar schon ein bißchen gelernt, aber ansonsten fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich weiß nicht. Ich könnte noch mehr aufräumen, aber das wird dann steril und ungemütlich, ich könnte kreativ werden, aber das macht keinen Spaß, wenn ich alleine bin. Und überhaupt. Ich bin am überlegen, ob ich den Weblog umschmeiße *grübel* … mal sehen. So wie es jetzt ist, war es sowieso nur eine behelfsmaßnahme, ich konnte den schwarzen Hintergrund nicht mehr sehen. Zu düster. Schließlich wird meine Laune nicht davon besser, dass ich mir auch noch schwarze Hintergründe ansehen muss.
Ich könnte auch noch in Hinsicht der “DeviantArt-ähnlichen” Seite Gedanken machen. Habe ja schon fleißig an Entwürfen gearbeitet. Bin aber nicht wirklich zufrieden und denke auch mal, dass es sowieso nicht so verwirklichbar ist, wie ich das schön fände. Hmmm ….
Sonst noch was?? Ne Menge Newsletter von Telepolis warten darauf, gelesen zu werden und noch ein paar andere. Ich glaube, daran werde ich mich jetzt mal machen. Andere Ideen, was ich machen könnte?? *grübel*
Fernsehn ist scheiße, kommt nix gescheites. Außerdem habe ich Kopfschmerzen, hätte wohl nicht – ach ne, das gehört nicht hierhin – deswegen mag und kann ich nicht lesen oder lernen. Aufräumen wäre die großartige Alternative, aber den letzte Rest Chaos sollte ich mir für wirklich schlimme Nachmittage aufheben. *mit den Fingern auf den Tisch trommel* *sz* .. nun gut, irgendetwas wird sich schon finden, und wenn nicht, wäre nicht der erste Tag, den ich mit “irgendwas tun” verplempere, bis er endlich zuende ist. Schade, dass ich nicht viel Schlaf brauche …


24
Jun 03

Effektivitätssteigerung

*rotier* Puh, was ein morgen. Und es ist erstaunlich, was man alles parallel machen kann. Oh, der Apfel ^.^ So, was wollte ich berichten. War am Samstag in diesemFilm – unbedingt sehenswert!! Einfach nur genial. Und ich werde ihn mir bestimmt noch mal ansehen.
Zwischenzeitlich bin ich mal auf abgeschroedert.de gelandet. Habe mich da aber nicht so umgesehen. Für Kanzlerkritik und Politik .. naja, irgendwie steht mir da im Moment der Kopf nich zu. Dann mal wieder ein wunderschönes Beispiel einer (für mich) elegant gestallteten Homepage: cocoon’s Welt mit viel Blinkis und einer Menge breiter Bilder. Die Eingangsseite habe ich euch schon erspart. Wir spielen heute: Find den Eingangsknopf zwischen Blinkies und – ich mag ja nicht lächerlich sagen – naja – Awards. Hmm.. das ich diese Seite gerade gewählt habe, war Zufall. Ich mag solche Seite nicht. Das Aussehen gibt der Seite 2 Sekunden bevor ich flüchte, außer ich bin gerade gut gelaunt. Also manchmal ist es zuviel des gutens und die Navigation ist unpraktikabel. Nun gut. Wahrscheinlich anderes “Genre”
Was hab ich noch so entdeckt. Jaa, ein kleiner deutsch-japanisch Translator ^.^
Für Leute, die Konsolenspiele lieben und sie nicht eh schon kennen, ist vielleicht emuparadise.org ganz interessant. Über Konsolenspiele und Emulatoren halt.


06
Jun 03

Mr. Wong & Euh’s

Da stürtz mir doch einfach mein Mozilla ab, bevor ich den Blogeintrag speichern konnte :o(. Nun, jetzt geht’s halt schnell.
Welche Seiten hab ich so besucht, die erwähnenswert sind.
Da wäre einmal die Seite von Mr.Wong – geniale Pixelwork und die ein oder andere schöne Seite verlinkt ^.^ Laut Africola kann man sich bei ihm auch in einen Tower einmieten und sein eigenes Pixelappartement eröffnen, war aber irgendwie im Moment nicht vorhanden, jenes Feature.
Wenn es dir langweilig ist, dann schau halt mal was sich hinter den euh‘s auf dieser Seite verbirgt, wenn du sie triffst ^.~ – lohnen tut sich das anklicken auf jeden Fall – geniale Seite!! Hier:Haare ausreißen und dann hätte ich noch eine weitere Kunstseite deviantart so ähnlich wie deskmod.


01
Jun 03

Lernpause

Ihr spielt Klavier? Dann schaut mal bei words&musik free piano arrangements vorbei. Das ganze Praktisch in pdf – jetzt braucht frau nur noch ein Klavier *schnüff*
Jaaa.. hmmm was sich wohl dahinter versteckt: Mesomedium für Kulturtransfer – schaut selbst betacity.de oder lieber anderweitig in der Netzkultur versinken? Na dann, los gehts: Netzspannung so, und nun mach’ ich mal weiter …
aber erst noch schnell einen (inzwischen nicht mehr existierenden) kleinen test *hüstel*:

ähm, oder doch nicht … allerdings .. das hier sollten man sich vielleicht manchmal zu Herzen nehmen click


31
Mai 03

Leendert Jan Vis & Suchmaschinen

und versprochen es ist die letzte Tour für heute *zitter* naja, zumindest die letzte vor heute Abend *hüstel* und zwar… wenn ihr die Bärchen und Giraffen von Leendert Jan Vis auch so toll findet wie ich .. dann müsst ihr unbedingt mal auf Sonjas LJV Page vorbeschauen *schnüff* soooooo schöne Karten. *träum* Zum gleichen Thema gibt es auch den ganz großen Visclub dort gibt’s auch diverse Links zu anderen Seiten (und natürlich viele Bilder usw.) mit jenem Thema. *geeeenial*

habe ich schon mal erwähnt, dass ich die Bildersuche von alltheweb.com wesentlich besser finde, als die von google überhaupt ist mir letztere Seite ziemlich unsympathisch geworden … die Suchergebnisse sind auch nicht soo pralle, viel zu viele tote Links und Werbung :o( .. ne ne .. wenn jemand eine gute Alternative kennt, her damit. Ich bin gerade am testen, zur Zeit metacrawler, fireball, webcrawler … mal sehen, ob ich eine gute Suchmaschiene finde. ^.~ Sooo und jetzt speichere ich mir noch die ein oder andere ^.^;; Karte, auf dass ich meinen Schatz ab und an mal damit nerven kann *hüstel* *kicher*


30
Mai 03

ein weiterer Abend im Netz

Und mal wieder etwas neues. Mich verschlägt es gerade auf kalenderblatt.de und da bin ich dann auch eine Weile hängen geblieben, interessant, was so vor x Jahren alles geschehen ist ^.~

Naja.. eine etwas andere Seite und sicherlich nicht im Sinne der usabillity ist factory512.com … wer soll sich da zurechtfinden *Haare rauf* Interessant ist es aber trotzdem ^.~

Sehr interessante Navigation und ein paar nette Bildchen gibt’s bei0 infinitee-designs.com ok, mir gefällt die Navigation besser, als die Art der Bilder… dennoch, irgendwie find ich’s erwähnenswert *öäöhmm*

Hach jaa .. und sooo schön müsste man malen können, wie die Mitglieder jener Seite ^.^;; oder hier *schnüff*
Hey, das ist mal cool, wenn euch langweilig ist, und ihr eine einigermaßen gute Bandbreite habt kann ich nur miniclip.com empfehlen. Dort kann man z.B. Tischtennis gegen Forest Gump spielen ^_^ oder ne Menge Klassiker … *daumenhoch* nun gut… mehr gibt’s nicht ^.~ für heute


22
Mai 03

Sachen gibt’s

Also das haste nicht gesehen. In America wird für den guten zweck masturbiert, ja, richtig gelesen, masturbiert. Gelesen auf telepolis, einem sehr zu empfehlenden E-Zine von Heise. Dort stehen kritische, lustige und informative Artikel. Wer zu faul ist, immer vorbeizusurfen kann sich eine Auswahl per Newsletter schicken lassen. Das lohnt sich. ^.~
Und wo ich gerade dabei bin, kann ich ja, für den Informationsgebrauch noch zwei andere Seiten erwähnen, auf die es mich von Zeit zu Zeit mal verschlägt intern.de mit Internetneuigkeiten und wissenschaft-online.de. Letztere Seite hat übrigens auch einen sehr guten Newsletter mit netten Infos aus der Forschung. Einziges Manko, ein Teil der Nachrichten im Volltext sind nur Mitgliedern eines kostenpflichtigen Abos zugänglich :o(.